×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Kultur

Muttis an die Urnen fertig los! – Die Wochenend-Freuden 11. – 13. Mai 2012

Donnerstag, 10. Mai 2012 | Text: Aslı Güleryüz | Bild: EvaK/ Wikimedia Commons

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

An diesem Sonntag fallen zwei folgenschwere Termine aufeinander: Muttertag & Wahlen in NRW! Wenn Ihr den Muttertag vergesst, gibt es wohlmöglich Ärger mit der Mutter bzw. Ehefrau! Wenn Ihr ihn nicht vergesst und der Lady etwas schenkt, regiert sie vielleicht auch nicht so erfreut, da sie selbst diesen Tag als verachtungswürdig betrachtet? Aber so gut könnt Ihr die Lady inzwischen vielleicht schon einschätzen, als dass Ihr Euch keine faux-pas leistet. Und wählen sollen wir auch noch alle an dem Tag! Was für ein Stress! Viele wählen per Briefwahl, um sich eben diesem Stress nicht auszusetzen. Und wie macht Ihr es? Wenn man nicht hingeht, darf man sich über die Folgen nicht beschweren, sagen immer alle. Aber die Wahlverweigerer sind ja auch von den Umständen, in denen wir leben, desillusioniert und würden eh gerne das ganze System verändern. Vielleicht durch die etwas unorganisierten Newcomer Piraten? Und wenn man hingeht und die „Anderen“ gewinnen, ist das auch doof! Aber ärgern müsst Ihr Euch nicht, wenn Ihr das Spektakel auf der „Wahlparty“ in der Ubierschänke verfolgt. Um 20 Uhr geht’s los mit Live-Musik von Tom Words und zu späterer Stunde wird dann das Geheimnis gelüftet!

Oder Ihr geht in die Wagenhalle, das Restaurant in der Comedia. Dort werdet Ihr ab 17:30 Uhr mit Cocktails in den Farben der Parteien erwartet: wer bildet die Mehrheit? Was für Koalitionen kämen in Frage? Es ist alles so schön bunt hier! Preis pro Cocktail oder Longdrink 5,50 Euro. Stress aktiviert den Magen. Auch dafür ist gesorgt: während der ersten Hochrechnungen wird es jede Menge Leckereien zur Beruhigung des nervösen Magens geben. Happy Wahlen!

Neue Entdeckung
Das ist doch mal eine tolle Idee: Ein Mensch beschäftigt sich mit etwas Außergewöhnlichem und möchte dies anderen Menschen mitteilen. So ganz kommunistisch gedacht. Und das Ganze geschieht in einem privaten & gemütlichen Ambiente – bei jemandem Zuhause! Diese Veranstaltung nennt sich „Austauschhafen“ und meine Kollegin Kathrin hat diese Aktion mal für Euch auskundschaftet und darüber geschrieben. Beim nächsten Treffen der Austauschmatrosen geht es um zwie Themen: Eventdesign und die Scheinwelt, die sich dahinter verbirgt. Und der passende Knoten für Hängematten oder leidenschaftliche Kletterer oder andere Festbinder zu anderen Zwecken. Anmelden könnt Ihr Euch unter austauschhafen@wiewirleben.de

Pänz, Pänz, Pänz
Zur Feier des Muttertags hat sich die hölzerne Arche Noah am Schokomuseum etwas ganz Wagemutiges und Provokatives ausgedacht: Alle Mamas, die im Eva-Kostüm am biblischen Schiff erscheinen, erhalten freien Eintritt!! Na, dann mal, alle mutigen Mamis vor! Auf diese Idee muss ein Mann gekommen sein! Und die Papis wollen wir dann bitte alle zum Vatertag im Adams-Kostüm an der Arche sehen! Aber nur die ohne Bierwampe! Die Mamis, die am Muttertag nicht ganz so freizügig mit ihren Reizen umgehen wollen, erhalten immerhin die Hälfte des Eintrittspreises geschenkt.
Bei den Tagedieben im Hirschgäßchen sind am Samstag Vampire zu Besuch! „Der kleine Vampir Valentin“ soll das Blutsaugen abgewöhnt bekommen. Die Geschichte ist spannend aber nicht gruselig erzählt. Kinder zwischen 5 und 10 Jahren lesen die Bücher besonders gerne oder lauschen auch den Hörbüchern. Los geht’s um 16 Uhr. Erwachsene kostet der Eintritt 3 Euro und Kids lediglich 2.
Im Trude-Herr-Park findet der traditionelle 18. Familienflohmartk der Gemeinschaftsgrundschule Zwirnerstrasse statt. Alles, was das Herz begehrt, findet Ihr hier von 11 bis 17 Uhr.?
Ansonsten steht das Wochenende im Zeichen der Waldorf-Pädagogik. In unserem Veedel gibt es sowohl einen Waldorf-Kindergarten, als auch eine Schule. Die integrative Michaeli Schule lädt am Samstag zum 2. Mai-Markt ein. Zwischen 10:30 und 16 Uhr gibt es hier Pflanzen zu kaufen, Flohmarkt, Handwerkermärkte, jede Menge Aktivitäten für die Kids und auch eine Cafeteria mit Köstlichkeiten. Am Sonntag lädt der Waldorf-Kindergarten im Volksgarten zum Tag der Offenen Tür ein. Es gibt Informationen, Aktionen für die Kleinen und auch ein Puppentheater. Von 11 bis 16:30 Uhr.

„Breakfast time“, Hanna Pauli (1864-1940)

Stärkung – Grundlage schaffen
Zum Muttertag haben sich einige Gastronomen in der Südstadt etwas Außergewöhnliches einfallen lassen. Im Capricorn i Aries gibt es den beliebten „Muttertag-Kochkurs“! Die Lieben stürzen sich am Sonntag um 12 Uhr in die Küche und zaubern ein köstliches 4-Gänge-Menü mit professioneller Hilfe. Und um 18 Uhr darf Frau Mama erscheinen und gemeinsam werden alle vom Capricorn-Team verwöhnt! Der Spaß kostet 39 Euro pro Person inklusive Kochkurs. Telefonisch könnt Ihr unter 3975710 reservieren.
Im Kap am Südkai wird der Lange Sonntagstisch feierlich eingedeckt zum Muttertag. Das 3-Gang-Menü verwöhnt Euch mit einer Essenz von Tomaten, Basilikum-Topfennocken & Ofentomate. Anschließend wird der Braten vom Eifeler Kalb mit Spargel á la Crème und neuen Kartoffeln serviert. Der Höhepunkt klingt etwas makaber: „Scheiterhaufen mit Rhabarber & Vanillesahne“. Pünktlich um 13 Uhr beginnt die Gemeinschaftsmahlzeit und kostet 35 Euro pro Person. Kinder bis 1 Meter Körpergröße zahlen nur 10 Euro. Anmelden könnt Ihr Euch per Mail welcome@kapamsuedkai.de oder telefonisch unter 35683333.
Nicht eine Weinprobe, sondern eine Sektprobe findet am Freitag im Weinhaus Süd statt. Bei der „Brausesause mit Graf“ gibt es jede Menge von der sprudelnden Flüssigkeit von Reichsrat von Buhl und interessante Infos von Christoph Graf. Dazu gibt es leckeres Fingerfood, aus der Küche des Kap am Südkai. Die Sektmanufaktur Buhl steht vor allen Dingen für Klarheit, Brillanz, feinste Mineralität und seidigen Geschmack. Na, das klingt ja verlockend. Am Freitag geht es um 19 Uhr los und mit 20 Euro seid Ihr dabei. Anmeldungen unter info@weinhaus-sued.de oder telefonisch 3797516.

Theater, Theater und mehr
Die Bretter der Südstadtbühnen sind populär! Da ist etwas für jeden von Euch dabei – ob dramatisch, kabarettistisch oder lieber musikalisch angehaucht. Die „Pyjamaparty“ in der Comedia wird Euch garantiert zum Lachen bringen.
Im FWT steht am Freitag und Samstag das Stück „Das war ich nicht“ auf dem Programm und bringt Euch die Erlebnisse eines Autors näher, der bereits einen Pulitzerpreis erhalten hat, für einen weiteren nominiert wurde und nun mit einer Schreibblockade umgehen muss.
Mehr Infos zu den Vorstellungen entnehmt Ihr bitte unserem umfangreichen Terminkalender.

Maestro, Musik!
Am Freitag geht’s rund in der Lichtung! Besuch aus dem hohen Norden hat sich angekündigt: Monkey Cup Dress bringen Folk und Pop aus Kopenhagen mit. Im Gepäck haben die beiden Ladies außer ihren betörenden Stimmen auch eine Gitarre, ein Cello, eine Ukulele und Percussions. Zuhause fühlen sich Sidse & Line in drei großen „B“s: Brooklyn, Berlin und Bristol. Und so hören sich die Ladies an. Los geht’s um 20 Uhr, Eintritt frei.
Im Cafe Walter gibt es immer wieder außergewöhnliche Konzerte. So auch am Samstag ab 20 Uhr. Da spielen El Camino (www.el-camino.eu) auf. Da hört Ihr förmlich den Staub von der Route 66 in den Stimmen und spürt den Fahrtwind der Harley! „HighwaySounds & GuitarRides“ entführen Euch direkt nach Amiland! Eintritt frei.

Tanzbein schwingen
Ihr wollt nicht immer nur unkoordiniert zu populärer Musik rumzappeln? Ihr habt einen Partner, der genau so interessiert wie Ihr seid an Standardtänzen? Dann gibt es für Euch den „Ballroom – Standardtanz“ in der Lutherkriche am Samstag. Zum Auffrischen der Schritte gibt es den Workshop von 19:30 bis 20:30 Uhr. Und danach geht’s weiter mit dem Tanzsalon und kessen Sohlen auf dem Parkett! Mehr Infos erhaltet Ihr unter dieser Nummer 3762990.

Schöne Künste
Freitag & Samstag sind die letzten beiden Möglichkeiten für Euch, meine lieben Weekender, die Zeichnungen von Karoline Bröckel in der Galerie Werner Klein zu betrachten. „Unterwegs“ sind sie nämlich anschließend. Freitag, 10 bis 12 & 14 bis 18 Uhr und Samstag, 11 bis 15 Uhr.
Dafür eröffnet ein neues Kunsthaus in unserer Südstadt: das Kunsthaus KAT18 im Kartäuserwall 18. Hier, wo einst das SCHULZ legendäre Parties feierte, wurde ein Ort geschaffen, für besondere Kunst von besonderen Menschen mit und ohne Handicap. Zur Eröffnung haben sich die Künstler Gäste und Redner eingeladen und zeigen ihre Sichtweisen und Perspektiven auf die eigene Stadt. Unter „Souvenir: von Köln aus“ wurde eine kontrastreiche Auswahl getroffen von persönlichen Orten und öffentlichen Plätzen, Banalem und Kunstvollem, Natur und Architektur. Freitag, 11 bis 18 Uhr.

Viele, neue Erlebnisse bringt der Mai! Da sind wir neugierig, was uns in diesem Wonnemonat noch erwartet! Wir sehen und hören uns nächste Woche in alter Frische! Bis dahin, Eure Asl?.

 

PS: Noch viel mehr Termine des Wochenendes findet Ihr übrigens in unserem Terminkalender am Freitag, Samstag und Sonntag.

Meine Lieben, die Inhalte dieses Newsletters werden vom gesamten Team von „Meine Südstadt“ mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernehmen.

Text: Aslı Güleryüz

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.