×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Sport

„Move it“ – Die Südstadt läuft

Montag, 30. April 2012 | Text: Gastbeitrag | Bild: Meine Südstadt

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Die Gewinner des 28. KVB Dauerlauf im Severinsviertel heißen Erik Somssich und Jana Soethout. Die beiden haben sich gegen zirka 1300 Läufer und Läuferinnen durchsetzen können – die „Bandits“, die Schwarzläufer jedoch nicht inbegriffen.

Die 28. Auflage des Südstadtlaufes hätte gar nicht besser im wahrsten Sinnes des Wortes laufen können. „Ich habe die ganze Zeit darauf gewartet, dass etwas Unvorgesehenes passiert“, erklärten die Organisatoren Jochen Scheeler und Georg Herkenrath, „doch alles lief ideal.“ Die Sportler hatten am vergangenen Sonntag, 29. April 2012, jegliche Unterstützung auf ihrer Seite. Ideales Wetter, viele Besucher an der Strecke, genügend Getränke und die Aussicht auf ein Kölsch und die Erbsensuppe nach dem Rennen, die traditionell Peter Metternich und das Hennes-Team auf dem Severinskrirchplatz ausgeben. Dazu noch versprach Bürgermeisterin Elf Scho-Antwerpes vor dem Start, dass sie an der Severinstorburg stehen und alle Sportler anfeuern würde. Diese besondere Motivation bekamen jedoch nicht alle Aktiven mit – das Starterfeld reichte fast bis zum Chlodwigplatz – wohl aber den Startschuss der Bürgermeisterin. 

 

Weit über 1300 Sportler liefen auf dem 3,3 Kilometer langen und amtlich vermessenen Rundkurs, der über die Severinstraße, den Rheinauhafen und am Rhein vorbei führte. Immerhin 1084 haben das Ziel erreicht – nur wenige mussten dem teilweise schwülen Wetter Tribut zollen, bzw. haben sich und ihre Kondition im Vorfeld überschätzt. Für die Laufanfänger und Wiedereinsteiger hatte der DauerLaufVerein im Vorfeld der Veranstaltung einen 9-wöchigen Vorbereitungskurs angeboten. „Unter fachkundiger Anleitung wurden vor allem die Lauftechnik, Koordination und Kondition geschult“, so Herkenrath.
 

 

 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.