×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Neuigkeiten

Wenn die Gans verbrennt.

Mittwoch, 22. Dezember 2010 | Text: Gastbeitrag | Bild: Dirk Gebhardt

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Schweiß gebadet bin ich letzte Nacht aufgewacht. Der Albtraum schlechthin ließ mich nicht mehr schlafen: die elf lieben Mitglieder meiner Familie sitzen hungrig um meinen großen Esstisch und warten, das Besteck bedrohlich in ihren Händen, auf den Gänsebraten. Doch der ist verbrannt und ungenießbar. Was hilft in einer solchen misslichen Situation? Ein Restaurant, das erstens geöffnet hat, in dem zweitens der Koch ein respektables Weihnachtsmenü kocht und das drittens um die Ecke liegt – nicht nur der vereisten Straßen und der Promillegrenze wegen. Wer über die Weihnachtstage oder um den Jahreswechsel in eine solche oder ähnliche Situation gelangt, kann sich über die folgende Übersicht freuen, in der wir aufzeigen, was die Südstadtköche über die Weihnachtstage und zu Sylvester anbieten. 

 

Das HAUS MÜLLER bleibt am 24. & 25. Dezember geschlossen, danach kann man jedoch wieder täglich ab 17:00 Uhr speisen, trinken und verweilen. Silvester bieten Simone, Jörg und das „Müller“-Team den Gästen im beheizten Zelt einen Sekt- und Austernempfang  – anschließend geht’s an die festlich gedeckten Tische zum 5-Gang-Menü. Leider ist das „Müller“ essenstechnisch bereits ausgebucht, ab Mitternacht jedoch sind die Türen für alle geöffnet – alle feiern dann zusammen. Ab dem 1.1. gelten wieder die normalen Öffnungszeiten. Monika und Klaus öffnen Heiligabend um 18:00 Uhr die Höhn’s Dom-Brasserie auf der Alteburger Straße. Auch an den beiden Weihnachtstagen hat das Restaurant von 12:00-15:00 Uhr und ab 18:00 geöffnet (das 3-gängige Menü gibt’s für € 38.-, das 4-gängige für € 48.-), während es vom 27.-29.12. geschlossen bleibt. Nach dem Sylvestermenü (Start um 19:30 Uhr) steigt anschließend die große Party mit DJ im Keller, Neujahr bleibt das „Höhn’s“ geschlossen. Zum Jahreswechsel gelten die folgenden Öffnungszeiten in der FONDA. Am 24. & 25.12. bleibt das Restaurant geschlossen, am 26.12. ab 11:00 Uhr und vom 27.-30.12. ab 9:00 Uhr geöffnet. Am 31.12. bereitet man sich auf das Silvestermenü mit Feuerwerk und Musik (nur auf Vorbestellung unter reservierung@fonda-koeln.de) vor, das um 19:00 Uhr beginnt. Die Fonda ist dann am Neujahrstag wieder ab 11:00 Uhr geöffnet.

 

Kein Cortado im Café Sur, das vom 23.12 – 10.1. seine Pforten schließt. Gerardo macht mit seiner Familie Urlaub und schreibt sicherlich eine Postkarte mit entsprechenden Urlaubsgrüßen. Gudrun Goerke und das Team des Mainzer Hof wartet Heiligabend von 13:00-16:00 Uhr bei Glühwein und Erbsensuppe auf das Christkind. Ab 16:00 Uhr ist der Mainzer Hof zu, ebenso an den beiden Weihnachtstagen. Am 31.12. findet ab 20:00 Uhr das große Silvester-Fondue statt – jedoch nur mit Reservierung. Ab 23:00 Uhr sind alle herzlich eingeladen, mit der Musik von DJ Tom ins Neue Jahr zu tanzen. Am Neujahrstag bleibt der Hof dann geschlossen. Pause, die mit aller Sicherheit mehr als verdient ist, wird im L’Apparte gemacht. Kim & Claude schließen ihr Bistro in der Zeit vom 23.12.-11.1. und wir wünschen den beiden gute Erholung. Die Ubierschänke ist an den drei Weihnachtstagen ab 11.00 Uhr morgens geöffnet. Geschlossen wird, wenn keiner mehr da ist. Das macht Mut! Wer gute Musik hören, parallel sein Kölsch genießen und abtanzen will, kann das auf der Sylvesterparty mit DJ Roger Lenhard machen. Rosario macht das LATIO vom 24.12.-1.1. zu – erst am Neujahrstag kann man sich ab 18:00 Uhr wieder auf die frische Gerichte im italienischen Restaurant freuen.

Capricorn i Aries: Heiligabend und 1. Weihnachtsfeiertag ist das Restaurant abends ab 19.00 Uhr geöffnet – jedoch nur mit Reservierung. Es gibt Hasenpastete, Steinbutt, Hirschkalb & Stollenknödel (€ 99.-). „Zwischen den Jahren“ ist das Restaurant abends geöffnet. Sylvester wird ein Menü im Restaurant angeboten – die Reservierung ist ein unbedingtes Muss. Die Brasserie ist Heiligabend und den beiden Weihnachtsfeiertagen geschlossen, dafür aber „zwischen den Jahren“ ab 18.00 Uhr geöffnet. Zum Jahreswechsel bietet Martin Kraeber ein Sylvestermenü an – bitte reservieren! Beide Läden sind am 1. und 2. Januar geschlossen. Antere kümmert sich vom 24.-27.12. um seine Familie und schließt den SPIELPLATZ. Vom 27.12.-02.01. bleibt der Spielplatz tagsüber geschlossen, ab 17 Uhr jedoch kann hemmungslos geschlemmt, getrunken und gefeiert werden. Die große Jahreswechselparty im Spielplatz beginnt um 20 Uhr. Eintritt: € 20,- inklusive Begrüßungsdrink und Fingerfoodbuffet von 20-24 Uhr. DJ Antere spielt Euch in den Rausch der letzten 20 Jahre. ?RESERVIERUNGEN unter spielplatz@antdesign.de. Neujahr bleibt Zeit zum Ausruhen, und ab dem 03.01. gelten wieder die normalen Öffnungszeiten mit Mittagsmenü von 12-15 Uhr.

 

Das FILOS hat am 24.12. bis um 17:00 Uhr auf, am 25.12. dann geschlossen, um Euch am 2. Weihnachtstag ab 9:00 Uhr zu einem ausgezeichneten Brunch zu begrüßen. Silvester wird ab 21:00 Uhr ein Menü angeboten – hier sind nur noch einige wenige Plätze frei. Danach steigt die Neujahrsparty mit DJ und separater Cocktailecke für Jedermann. Die TORBURG hat beinahe ohne Unterbrechung geöffnet: Heiligabend (10.00-1.00 Uhr) findet der Frühschoppen mit Gerd und anschließend die große Bescherung mit Mosi statt. An den Weihnachtstagen ist die Torburg zwischen 10:00-1:00 geöffnet – am 26.12. um 19:30 Uhr ist darüber hinaus die Gruppe MGM zu Gast. Frühschoppen dann am 31.12. von 10.00-16.00 und am Neujahrstag von 12.00-1.00 Uhr.


Nils Wolking & Martin Wetzel schließen das RHEINGENUSS vom 23.12.-09.01. und machen (endlich) Urlaub. Am Montag, 10.01.2011, freuen sich die beiden, wieder für ihre Gäste im Rheinauhafen da zu sein. Marjinal 45´liker (Marginal 45er Platten) ist das diesjährige Sylvester-Motto in der EA Sportsbar. Mit romantischen und orientalischen Gitarrenklängen und Gesang, leckeren Vorspeisen und einem Sektempfang wird das Neue Jahr begrüßt. Ein DJ sorgt für einen guten Rhythmus, darüber hinaus spielt eine Live-Band die besten türkischen und englischen Funky-Beats aus den 70ern bis heute. Eintritt: € 39.- + € 20.- Mindestverzehr. Wer vorher unter info@villarocka.de bucht, spart 10 Euronen. Ansonsten bleibt die EA Sportsbar vom 24.12.-3.1.2011 geschlossen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.