×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Lunch Time

12.02.2016 – Schoki und Blumen

Freitag, 12. Februar 2016 | Text: Nora Koldehoff

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Zwei Tage noch, dann ist schon wieder Valentinstag. Das bereitet dem einen gewaltigen Erwartungsdruck, während die andere nur müde abwinkt: kein Grund, gleich kopflos zu werden und in wilden Aktionismus zu verfallen.
Doch auch jenseits von Schokoherzen, roten Rosen und jeder Menge sonstigen Kaufangeboten, ganz exklusiv zum Valentinstag, versteht sich, regt der Gedenktag zu interessanten Stilblüten an. So zeigt ein Onlineshop in einer Animation „Valentinstag in Echtzeit“, wie viele Küsse an dem Tag pro Sekunde ausgetauscht werden, wie viele Heiratsanträge in der Stunde gemacht werden, Valentinskarten verschickt und Kondome gekauft werden.

Zwei Tage noch, dann ist schon wieder Valentinstag. Das bereitet dem einen gewaltigen Erwartungsdruck, während die andere nur müde abwinkt: kein Grund, gleich kopflos zu werden und in wilden Aktionismus zu verfallen.
Doch auch jenseits von Schokoherzen, roten Rosen und jeder Menge sonstigen Kaufangeboten, ganz exklusiv zum Valentinstag, versteht sich, regt der Gedenktag zu interessanten Stilblüten an. So zeigt ein Onlineshop in einer Animation „Valentinstag in Echtzeit“, wie viele Küsse an dem Tag pro Sekunde ausgetauscht werden, wie viele Heiratsanträge in der Stunde gemacht werden, Valentinskarten verschickt und Kondome gekauft werden.
Wer hingegen gern einen Liebesbrief verschicken möchte, aber weder die passenden Worte findet, noch ganz platt aus dem Netz abpinnen will, der kann es mit einem Liebesbrief-Generator aus dem weiten Web versuchen, bei dem einige Themen ausgewählt werden können, die im Brief enthalten sind.
Bestechend aber ist die finnische Sitte, bei der am Valentinstag nicht nur die Liebschaften gefeiert werden, sondern auch die Freundschaften. Die kleinen Aufmerksamkeiten, die man sich dort zu diesem Anlass schenkt, werden allerdings anonym verteilt, also heißt es im Zweifel auch schonmal rätseln…
Nicht lange rätseln müsst Ihr darüber, was es heute auf die Mittagstische gibt.
Guten Appetit dabei wünscht Euch Nora

 

 

Café Sur: Heute Mittag gibt’s beim Argentinier am Martin-Luther-Platz ein gegrilltes Seehechtfilet mit Süßkartoffelpüree. Darüber hinaus bekommt Ihr einen gemischten Salat, argentinische Steaks, Pebetes & Boccadillos in vielen verschiedenen Variationen und eine ausgezeichnete Tomatensuppe. Zum Dessert erwartet Euch Gefrorenes aus der Eistheke und/oder ein Cortado.

 

Epicerie Boucherie: David bietet Euch heute ein Getränk, Quiche mit Salat und Espresso (€ 9,90). Oder Ihr könnt die Tartine du Jour (€ 9,90) probieren – zum Beispiel L´Auvergnate – Bleu d´Auvergne, mit Lauchgemüse und Walnüssen oder Fischfilet à la normande mit Salzkartoffeln und Salat (€ 11,90). Zum Schluss bekommt Ihr als Dessert Tarte aux Pommes (€ 4,50) und einen Espresso. Voilà! In der Epicerie bekommt Ihr jeden Tag frisches französisches Brot, Baguette und Croissant. Außerdem gibt es eine große Auswahl an französischen Delikatessen, süße und herzhafte, und selbstverständlich auch Wein.

Am Aschermittwoch gibt es Dorade à la provencal mit Reis. Bitte reservieren!

 

Bäckerei Mauel 1883 (Filiale Severinstraße) – Der Duft von frisch gebackenen Brötchen liegt in der Luft: Die Traditionsbäckerei Mauel auf der Severinstraße  ist der Treffpunkt für einen frühen Kaffee. Die Kuchen, Brötchen und Brote werden im Unternehmen selbst hergestellt. Auch damit unterscheidet sich das Unternehmen deutlich von den Großbäckereien mit ihren vielen Filialen. Fertigteige und Tiefkühlbrötchen kommen bei Peter Mauel nicht in den Ofen. Wer am Mittag nicht zu viel Zeit hat und etwas kleines sucht findet hier eine leckere Auswahl an belegten Brötchen, Kartoffelsalat mit Frikadelle, Teilchen, Kuchen und Sahnetörtchen. Und ab sofort gibt es auch frische Waffeln mit Kirschen und Sahne.
Severinstraße 38, 50678 Köln, Telefon: 0221 20531450

 

Wagenhalle: Das Team der Wagenhalle serviert Euch heute die Kombination aus  Tomatencremesuppe mit Kräuterschmand und Paniertes Seelachsfilet mit Kartoffel-Gurkensalat und Remouladensauce (inkl. Getränk für € 10,50). Als fleischloses Menü gibt es Tomatencremesuppe mit Kräuterschmand und als Hauptspeise Paprika Risotto mit Büffelmozzarella und frischem Basilikum (inkl. Getränk für € 9,-). Außerdem gibt es Baby-Leaf-Salate mit Staudensellerie und Kernen (€ 7,50) und Geschmorten „Island-Seelachs“ mit glasierten Rübchen, Baby-Spinat und Tandoori-Linsen (€ 19,80).

 

FILOS: Täglich wechselt das Mittagsangebot im Filos auf der Merowingerstraße. Heute bekommt Ihr ein Business Menü (9,90 €) mit Vorspeise und zwei Hauptspeisen zur Auswahl, dazu ein alkoholfreies Getränk Eurer Wahl. Heute gibt es als Vorspeise Chtipiti. Danach wählt ihr zwischen Tortellini mit Käsefüllung in Tomatensauce oder Gemüseeintopf mit Meeresfrüchten. Außerdem gibt es viele Gerichte auf der Wochenkarte mit Fisch, Fleisch oder vegetarisch.

 

Calypso Grillbar: Das kleine Bistro von Annoula Sidiropoulou auf der Merowingerstraße bietet den Gästen griechische Spezialitäten frisch zubereitet. Heute bekommt Ihr Souvlaki mit Pommes und Salat (€ 8,70), Bifteki Hacksteak mit Kartoffeln und Salat (€ 8,70). Außerdem gibt es griechischen Bauernsalat (kl. 3,50 € oder gr. 7,- €) oder Mousaka mit Auberginen, Kartoffeln und Hackfleisch mit Salat (€ 7,80).

 

Capricorn i Aries: Das französische Restaurant von Judith und Martin Kräber bietet den Plat du Jour für (14,50 €) oder das 3-Gänge-Menü aus Vorspeise, Hauptgericht und Dessert (24,50 €). Weitere Gerichte sind das Potage St. Germain mit Minze oder Entenleberpraline mit Quittensauce als Vorspeise. Als Hauptspeise wählt Ihr zwischen Confit de canard mit sautiertem Spitzkohl oder Safranrisottobällchen mit Trompetenpfifferlingen und Karottencreme unter anderen Gerichten. Zum Dessert gibt es Mousse au chocolat, Pflaumentörtchen mit Vanilleeis oder Tomme de savoie mit Quittensauce. Im Guide Michelin 2016 ist das Capricorn i Aries übrigens wieder mit ein Bib Gourmand aufgenommen. Darüber freuen wir uns sehr!

 

Bi-Pi´s Bistro: Im Foyer des deutsche Pfadfinderschaft St. Georg lädt das im Jugendstil eingerichtete Bistro zum gemütlichen Verweilen ein. Hartmut Stamm und Team servieren heute Mittag leichte Kürbissuppe (4,50 €). Außerdem gibt es Indische Dhalsuppe mit Roten Linsen, Tomaten und Kokosmilch (Vegan und Laktosefrei) (€ 3,70),  Lauchquiche mit Curry an Salat (5,30 €) oder Chili con Carne (3,90 € kl. / 6,80 € gr.). Außerdem jederzeit Kaffee und Kuchen. Das Bistro auf der Rolandstraße ist heute bis 18:30 Uhr geöffnet.

 

HaPTiLu: Im Restaurant servieren Euch Chef Olaf und Koch Peer einen leckeren Lunch. Diese Woche gibt es Klare Gemüsesuppe (4,20 €) mit Maultaschen (5,20 €). Es gibt aber auch noch frisches Bauernbrot mit hausgemachtem Lachsfrischkäse (5,90 €) oder hausgemachte Lasagne (6,90 €). Außerdem: Chili con Carne mit Maisfladen (7,30 €), Sahne-Hering „Hausfrauenart“ mit Salzkartoffeln (7,50 €) oder Schweinefiletgeschnetzeltes mit Pilzen und Basmatireis (7,90 €). Zusätzlich erhalten Sie weitere Gerichte, die der Tafel zu entnehmen sind. Von Donnerstag bis Samstag gibt es ab 18:00 Uhr eine gesonderte Abendkarte.

 

Wippn’bk: Nadja, Thomas & das Wippn’bk-Team servieren Euch zwischen 12 & 15 Uhr das Mittagsmenü. Heute bekommt Ihr zunächst „Piccolo Caprese“ Tomate- Mozzarella mit frischem Basilikum, danach wird Euch „Fish & Chips“ paniertes Schollenfilet mit Sesamgurkensalat dazu Steakhousepommes und Chilimayo (€ 11,90, bzw. inklusive Dessert für € 13,50) aufgetischt. Als vegane Gerichte gibt es fruchtiges Linsenragout mit mariniertem Tofuspieß, gebratene Ananas und Basmatireis (€ 11,90). Auf der Wochenkarte gibt es eine große Auswahl an Salate, Pasta, Fleisch und Desserts, die Euch überzeugen wird. In der Zeit von 18 – 24 Uhr gilt die Abendkarte. Samstags, Sonntags und Feiertags bietet Euch das Restaurant am Ubierring neben dem gewohnten Mittagstisch auch eine umfangreiche Frühstückskarte bis 16:00 Uhr an.

 

Metzgerei Schmidt: Freut Euch heute Mittag auf  das Mittagsangebot mit Seelachsfilet paniert mit Remoulade und Kartoffelsalat (€ 6,20), oder Lachssteak gedämpft mit Bandnudel und Schnittlauchsauce, dazu Beilagensalat (€ 8,50), Lasagne al Forno (€ 5,50) oder zwei kleine Schnitzel mit rheinischem Kartoffelsalat (€ 5,20). Für Suppenfreunde gibt es eine Kartoffelsuppe mit Wursteinlage (€ 3,50).

 

Vringstreff: Das Restaurant bleib Freitags geschlossen!

 

Naturmetzgerei Hennes: Die Redaktion der Genusszeitschrift „Feinschmecker“ hat die Südstadt-Metzgerei auf der Severinstraße zu den besten ihrer Gilde in ganz Deutschland gewählt. Mehr Infos unter „Feinschmecker„.
 

 

PS: Wer Geschichten aus dem Veedel für unseren Lunch-Newsletter hat, kann uns einfach eine Mail schicken: redaktion@meinesuedstadt.de

 

Text: Nora Koldehoff

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.