×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

6.5.13 – Sommer, Sonne, Sand & mehr

Montag, 6. Mai 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Ein einem solchen Morgen kann doch einfach nichts schief gehen, oder? Ich liebe den morgendlichen Spaziergang durch den Rheinauhafen – vor allem, wenn die Sonne so wunderbar scheint wie heute. Im Gegensatz zu sonst, habe ich heute zwei Knöpfe in den Ohren gehabt und mir die neue Hanak-CD angehört. Da war doch was? Richtig, Ihr kennt die Musik aus der letzten Session. „Ich schenk‘ Dir einen Haifischzahn für ein kleines Lächeln“. Ich bin bin Fan der Truppe, habe Leadsänger Micha Hirsch Weiberfastnacht 2012 an der Radio-Köln-Bühne getroffen und mit ihm einen Pfefferminztee getrunken. Damals schenkte ich ihm ein kleines Lächeln, er mir einen Zahn und das Versprechen „irgendwann mal in der Südstadt ein ganzes Konzert zu spielen“. Am kommenden Donnerstag nun rocken sie die Bühne in der Ubierschänke und Ihr könnt 2 x 2 Karten für den Gig gewinnen (Einsendeschluss für das Gewinnspiel ist der 7.5.13 um 22 Uhr).

Ein einem solchen Morgen kann doch einfach nichts schief gehen, oder? Ich liebe den morgendlichen Spaziergang durch den Rheinauhafen – vor allem, wenn die Sonne so wunderbar scheint wie heute. Im Gegensatz zu sonst, habe ich heute zwei Knöpfe in den Ohren gehabt und mir die neue Hanak-CD angehört. Da war doch was? Richtig, Ihr kennt die Musik aus der letzten Session. „Ich schenk‘ Dir einen Haifischzahn für ein kleines Lächeln“. Ich bin bin Fan der Truppe, habe Leadsänger Micha Hirsch Weiberfastnacht 2012 an der Radio-Köln-Bühne getroffen und mit ihm einen Pfefferminztee getrunken. Damals schenkte ich ihm ein kleines Lächeln, er mir einen Zahn und das Versprechen „irgendwann mal in der Südstadt ein ganzes Konzert zu spielen“. Am kommenden Donnerstag nun rocken sie die Bühne in der Ubierschänke und Ihr könnt 2 x 2 Karten für den Gig gewinnen (Einsendeschluss für das Gewinnspiel ist der 7.5.13 um 22 Uhr). Am Samstag haben die „NeuLänder“ zum Frühlingsfest auf die Brache der ehemaligen Dom-Kölsch-Brauerei eingeladen. Enorm, wie sich der Gemeinschaftsgarten in den letzten Wochen entwickelt hat. Mein Kollege Christoh Hardt hat eine Idee von Tamara Soliz und Dirk Gebhardt umgesetzt, eine audiovisuelle Geschichte von der Brache zu erzählen. Er war vier Wochen mit Fotokamera und Mikrofon unterwegs und hat Azubis der Heilerziehungspflege begleitet, wie diese zusammen mit geistig Behinderten im NeuLand-Garten geackert haben. In seinem Beitrag „Johann, der Landschaftsgärtner“ schafft er es, in 2:54 Minuten eine außergewöhnliche Geschichte zu erzählen, das Wort „Inklusion“ greifbar zu machen und diesen Aspekt des „NeuLand“-Projektes mehr als lebendig darzustellen. Was ansonsten noch in der Südstadt passiert und wie die Bürgermeisterin sonntags und montags von A nach B kutschiert wird, und die täglichen Lunchtipps lest Ihr auf www.meinesuedstadt.de. Ich wünsche Euch einen herrlichen Montag in dieser kurzen Arbeitswoche, Euer Andreas.

 

L’Apparte: Claude & Dami servieren Euch heute Rucola & Feldsalat mit gebratenen Champignons, Rinderhüftstreifen & Parmesan (6,90) oder Spitzpaprika gefüllt mit Hähnchenbrust & Rucola dazu Currysauce mit Reis (€ 7,20). Darüber hinaus bekommt Ihr den großen Saisonsalat mit Kichererbsen auf provenzialische Art & Kräuterbrot (€ 5,90) oder mit Croque Monsieur (€ 5,90). Zum Dessert stehen hausgemachte Tartes & Kuchen (€ 2,90) zur Verfügung. Am 18.5.13 findet zum 2. Mal die Veranstaltung „Buchheim liest, Otta singt, Du isst“ statt, und am 14.6.13 sind die „Klangmädchen“ zu Gast im Bistro in der Merowingerstraße.

 

Speisekammer: Bei Ruth Neuerbourgh gibt es heute Mittag eine Blumenkohl-Crème-Suppe mit Curry (€ 4,90 – in Kombi mit einer Stulle € 6,50). Darüber hinaus bekommt Ihr die Rinder-Frikadelle mit Kartoffelsalat (€ 7,20), die Salate der Saison mit gebratenen Serviettenknödeln (€ 7,20), mit Zucchini-Schafskäse-Quiche (€ 8.-) oder mit Puten-Gemüse-Rolle (€ 8,40). Außerdem stehen die Spaghetti Bolognese mit Parmesan (€ 8,20) und das Kalbsragout an Penne mit jungem Blattspinat (€ 10,20) auf der Karte. Nicht zu verachten sind die selbst eingeweckten Suppen und Eintöpfe für € € 4,90, bzw. mit Fleisch für € 5,90. Zum Dessert bekommt Ihr Ruths hausgemachten Apfelstrudel mit Vanillesauce & Sahne (€ 4,40) und andere Kuchen & Torten.

 

Petite Faim: Khalid serviert Euch heute das Schollenfilet mit Ratatouille & Kartoffel-Gratin (inkl. Salat € 6,80) oder das Hähnchen-Curry mit Reis (inkl. Salat € 6,80). Darüber hinaus bekommt Ihr eine Quiche mit Hackfleisch oder mit Gemüse (€ 5,50 mit Salat). Außerdem hat Khalid heute frisch einen Käsekuchen und einen Schokoladenkuchen gebacken.

 

Wippn’bk: Nadja Maher & Thomas Wippenbeck servieren Euch ab 9 Uhr Frühstück – zwischen 12 & 15 Uhr gilt die Mittagskarte, auf der Ihr das heutige Lunchangebot findet: erst gibt’s Tomate mit Mozzarella und danach das Wiener Schnitzel vom Kalbsrücken mit lauwarmem Kartoffel-Gurken-Salat serviert (2 Gänge € 11,90, mit Dessert € 13,50). Außerdem gibt es Rindergulasch mit Spätzle & Apfelkompott (€ 10,50), das indische Linsen-Curry mit Basmatireis & Minzjoghurt (€ 9,90), bzw. mit Tandori Rindfleischstreifen (€ 12,50) oder mit gebratenen Calamari-Ringen (€ 12,50) oder den bayerischen Leberkäse mit Bratkartoffeln & Schafskäse (€ 9,90).

 

Metzgerei Schmidt: Heute bekommt Ihr frische Bratwurst mit Kartoffelpüree & Leipziger Allerlei (€ 5,20), den Putenbraten in Champignonrahm mit Petersilienkartoffeln & Salat (€ 6,50) oder die dicke Rippe in Bratensauce mit Salzkartoffeln & Rosenkohl (€ 6,50). Außerdem bekommt Ihr die Schupfnudelpfanne mit gebratenen Gemüse (€ 4,50), den Bolognese-Auflauf mit Maccaroni (€ 4,50) oder die Linsensuppe mit Einlage (€ 2,80).

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht die Pasta mit Gemüse. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado.

 

Capricorn i Aries: Martin Kräber bietet immer mittags zwischen 12 & 14:30 Uhr ein Plat du Jour für € 8,50 an – heute könnt Ihr Euch auf das Confit de Canard mit Brennessel-Aligot & Salat freuen. Wer Lust, Hunger und Zeit mitbringt, entscheidet sich für das 3-Gang-Menü (€ 19.-) – dann bekommt Ihr zunächst eine Soupe Meuniere, danach Spargel mit Brandade und zum Dessert Grießflammerie mit Orangensalat. Die Brasserie wurde übrigens im neuen Guide Michelin 2013 als Restaurant „mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis“ aufgenommen. Kollegin Asle Güleryüz war beim Kochkurs im CiA dabei: „Kochen ist die erste bildende Kunst„.

 

FILOS: Koch Thomas Müller bietet Euch heute die Penne mit Lammragout von der Keule und Champignons oder den warmen Feta-Käse mit getrockneten Tomaten an Blattsalat (je € 6,50) an. Darüber hinaus könnt Ihr das Hauptgericht mit einer Spargel-Crème-Suppe oder einer Tomatenuppe und/oder dem griechischen Joghurt mit Obst oder einer Crème Brulée kombinieren (je € 2,50). Auf der Mittagskarte findet Ihr zudem Spaghetti con Calamari mit Zucchini, Dill & Knoblauch in Weißweinsauce (€ 8,50), das Spargel-Risotto mit weißem Stangenspargel, Rucola & Parmesan (€ 9,50) oder die Lammkoteletts mit Thymian, Rosmarin & Knoblauch an Blattsalat (€ 10,50).

 

Wagenhalle: Küchenchef Lars Wolf und sein Team bieten zwei Menüs an, die inklusive eines Getränkes € 9,50, bzw. € 8,- kosten. Heute entscheidet Ihr Euch entweder für die Rindswurst mit Linsengemüse, Baby-Spinat & grobem Senf (Menü I für € 9,50) oder die Gemüse-Quiche mit mariniertem Kopfsalat und Beurre Blanc (Menü II für € 8,-). Zum Dessert wird Euch marinierte Erdbeeren mit Rhabarber serviert.

 

Severin: Heute Mittag gibt es am Severinskirchplatz Möhren und Kartoffeln untereinander mit frischer Bratwurst und Bratensauce (€ 6,90). Darüber hinaus bekommt Ihr die Kalbsleber Berliner Art mit Schmorzwiebeln, Kartoffelpüree & Apfelscheiben (€ 10,90), die Folienkartoffel mit Sour-Cream, gebratenen Putenbruststreifen auf Salat (€ 7,90), die Currywurst „Severin“ mit Pommes Frites & Majo (€ 6,90) oder den Pferde-Sauerbraten „Rheinische Art“ mit Apfelrotkohl & Klößen (€ 14,90).

 

Vintage Weinkontor am KAP am Südkai: Küchenchef Steffen Kimmig kocht für Euch ein Menü mit einer kleinen Vorspeise oder Suppe und einem Hauptgericht. Zwischen 12:00 – 14:30 Uhr gibt es das 2-gängige Business-Lunch für € 16,50 (inkl. einem Glas Wein € 19,50). Außerdem bekommt Ihr die Schalottenravioli mit Topinambur, jungem Spinat und vegetarischem Speckschaum (€ 14,50), die geschmorte Schulter und kurz gebratener Rücken vom Kaninchen mit Spitzpaprika & Ziegenkäse (€ 14,50), den Seewolf auf der Haut gebraten, Kabeljaubrandade, Kartoffel-Olivenölsud (€ 27,50) oder pochiertes Kalbsfilet mit „Badischen Maultäschle“ und Rahmwirsing (€ 29,50). Heute findet um 18:00 Uhr die „Rhein-Vesper“ statt – es werden 8 Weine probiert, dazu gibt es Schinken & Käse.

 

Montags geschlossen haben übrigens das „Erdmanns“ von Julia Bößmann, das Haptilu von Olaf Schlien, das La Esquina auf der Severinstraße, das Restaurant „Zur Bottmühle“ von Anna & Christian Schaefer, die Epicerie Boucherie von David, das Ristaurante Nomea von Stefano und das Café Walter von Nina.

 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.