×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Next Stop: Vringsveedel Desch am Mittwoch +++ 1. Spritz-Tour in der Südstadt – Save the date! +++ Literatur ausm Veedel: Kretische Reise +++

Wochenend-Freuden

On fire – die Wochenendfreuden vom 14.-16.06.2024

Mittwoch, 12. Juni 2024 | Text: Gaby DeMuirier

Die Aufregung könnte kaum größer sein, zumindest die Fußballfans sind absolut on fire! Seit Wochen fiebern Millionen Menschen in ganz Europa auf den Start der UEFA EURO 2024 hin, die in diesem Jahr in 10 deutschen Städten stattfinden wird. Gastgeber Deutschland spielt an diesem Freitag um 21 Uhr gegen Schottland. Am Samstag starten dann die ersten EM-Spiele im Müngersdorfer Stadion. Alle Deutschlandspiele (vielleicht ja sogar bis zum großen Finale) könnt Ihr ua im Atrium der Lutherkirche sehen. Natürlich gibt es hier auch wieder Kölsch, Wein & Softgetränke sowie Würstchen & Steaks vom Grill. Der Eintritt ist frei. Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4
, 50677 Köln

Bild: Sonja Grupe

Dank Martin steht auch in der Torburg die Technik einschl. Kabelanschluss, aktualisierten Receivern und TVs, damit hier immer als erstes gejubelt werden kann. Das next Sommermärchen geht los am Freitag mit dem 1. Deutschlandspiel. Bei den Deutschlandspielen gibt es mega Mettbrötchen und Hülyas Frikadellen quasi direkt aus der Pfanne. Das Team Torburg is ready!! Torburg, Kartäuserwall 1, 50678 Köln

Aber keine Angst, denn im ganzen Viertel werdet Ihr genügend Spots für ein Public Viewing finden. Wer übrigens in den nächsten 2 Wochen auch mal ans andere Rheinufer möchte, kann kostenlos mit der Fähre im EM-Design zwischen Messe und Altstadt über den Rhein pendeln. Die Fähre verbindet so die Fan-Bereiche der Host City auf beiden Seiten des Rheins. Die UEFA EURO 2024-Fähre ist bis zum 30. Juni täglich von 12 bis 24 Uhr im Einsatz. Die Anlegestelle im Bereich der Innenstadt befindet sich gegenüber des Musical Dome (Anleger 9, Weisbarth/Fähre Strolch) und auf der Deutzer Seite am Kennedy-Ufer, Höhe Messeturm (zwischen Tanzbrunnen/RTL und Hohenzollernbrücke).

Neben Fußball gibt es natürlich viel anderes an diesem Wochenende zu erleben:

Neue Entdeckung

phil.Cologne in der Comedia
14., 15. & 16.6. jeweils ab 17 Uhr

Bild: Suhrkamp Verlag

Die zwölfte phil.COLOGNE begegnet vom noch bis 18. Juni 2024 der eskalativen Weltlage mit einem erneut erweiterten Programm. Erstmals umfasst das Festival vierzig Einzelveranstaltungen sachkundiger und pointierter Diskurse, etwa zur Geopolitik und Demokratiebedrohung aber auch zu Immanuel Kant und Anlässen für Zuversicht. Eine der Gastgeber:innen ist auch in diesem Jahr die Comedia. Am Sonntag (20 Uhr) wird der Philosoph Wilhelm Schmid sich in „Den Tod überleben von Neuem“ ernsthaft mit der Frage befassen, die Menschen seit unvordenklichen Zeiten umtreibt: Wohin geht der, der geht? Gibt es vielleicht wirklich ein Leben nach dem Tod? Kann allein schon die Möglichkeit ein Trost sein? Das komplette Programm findet Ihr hier.

Kosten: 24-28 Euro
Comedia, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


Flohmarkt bei Gotland
15.6. von 11-16 Uhr

Am Samstag veranstalten die Gotländer ihren ersten Flohmarkt im Gotland! Ihr habt dann von 11 bis 16 Uhr die Möglichkeit, um über den Markt zu schlendern, ein Kaltgetränk zu trinken oder vielleicht ein Stück Kuchen zu essen.

Kosten: Kostenlos
Gotland, Vorgebirgswall 29, 50677 Köln


Atelier No 5 feiert 10jähriges Jubiläum
15.6. ab 18 Uhr

Anlässlich ihres 10jährigen Jubiläums wird das Künstlerinnen-Kollektiv des Atelier No 5 am heutigen Samstag 12 ausgesuchte Werke versteigern. Ihr seid herzlich eingeladen, mitzubieten. Der Erlös wird an soziale Projekte gespendet. Einlass und Begutachtung der Werke: ab 18 Uhr. Mehr zur Versteigerung könnt Ihr hier lesen.

Kosten: Kostenlos
Atelier No 5, Rosenstraße 5, 50678 Köln


Aktion Urban Arrow bei mycargobike
Di-Fr 11-18 Uhr, Sa 10-15 Uhr

15 hochwertige Lastenradmarken – ein Store, das ist mycargobike auf der Severinstraße. Bei Martin Brock & seinem Team werden junge Familien & Menschen mit Kunden oder anderen Alltagstransportbedürfnissen schnell fündig. Übrigens: Bis zum 15. Juli erhaltet Ihr beim Kauf eines Urban Arrow Family-Modells ein kostenloses Regenverdeck Plus im Wert von 379 Euro!

Kosten: Freier Eintritt
mycargobike köln, Severinstraße 157, 50678 Köln


Grundlagen schaffen

Zu Risotto mit grünem Spargel & Cherrytomaten, einem Kartoffel-Kohlrabi-Strudel oder Karottensüppchen mit Erbsen-Kerbel-Pesto lädt die Wagenhalle an diesem Wochenende. Vielleicht zeigt das Kölner Sommerwetter ja ein wenig Gnade, sodass Ihr Euren Aufenthalt auf der gemütlichen Terrasse mit einem Caesar Salad mit gebratenem Hähnchenfilet, Parmesan, Bacon & Croutons bzw. einem Veganburger, Baconburger „Wagenhalle“ oder dem Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Gurken-Salat versüßen könnt.

Gasthaus Wagenhalle, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


Chefkoch Martin Kräber erwartet Euch im Capricorn i Aries mit einem hausgebeizten Hirschkalbsschinken mit Spargel in Gemüsevinaigrette, Schnecken in Café de Paris-Buttersauce oder Jakobsmuscheln in Beurre blanc mit Erbsen. Für die Hauptspeise stehen ua der Stangenspargel mit Kerbelbutter & Sauce Gribiche, das Zanderfilet in Krustentiersauce mit Fenchel oder die Lachsforelle in Schnittlauchsauce mit Spargel auf der Karte. Zum Dessert gibt es eine Tarte au chocolat mit Pistazieneis oder marinierte Beeren mit Joghurtsorbet.

Capricorn i Aries, Alteburger Straße 31, 50678 Köln


Auch im und vor dem Mainzer Hof kann quasi nonstop Fußball geschaut werden. Drinnen & draußen werden in den nächsten 4 Wochen alle EM-Spiele zu sehen sein. Freuen könnt ihr Euch auch auf die ersten Pfifferlinge. Diese gibt es frisch gebraten in Rahm auf hausgemachten Semmelknödeln. Neben der frischen Maischolle „Finkenwerder Art“ mit Speck & Zwiebeln in zerlassener Butter und den Rote Bete Gnocchi auf frischem Mangold, grünem Spargel & Zwiebeln in Parmesanschaum stehen in dieser Woche aber auch die gebratenen Kalbsleberstreifen mit Zwiebeln, Portweinjus & Kartoffelpüree oder das Boeuf Bourgignon mit Speck, Möhren & Champignons auf der Karte.

Mainzer Hof, Maternusstraße 18, 50678 Köln


Pänz, Pänz, Pänz

Janosch - Komm, wir finden einen Schatz!
15.6. um 15.30 Uhr, 16.6. um 12.15 Uhr

Eine alte Karte mit dem Weg zu einem wertvollen Schatz? Klar, dass das genau nach dem Geschmack von Tiger und Bär ist. Die beiden Freunde machen sich deshalb sogleich auf die Suche, um als Erste ans Ziel zu kommen, doch vorher warten einige Überraschungen auf sie. Sie bekommen es mit einem hinterhältigen kleinen Dieb und dem pupsenden Tintensumpf zu tun, mit Rosa, dem verschreckten Nashorn, und schließlich dem geheimnisvollen Piratenschiff auf dem Eis-See. Der neue Kinderfilm im Odeon zeigt ein wunderbar spannendes und aufregendes Abenteuer!

Kosten: 6-7 Euro
Odeon Kino, Severinstraße 81, 50678 Köln


Theater, Theater und mehr

Der Sohn des Mullahs - zu Gast Regisseurin Nahid Persson Sarvestan
15.6. um 17.30 Uhr

Der iranische Journalist Roohollah Zam flieht nach Frankreich, nachdem er sich den Mullahs in seinem Land widersetzt hat. Obwohl er selbst aus einer zutiefst klerikalen Familie stammt und seinen Vater als Jugendlicher zu Treffen mit dem obersten Führer Khamenei begleitet hat, wird er mehr und mehr zum Regimegegner. Mit seinem Nachrichtensender AmadNews, den er im französischen Exil gründet, deckt er Geldwäscheaktivitäten des Irans auf. Nach Morddrohungen wird Roohollah unter den Schutz des französischen Sicherheitsdienstes gestellt. Ab 2019 dokumentiert Regisseurin Nahid Persson sein Leben im Exil, beginnt, ihn in seinem Versteck zu filmen. Als es dem Regime gelingt, Roohollahs Netzwerk zu infiltrieren und „Maulwürfe“ einzuschleusen, die sich als Irankritiker ausgeben, schaffen sie es, sein Vertrauen zu gewinnen. Roohollah wird in eine Falle gelockt und in den Iran entführt. Nach 14 Monaten Gefängnis, einem erzwungenen Geständnis und einem Schau-Prozess, den die Iraner live im Fernsehen verfolgen können, wird er zum Tode verurteilt und hingerichtet.

Kosten: 8-10 Euro
Odeon Kino, Severinstraße 81, 50678 Köln


Ich werde nicht hassen - I shall not hate
15.6. um 20 Uhr

Bild: Regina Brocke

Ein Friedensappell für den Nahostkonflikt! In einer Monologfassung für die Bühne von Silvia Armbruster und Ernst Konarek. „Das Leid der Menschen lässt uns mit Entsetzen Richtung Nahost blicken. Den barbarischen Überfall der Hamas auf Israel verurteilen wir scharf. In unserer Gesellschaft ist kein Platz für jegliche Form von Antisemitismus. Daher kann nur Humanismus das Leitmotiv zur Beilegung des Konflikts sein.“ – (Produktion Theaterhaus Stuttgart)

Kosten: 11-21 Euro
Theater der Keller, In der TanzFaktur/Siegburger Straße 233w, 50679 Köln


Maestro Musik & Tanz

Johannes Ludwig Quartet
14.6. um 20 Uhr

Bild: Rainer Ortag

Für diesen Abend gibt es keine Abmachungen, außer Spaß und Spielfreude ohne Ende zu erleben. Ein spontanes Treffen von vier virtuosen Musikern, die sich Lieblingsstücke vornehmen und gemeinsam improvisieren. Das kann eigentlich nur gut werden.

Kosten: 10-15 Euro
Salon de Jazz, Severinskloster 3a, 50678 Köln


Konzert für die Kindernothilfe
15.6. um 17 Uhr

Das Kölner Duo Uli&Peter – mit Uli Goltz am Keyboard und Peter Mehlfeld (Akustik-Gitarre und Gesang) begibt sich mit eigenen und bekannten Liedern deutsch- und englisch-sprachiger Liedermacher – wie u.a. Reinhard Mey, Hannes Wader, Udo Lindenberg sowie Pete Seeger, John Lennon und Phil Coulter auf die Suche nach dem Frieden. Mit den Liedern, an denen sich auch das Publikum teilweise gesanglich beteiligen kann, möchte das Duo einen Beitrag zu den besonders zurzeit unerlässlichen Friedensbemühungen leisten und damit ein kleines Zeichen der Hoffnung setzen.

Kosten: Kostenlos
Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, 50678 Köln


Soul night with Wrecia Ford & Friends
15.6. um 20 Uhr

Wrecia Ford mit ihrer urgewaltigen Soul-Stimme performed in der Torburg unvergessliche Abende. Dabei bedient sie sich aus verschiedensten Genres, wie Rock, Folk, Blues, Pop, County, R&B und natürlich dem Soul. Mit immer wechselnden Gastmusikern verzaubert Wrecia – die schon mit Billy Joel gearbeitet hat – eine immer größer werdende Fangemeinde in Köln, wobei sie ihrer Basis in der Torburg treu bleibt. Mehr zu Wrecia Ford könnt Ihr hier lesen.

Kosten: 15-17 Euro
Torburg, Kartäuser Wall 1, 50678 Köln


Ein Tor im Ohr! – Das Runde muss aufs Eckige
15.6. ab 23 Uhr

Wir präsentieren Euch quasi die inoffizielle Musik-Europameisterschaft in Form einer wilden Auflegerei mit singenden Fussballern, Trainern, Fans und die, die es werden wollen: Krudes und Bekanntes, Hits & Misses aus der Welt der internationalen Fussballlieder & Hymnen!

Kosten: Freier Eintritt
Lotta, Kartäuserwall 12, 50678 Köln


Über den Tellerrand

Fußball & Theater
19.6. um 18 Uhr

Bild: Oliver Strömer

Am nächsten Mittwoch um 18 Uhr steht unsere Nationalmannschaft gegen Ungarn auf dem Platz. Um 20 Uhr tritt die Widerstandsgruppe „Die Matrix“ gegen die Übermacht der künstlichen Intelligenz an.
Zwei spannende Kämpfe. Beide könnt Ihr auch im Theater der Keller erleben. Am selben Ort. Der Keller öffnet seine Türen schon um 18 Uhr. Gemeinsam könnt Ihr hier das EM-Spiel. Kölsch gibt’s auch.

Kosten: 8 Euro
Theater der Keller, In der TanzFaktur/Siegburger Straße 233w, 50679 Köln


Die Südstadt tanzt! - Ü44-Party in der Alteburg
21.6. um 20 Uhr

Auch dieses Mal werden die beiden DJs den Tanzverrückten jenseits der 44 kräftig einheizen und es kann wieder zu Pop, Rock & Klassikern der letzten 40 Jahre ausgiebig getanzt werden.
Organisator Jürgen Lange aka DJ Yogi verlost 4 Freikarten für den 21.6. Ihr müsst lediglich BIS ZUM 16. JUNI 2024 eine EMail an kontakt@meinesuedstadt.de schicken und schreiben, wann der Startschuss zu dieser inzwischen schon kultigen und über die Stadtgrenzen weit hinaus bekannten Partyreihe gefallen ist. Die Gewinner:innen werden schriftlich benachrichtigt.

Alteburg, Alteburger Straße 139, 50968 Köln


Die schönen Künste

Männerherberge - Fotoausstellung in St. Severin
14.6. von 10-18 Uhr, 15.6. von 10-13 Uhr, 16.6. von 13-17 Uhr

Eine Fotoreportage von Andreas Hausold über das Johanneshaus in Köln, mit Einblicken in das tägliche Leben. Ausstellungsdauer: bis 21.6.2024

St. Severin, Im Ferkulum 29, 50678 Köln


Rundgang 2024 - Wolkig mit Aussicht auf Tiefdruckgebiete
14.6. von 17-19 Uhr

Radierungen, Aquatinten, Kupferstiche, Pastelle, Aquarelle, Linoldrucke und und und – in der Kölner Graphikwerkstatt entstehen unglaublich vielfältige Arbeiten. Und einmal im Jahr werden sie präsentiert. An allen Werkstattwänden zeigen die Seminare ihr großes Können. Ob Kinder oder Erwachsene, ob Druckkunstfans oder professionell arbeitende Kunstschaffende – an den Druckpressen stehen alle vor den gleichen technischen Abläufen. Der Umgang mit Werkzeugen, Papier, Druckfarbe, Metallplatten entscheidet, ob die Bildvorstellung später graphisch umgesetzt worden ist. Der Zauber der graphischen Blätter wirkt durch die Eigenschaften der Materialien, mit denen gearbeitet wird.

Kölner Graphikwerkstatt, Im Sionstal 17, 50678 Köln


Enjoy your weekend! Eure Gaby!

Noch mehr Veranstaltungen findet Ihr in unserem Terminkalender. Die Inhalte dieses Newsletters werden vom gesamten Team von „Meine Südstadt“ mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernehmen.

Text: Gaby DeMuirier

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Next Stop: Vringsveedel Desch am Mittwoch

1. Spritz-Tour in der Südstadt – Save the date!

Literatur ausm Veedel: Kretische Reise

Die Südstadt auf Instagram.