Aufgeschnappt: Johann Schäfer goes Rheinauhafen +++ Pastawerkstatt – Lokaleröffnung +++ „Beispiellose Entscheidung im Stadtrat“ +++ Bonbon-Workshop in den Sommerferien +++ Südstadt-Musikkneipe unterstützt lokale Bands mit CD-Projekt – Kultur-Sponsoren sowie Supporter-Fans gesucht +++

Wochenend-Freuden

SpenderInnen gesucht – die Wochenendfreuden vom 13. – 15.12.2019

Donnerstag, 12. Dezember 2019 | Text: Gaby DeMuirier

Schon die dritte Kerze wird am Sonntag angezündet: es bleibt nicht mehr viel Zeit, für alle Lieben und Lieblinge Geschenke zu kaufen. Wer noch nicht alles beisammen hat, muss sich jetzt aber sputen. Damit auch wirklich alle Kinder im Veedel ein Geschenk unter dem Weihnachtsbaum finden, hat Pfarrer Hans Mörtter bereits zum 13. Mal die Weihnachtsgeschenkaktion ausgerufen. Kinder haben ihre Wünsche auf die Liste gesetzt, die Ihr noch erfüllen könnt. Die meisten Geschenke sind schon übernommen, doch einige kleinere Herzenswünsche brauchen noch einen Geschenkpaten. Es geht ganz einfach: Wunsch aussuchen und allein oder im Bündnis mit Freunden(innen) oder Großfamilie diesen Wunsch erfüllen, das Geschenk einpacken und in der Lutherkirche abgeben. Auch Geldspenden (in jeglicher Höhe) für einen bestimmten Wunsch sind möglich. Gebt ein bisschen ab und macht ein Kind zu Heilig Abend glücklich!

Auch der Vringstreff, Begegnungsstätte für Menschen mit und ohne Wohnung, unterschiedlicher Religionen und Kulturen im Herzen der Kölner Südstadt, freut sich über Spenden, um sein vielfältiges Programm wie den erschwinglichen Mittagstisch an vier Tagen der Woche, das zweimal im Monat stattfindende Obdachlosenfrühstück oder die Teilnahme an der Malgruppe sowie an Ausflügen zu finanzieren. Jeder einzelne Euro zählt und wird dankend genommen. Mit wenig Aufwand könnt Ihr mit Eurer Spende Menschen helfen, die ansonsten vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen sind, ihr Recht auf Integration und die Teilnahme am Leben in der Gesellschaft durch seine Angebote zu ermöglichen. Hier erfahrt Ihr, wie Ihr helfen könnt. Lest hierzu auch den Artikel von meiner Kollegin Judith Levold!

Die KiTa Zuggasse verkauft am Sonntag von 10-16 Uhr Weihnachtsbäume, auch für den guten Zweck: Für ihre Pänz! Es gibt glückliche, sehr haltbare Nordmanntannen und ein paar duftende Blaufichten. Für Glühwein und Kekse ist gesorgt. Außerdem wird es dieses Jahr leckerste Würstchen vom Hennes geben. Kommt zahlreich. Trinkt einen Glühwein, plaudert und mampft. Und spendet! KiTa, Zuggasse 1a, 50678 Köln

Weihnachtsbaumverkauf_meinesuedstadt

Hier sind noch einige Tipps für Eure Unternehmungen am Wochenende:

Neue Entdeckung

Fortuna Köln vs. SV Rödinghausen
13.12. um 19.30 Uhr

Einen echten Brocken haben die Kölner Fortunen am Freitagabend zu Gast: Tabellenführer SV Rödinghausen (13 Siege). Die auf dem 8. Tabellenplatz liegenden Kölner setzen sicherlich alles daran, ihren 8. Sieg einzufahren.

Kosten: Ab 5 Euro
Südstadion, Am Vorgebirgstor 2, 50969 Köln


Weihnachtsmarkt im Veedel: Nachbarn treffen sich am Kloster
15.12. ab 12 Uhr

Schon Tradition hat der Weihnachtsmarkt des Bürgervereins RADERBERG UND -THAL am 3. Advent. Am Sonntag treffen sich die Nachbarn der Veedel vor dem Kloster der Benediktinerinnen an der Brühler Straße 74. Mit Glühwein, Kaffee, Waffeln und Kuchen ist ein netter Plausch möglich. An verschiedenen Ständen können Mitbringsel erworben werden. Zusammen mit den Kindern der benachbarten Kita werden z. B. Fotorahmen gebastelt. Wer noch keinen Weihnachtsbaum hat, bekommt hier sicherlich den richtigen. Zum Abschluss findet um 17 Uhr ein stimmungsvolles Mitsingkonzert in der Klosterkirche statt.

Kosten: freier Eintritt
Kloster der Benediktinerinnen, Brühler Straße 74, 50968 Köln


Hotel-Flohmarkt in der Merowingerstraße
13.12. von 15-20 Uhr & 14.12 von 10-15 Uhr

Das Nachbarschaftsprojekt von 3 Familien aus der Südstadt geht in die nächste Runde. Dafür müssen die Keller geleert werden. Eine einmalige Chance für Euch, schöne Schätze von der Untertasse bis zum passenden Tisch mit Stuhl beim Hotel-Flohmarkt zu ergattern.

Hotel am Chlodwigplatz, Merowinger Straße/Ecke Elsassstraße, 50677 Köln


Grundlagen schaffen

Im weihnachtlich rausgeputzten Mainzer Hof könnt Ihr am Sonntag noch einmal Gans genießen oder die Wildgerichte vom Eifeler Wild kosten. Rupert spielt auf seiner Gitarre traditionelle und moderne Weihnachtslieder. Und Ihr dürft wichteln, denn der Sack ist voll und wartet darauf, geleert zu werden.

Mainzer Hof, Maternusstraße 18, 50678 Köln


Der Küchenchef des Volksmund hat die Gänsekarte um das Rinderfilet Surf & Turf sowie um eine herzhafte Wildschweinbratwurst ergänzt. Konstantin und sein Team haben auch die passenden Weine oder Biere parat.

Restaurant Volksmund, Vorgebirgstraße 47, 50677 Köln


Für Käse-Fans hat das Little Italy die trendigen Mac´n`cheese, die mit Cheddar, Mozzarella und Parmesan überbackene Pasta, auf der Karte stehen. Die gibt es neben der klassischen Variante auch mit Schinken & Pilzen, Meatballs, Pulled Pork oder Scampi. AND: Don´t miss the happy hour – täglich zwischen 18 und 20 sowie ab 23 Uhr kostet jeder Cocktail nur 5 Euro.

Little Italy, Rolandstraße 9, 50677 Köln


Pänz, Pänz, Pänz

Kohlhaas
13.12. um 19 Uhr

Die Novelle von Heinrich von Kleist erzählt, wie aus dem rechtschaffenen Pferdehändler Kohlhaas einer der „entsetzlichsten Menschen seiner Zeit“ wird. Ist das Unrecht, das Michael Kohlhaas widerfährt, Ursache genug, um Anführer einer blutigen Revolte zu werden? Was macht ihn zum rasenden Mörder – und lässt ihn plötzlich umschwenken? Kann er schließlich verzeihen? Am Ende entscheidet sich Kohlhaas gegen das Weiterleben und ist dennoch glücklich, als er kurz vor seiner Hinrichtung Recht erhält. Geeignet für Kids ab 13 Jahren.

Kosten: 10-15 Euro
Comedia, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


Sterntaler
15.12. um 14 & 16 Uhr

Es war einmal ein Waisenmädchen, das hatte kein Zuhause und kein Bett, in dem es schlafen konnte. Alles, was es besaß, waren die Kleider, die es trug und ein Stückchen Brot, welches es aus Mitleid geschenkt bekommen hatte. Aber das Mädchen besaß ein reines Herz und großen Mut. Und weil es ganz alleine war und nichts und niemanden mehr hatte, zog das Mädchen voller Mut in die Welt hinaus…

Kosten: 8 Euro für große & kleine Besucher
Metropol Theater, Eifelstraße 33, 50677 Köln


Emil und die Detektive
15.12. um 16 & 18 Uhr

Emil wird von seiner Mutter in den Zug nach Berlin gesetzt. Bepackt mit einem Blumenstrauß für die Oma, einem Koffer und 140 Mark, macht er sich auf die Reise mit dem Zug. Das Entsetzen ist groß, als am Zoologischen Garten das Geld weg ist, genau wie der merkwürdige Mann mit Hut. Emil nimmt die Verfolgung quer durch Berlin auf, und eine ganze Bande Jungs steht ihm bei.

Kosten: 6-8 Euro
Comedia, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


Unsere eigene Weihnachtsgeschichte – Familienlesung mit Annette Langen
15.12. von 15-16 Uhr

Eine Adventslesung für die ganze Familie mit Kinder ab 3 Jahren: In „Unsere eigene Weihnachtsgeschichte“ erzählt Annette Langen von Mia und ihrem kleinen Bruder Jona. Die beiden spielen gerne die Reise nach Bethlehem. Sie ziehen gemeinsam durch die kalte Nacht und suchen eine Übernachtungsmöglichkeit. Mia weiß nämlich genau, wie alles gewesen ist.

Kosten: 3-5 Euro
Literaturhaus Köln, Großer Griechenmarkt 39, 50676 Köln


Theater, Theater und mehr

Was Ihr wollt
13.12. um 20 Uhr

Bild: Luzia Schelling

In dem William Shakespeare-Klassiker landet Viola nach einem Schiffbruch am Strand von Illyrien. Um sich als Frau in einem unbekannten Land zu schützen, schlüpft sie in Männerkleidung und heuert als „Cesario“ bei dem Grafen Orsino an. Letzerer lässt durch seinen neuen Boten Liebesbotschaften zu seiner angebeteten Olivia schicken, welche die Avancen des Grafen ablehnt und sich stattdessen in den Boten verliebt. Viola ist ihrerseits jedoch in Orsino verliebt, und der Diener Malvolio befindet sich irrtümlicherweise in dem Glauben, dass seine Herrin Olivia in ihn verliebt ist. Alle sind verliebt, alle haben Sehnsüchte, die unerfüllbar scheinen. Auf der Bühne entfaltet sich ein komisch/tragischer Reigen der Irrtümer und Wahrheiten, der begleitet wird von einem Ensemble der verrücktesten und schrillsten Figuren, die Shakespeare je auf die Bühne brachte.

Kosten: 14-18 Euro
Metropol Theater, Eifelstraße 33, 50677 Köln


Kafka
14. & 15.12. um 20 Uhr

Bild: Meyer Originals

Nach der Ansicht einiger Biographen hat Franz Kafka in seinen Werken den Albtraum der Moderne vorweg genommen: die hinter dem Rücken jedes Einzelnen sich vollziehende Enteignung des Lebens. Das Theaterprojekt von Achim Conrad und Thomas Hupfer führt die Zuschauer auf verschlungenen Wegen durch das Theaterhaus des Freien Werkstatt Theaters und verbindet dabei Texte Kafkas zu Stationen einer Handlung, die die Lebensgeschichte des Autors reflektiert, ohne jedoch seine Biographie entfalten zu wollen. Es zielt vielmehr auf eine Dramatisierung seines Innenlebens, seiner künstlerischen Welt, die ihm Halt gibt und ihn zugleich schmerzhaft von der Außenwelt trennt.

Kosten: 14-18 Euro
Freies Werkstatt Theater, Zugweg 10, 50677 Köln


Nessi Tausendschön - Weihnachstfrustschutz
14.12. um 20 Uhr

Für die Daheimgebliebenen hat Frau Tausendschön auch in diesem Jahr den Weihnachtsfrustschutz zusammengestellt! Und eines ist sicher: Ihr werdet lachen, Ihr werdet Euch freuen über die Tipps, die sie zum Glücklichsein parat hat.
Jetzt kann Weihnachten nur ein voller Erfolg werden!

Kosten: 13-20 Euro
Comedia, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


Maestro Musik & Tanz

Alles für den guten Swag – Winta in da hood
13.12. um 22 Uhr

HipHop is dead? Mein Dad ist HipHop! Ob New School, Old School oder Waldorf School: Piet Daddy Und Jay-C bringen Euch derbe Beats und ne Menge Street Cred!

Kosten: Freier Eintritt
Lotta, Kartäuserwall 10, 50678 Köln


Lorenz Die Band
14.12. um 20.30 Uhr

Mit Rhythm´n´Blues bester Machart kommt Die BAND um Frontmann Peter LORENZ wieder einmal zu einem für Musiker und Publikum gleichermaßen schweißtreibenden Top-Act in die Torburg. Party-Stimmung ist garantiert!

Kosten: Freier Eintritt - Spende erbeten
Torburg, Kartäuser Wall 1, 50678 Köln


Locas in Love - Wintergala
15.12. um 15 Uhr

Teil I mit DOE BED und DJ JLü
In der zwölften Ausgabe der traditionellen Locas in Love-WINTERGALA
lädt die Kölner Band zu ihrer ganz eigenen Version eines besinnlichen Adventsabends ein. DOE BED sind Kaline Thyroff (Vocals, Drums, Guitar, Kalimba, Percussion) und Jan Niklas Jansen (Guitar, Bass, Vocals, Keys, Percussion) aus München. Um ein stimmungsvolles musikalische Rahmenprogramm kümmert sich DJ JLü (Berlin) und die Brewsistas aus Kalk brauen uns wieder eines ihrer schmackhaften Biere.
Zum Vorverkauf geht es hier.
Teil II mit Anja Rützel & Stefanie Schrank folgt um 20 Uhr

Kosten: Ab 17,60 Euro
Altes Pfandhaus, Kartäuser Wall 20, 50678 Köln


Die schönen Künste

Kats & Dogs - Weihnachtsausstellung
13. & 14.12. von 11-18 Uhr

Bis zum 21. Dezember könnt Ihr täglich von 11-18 Uhr (außer sonntags & montags) neue Keramiken mit Katzen und anderen Tier-Motiven, aber auch Malereien und Zeichnungen, angefertigt von allen Künstler*innen des KAT18, käuflich erwerben. Ein besonderes Geschenk ist der neue KAT18-Kalender mit Zeichnungen und Zitaten von Susanne Kümpel.

KAT18, Kartäuser Wall 18, 50678 Köln


Les Noveaux – die Neuen bei Grevy!
14. & 15.12. von 14-18 Uhr

Der Kunstraum Grevy! lädt zur letzten Ausstellung dieses Jahres ein. Mit „Les Nouveaux“ sind sieben neue Künstler*innen dabei vertreten. Diese sind nicht neu in der Kunst, aber neu bei Grevy. Euch erwartet eine bunte Vielfalt mit Werken von Klara Graf, Christine Kaul, Zory McGrath, Matthias Schäffer, Saskia Stephan, Nineta Verbica und Maria Rohr. Zu sehen ist die Ausstellung noch bis zum 3. Januar 2020.

Kunstraum Grevy!, Rolandstraße 69, 50677 Köln


ARTVent
13., 14. & 15.12. von 15-18 Uhr

Bereits zum 3. Mal findet ARTvent in Köln-Bayenthal statt. 14 Künstlerinnen und Künstler zeigen ihre Malereien, Fotografien, Zeichnungen und Papierarbeiten im kleinen Format. Erlebt eine abwechslungsreiche Ausstellung und trinkt ein Gläschen in künstlerischer Atmosphäre zur kalten Jahreszeit.
Die Finissage wird dann am 22. Dezember ab 15 Uhr stattfinden.

Kunstraum K49, Goltsteinstraße 49, 50968 Köln


Genießt die Adventszeit in vollen Zügen. Vielleicht habt Ihr auch noch was für andere übrig! Es wird Euch gedankt werden! Eure Gaby!

Noch mehr Veranstaltungen findet Ihr in unserem Terminkalender. Die Inhalte dieses Newsletters werden vom gesamten Team von „Meine Südstadt“ mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernehmen.

Text: Gaby DeMuirier

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Aufgeschnappt

Johann Schäfer goes Rheinauhafen

Pastawerkstatt – Lokaleröffnung

„Beispiellose Entscheidung im Stadtrat“

Die Südstadt auf Instagram.