×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

Kölner Straßenmagazin für internationalen Award nominiert

Donnerstag, 18. Juli 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Die Sommerausgabe des Kölner Straßenmagazin „Draussenseiter“ ist soeben erschienen und in Köln käuflich zu erwerben.

Die Sommerausgabe des Kölner Straßenmagazin „Draussenseiter“ ist soeben erschienen und in Köln käuflich zu erwerben. Der Verkauf des gibt Wohnungslosen und Menschen in sozialen Schwierigkeiten eine neue Perspektive: Vom Verkaufspreis in Höhe von € 1,70 Euro erhält der Verkäufer jeweils 90 Cent und oft noch ein kleines Trinkgeld.
Wie wertvoll Erinnerung sein kann, erfährt der Leser in der aktuellen Ausgabe. Manchmal rettet die Kunst das Andenken an Verstorbene. Während die Freunde von Berit Böhm eine kleine Werkschau an ihrem Todestag organisieren, gab es mit Eva tom Moehlens Bildern posthum eine Ausstellung in der „Alten Feuerwache“. Quicklebendig und bester Dinge ist „Kätta“, einzig und allein fehlt der demenzkranken Frau die Erinnerung an alte Zeiten.

 

Nominierung

Darüber hinaus wurde der „Draussenseiter“ für die „International Street Paper Awards“ (INSP) in der Kategorie „Best Interview“ nominiert. Das Interview von Christina Bacher mit dem ehemaligen Straßenjungen Esat und dem Streetworker Colin Emde erschien im Mai 2012. Jetzt fiebern sie der Preisverleihung in München Ende Juli entgegen. Im INSP sind 191 Straßenzeitungen aus der ganzen Welt vernetzt. Weitere Informationen unter www.draussenseiter-koeln.de und www.street-papers.org.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.