×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Lunch Time

09.12.2015 – Die Wurzeln des Hasses

Mittwoch, 9. Dezember 2015 | Text: Jörg-Christian Schillmöller

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Wenn Kriminologen unter euch sind, dann ist das hier eure Veranstaltung.

Wenn Kriminologen unter euch sind, dann ist das hier eure Veranstaltung. In der Pressemitteilung steht der eine Satz, der das Thema auf den Punkt bringt: „Welche Faktoren in der persönlichen Entwicklung, der Erziehung und den menschlichen Bindungen lassen den Menschen zum hasserfüllten und blindwütigen Täter werden?“ Der Anlass ist klar: Wir haben die Anschläge von Paris erlebt, wir haben die Bilder aus der lahmgelegten Geisterstadt Brüssel gesehen, wir haben in den Nachrichten vom Überfall auf die Sozialeinrichtung in Kalifornien mit 14 Toten erfahren. Woher kommt der Hass? Was treibt die Täter an? Thomas Auchter ist Psychoanalytiker und wird morgen Abend, also am Donnerstag um 19.30 Uhr, in der Melanchthon-Akademie darüber sprechen. Über Extremismus und Fundamentalismus aus psychoanalytischer Sicht. Dabei dürfte es nicht nur um die Anschläge mit vielen Toten und das Wüten des sogenannten „Islamischen Staates“ in Syrien und dem Irak gehen. Es dürfte auch gehen um die Überfälle und Brandanschläge auf Flüchtlingsheime in Deutschland – auch hier spielt Hass eine Rolle, auch hier ist Extremismus ein Motor des Handelns. Alle Infos findet ihr hier.

 

Aber ich mag euch auch noch etwas über Sonne, Wind und Wasser erzählen: Ich habe den Gründer des „Surffilmfestivals“ interviewt, das heute in Köln beginnt – genauer gesagt: im Sabor ‘Ermoso in der Kurfürstenstraße. Christoph Zingelmann hat mir viele Fachwörter beigebracht und mich an seiner Leidenschaft für die Welle teilhaben lassen. Die Auftakt-Party des Surffilmfestivals fängt um 19 Uhr an. Es kommen viele Surfer, ein DJ legt auf, und der Autor des Buches „Adventura“ wird da sein. Er ist ein Jahr lang um die Welt gereist und hat darüber geschrieben und alles fotografiert. Guten Appetit heute Mittag und vielleicht bis heute Abend im Sabor ‚Ermoso. Euer Jörg-Christian

 

Zur Adventszeit. Jeden Tag eine andere Zahl.
Seit fünf Jahren gestaltet „Meine Südstadt“ für Euch den Adventskalender, pünktlich zum 1. Dezember 2015 werden wir euch Rate-Zahlen-Fotos präsentieren. Hier geht es lang.

 

Café Sur: Der Argentinier am Martin-Luther-Platz tischt euch heute Mittag eine köstliche Pasta mit gegrilltem Gemüse auf. Und ansonsten könnt ihr eure Gaumen mit argentinischen Steaks, Pebetes & Boccadillos in vielen verschiedenen Variationen kitzeln und eine herrliche Tomatensuppe löffeln. Wer danach noch kann, der muss einfach das Gefrorene aus der Eistheke probieren und am besten einen Cortado dazu trinken.

 

Bi-Pi´s Bistro: im Foyer des deutsche Pfadfinderschaft St. Georg lädt ein im Jugendstil eingerichtetes Bistro zum gemütlichen Verweilen ein. Hartmut Stamm und Team servieren Heute Mittag die beliebte Indische Dhalsuppe (Vegan und laktosefrei) probiere (3,70 €). Außerdem solltet Ihr auf jedem Fall Klassiker wie Frikadellen mit Senf (€ 3,50) oder Quiche Gemüse (Kürbis oder Lauch) (4,50 €) probieren. Das Bistro auf der Rolandstraße ist von Montags bis Sonntags geöffnet. Weitere Infos findet Ihr hier.

 

Calypso Grillbar: Das kleine Bistro von Annoula Sidiropoulou auf der Merowingerstraße bietet den Gästen griechische Spezialitäten frisch zubereitet. Heute bekommt Ihr Souvlaki mit Pommes und Salat (€ 8,70), Bifteki Hacksteak mit Kartoffeln und Salat (€ 8,70). Außerdem gibt es griechischen Bauernsalat (kl. 3,50 € oder gr. 7,- €) oder Mousaka mit Auberginen, Kartoffeln und Hackfleisch mit Salat (€ 7,80).

 

HaPTiLu: Im Restaurant servieren Euch Chef Olaf und Koch Peer einen leckeren Lunch. Diese Woche gibt es Hühnersuppe mit Gemüse und Nudeln (4,50 €). Es gibt aber auch noch Bauernbrot mit geräuchertem Lachs, dazu Senf-Honig-Schmand (5,90 €) oder Spaghetti mit Pesto von getrockneten Tomaten (6,90 €). Außerdem Frische Bratwurst mit Gemüse- und Kartoffelbeilage (7,30 €), Paprika-Gulasch mit Salzkartoffeln (7,90 €) oder Gebratenes Lachsfilet mit Nudeln in Curry-Sahne (9,90 €). Zusätzlich erhalten Sie weitere Gerichte, die Sie der Tafel entnehmen. Von Donnerstag bis Samstag gibt es ab 18:00 Uhr eine gesonderte Abendkarte. Achtung! Ab jetz ist die WeinLounge von Do-Sa zwischen 18 und 22 Uhr für Euch geöffnet. Hier kann man wunderbar bei einem schönen Wein die Woche ausklingen lassen. Mehr über HaPTiLu erfährt ihr hier, Euch erwartet eine Überraschung.

 

FILOS: Auch im Filos wird euch jeden Mittag etwas Neues serviert. Heute genießt ihr im Business Lunch (9,90 €) Tomatensuppe mit Basilikum als Vorspeise, danch wählt Ihr zwischen Schweinerücken-Steak mit Champignonsrahm an Basmatireis oder Pasta mit Huhn & Paprika in pikanter Tomatensauce. Dazu bekommt Ihr ein alkoholfreies Getränk Ihrer Wahl. Auf der Speisekarte findet Ihr frische gerichte mit Fisch, Fleisch oder vegetarisch. Als Dessert gibt es Apfelkuchen (€ 2,70).

 

Epicerie Boucherie: David bietet Euch heute eine Suppe (€ 4,50) oder Quiche mit Salat (€ 7,20). Als Mittagsmenü dürft Ihr ein Getränk, Quiche mit Salat und Espresso (€ 9,90) geniessen. Sonst könnt Ihr die Tartine du Jour (€ 9,90) probieren zum Beispiel L´Auvergnate – Bleu d´Auverrgne, Lauchgemüse und Walnüsse oder La Parisienne – Brie de Meaux, Apfel und Fleur de Sel zum Schluß als Dessert Tarte aux Pommes (€ 4,50) und ein Espresso. Bei David bekommt Ihr jedem Tag frisches französisches Brot, Baguette und Croissant. Außerdem gibt es eine große Auswahl an französische Delicatessen, süße und herzhafte, und selbstverständlich auch Wein. Voilà!
 
Wagenhalle: Die kulinarischen Erfinder aus der Wagenhalle ködern euch heute mit Vindaloo Curry vom Schwein mit Jasminreis und frischem Koriander und als Nachspeise Ananas-Orangen Lassie mit Joghurteis und gegrillter Ananas (inkl. Getränk für € 10,50). Auch vegetarisch könnt ihr wundervoll speisen: Es gibt gebratener Reis mit Wokgemüse, Ei und Hoisinsauce und als Nachspeise Ananas-Orangen Lassie mit Joghurteis und gegrillter Ananas (inkl. Getränk für € 9,-). Nichts für euch? Kein Problem: Dann probiert doch einfach den Kräuter-Pfannekuchen mit Champignons & Lauch gefüllt auf Tomatenrahmsauce (€ 7,90) oder die Bio-Currywurst vom schwäbisch-Halleschem Landschwein mit belgischen Pommes (€ 7,50).

 

Severin: Das Mittagsangebot im Restaurant an der Severinskirche wechselt täglich. Heute gibt es hausgemachte Frikadelle mit Möhren und Erbsen, dazu Kartoffeln und Sauce (6,90 €).  Zur Auswahl gibt es immer eine Erbsensupper oder Linsensuppe mit Einlage für 4,50 €. Außerdem der Salatteller „Severin“ mit Feta, gebratenen Putenbruststreifen oder mit geräucherter Forelle, Gouda & Fladenbrot (€ 10,90) oder eine leckere Currywurst „Severin“ mit Pommes (€ 6,90) auf der Karte. Aufgepasst! in einer Hütte vor der eigenen Hütte betreibt Dieter Niehoff einen Glühweinstand. Für 2,50 € pro Glühwein und 2,00 € pro Tasse voll Punsch kann man sich hier ein wenig bei den Adventseinkäufen aufwärmen.

 

Metzgerei Schmidt: Freut Euch heute Mittag auf frische Bratwurst mit Wirsinggemüse und Butterkartoffeln (€ 6,20). Als Mittagsangebot gibt es Grillhaxe mit dicken Bohnen und hausgemachtem Kartoffelpüree (€ 7,20), frisch zubereitete Pasta in Tomatenrahm mit Speck und Mozarella (€ 5,50). Außerdem frische Reibekuchen mit Apfelmus, dazu Schwarzbrot und Butter (€ 5,20) und Gemüsesuppe mit Wursteinlage (€ 3,50).

 

Wippn’bk: Heute könnt ihr euch von 12 bis 15 Uhr bei Nadja, Thomas und ihrem Team ein Mittagsmenü aus Blumenkohlsüppchen als Vorspeise und als Hauptgang bayrischer Laberkäs mit Spiegelei und Bratkartoffeln (€ 11,90, bzw. inklusive Dessert für € 13,50) gönnen. Für die Veganer unter euch ist natürlich auch gesorgt – mit Ratatouille gefüllter Riesenchampignon, auf Blattspinat, veganer Tomatensauce und Rosmarinkartoffeln (€ 11,90). Oder, mal was anderes, ein „Salate Nicoles“ mit Thunfisch, grünen Bohnen, Kartoffeln und Ei (€ 11,90). Und wem das immer noch nicht passt, der kann genauso gut Jägerschnitzel vom Schweinerücken mit Pommes frites (€ 9,90) nehmen. In der Zeit von 18 bis 24 Uhr gilt im Restaurant am Ubierring dann die Abendkarte.

 

Vringstreff: Wegen der Nikolausfeier kein Mittagstisch!

 

Capricorn i Aries: das Restaurant ist Mittwochs geschlossen!

 
Naturmetzgerei Hennes: Die Redaktion der Genusszeitschrift „Feinschmecker“ hat die Südtadt-Metzgerei auf der Severinstraße zu den besten ihrer Gilde in ganz Deutschland gewählt. Mehr Infos unter „Feinschmecker„.

 

PS: Wer Geschichten aus dem Veedel für unseren Lunch-Newsletter hat, kann uns einfach eine Mail schicken: redaktion@meinesuedstadt.de

 

 

Text: Jörg-Christian Schillmöller

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.