×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Die Blumenfrau von der Merowinger Straße sagt „goodbye!“ +++ Jetzt voll arbeitsfähig: Unsere InnenstadtpolitikerInnen +++ Neueröffnung: Wagenhalle startet mit dem Wagenladen +++ Riesenkletterspinne für Kinderspaß, umsonst und draußen. +++ Ein bisschen Frrrronkreisch im Veedel +++

Newsletter Wochenend-Freuden

Bewegung – die Wochenendfreuden vom 28.-30.08.2020

Donnerstag, 27. August 2020 | Text: Gaby DeMuirier

Es kommt Bewegung in unser Veedel! Nachdem das neue, fiese Coronavirus die ganze Welt gelähmt und verändert hat, passieren in der Südstadt auch wieder schöne „bewegende“ Dinge. Während die ansässigen Gastronomen sich mit neuen Konzepten und vergrößerten Außenbereichen durch die Krise hangeln, haben sich Lukas Heimbach und Jacques Weis mit der Eröffnung der Bambule´s Chilistube ihren Traum erfüllt. Im Mai starteten die beiden Chilibotschafter zunächst mit einem reinen Take-Away, doch jetzt könnt Ihr die außergewöhnlichen Chilis auch in und vor der neuen Stube genießen. Mehr Infos zu Konzept und Gerichten könnt Ihr hier nachlesen. Bambule´s Chili, Alteburger Straße 2, 50678 Köln

Bambule_Chili_meinesuedstadt

Genüsslich bewegen und gleichzeitig witzige & spannende Geschichten über Euer Veedel hören – das könnt Ihr bei der Cologne Food Tour durch die Südstadt. Während Ihr entlang der atmosphärischen Severinstraße mit ihren kleinen Gässchen und Plätzen spaziert und bei den fünf Foodpartnern eine Genuss-Pause macht, erfahrt Ihr von Stadtführerin Christiane Schauerte Spannendes über die Geschichte und den unvergleichlichem Lokalkolorit der Kölner Südstadt. Schlemmt Euch durch allerlei Delikatessen und entdeckt Kölner Geheimnisse. Habt Ihr jetzt schon Appetit? Start ist am Samstag um 13 Uhr am Chlodwigplatz. Der Preis beinhaltet einen kleinen Prosecco & 5 Food Stopps!
Hier gehts zur Buchung!

Cologne food tour_meinesuedstadt

Handgemachte Pasta in verschiedenen Farben aus frischen Zutaten gibt es seit kurzem in der Pasta Werkstatt auf der Bonner Straße zu kaufen. Ob Raviolone mit lila Kartoffel und Edelspeck, Bauletto mit Trüffel oder frische Teigplatten für Eure Lasagne – hier bleibt kein Pastawunsch offen. Francesca Ricchiuti und ihr Team kreieren mit viel Liebe frische Pasta nach italienischer Handwerkskunst in immer neuen Formen und, je nach Saison, mit immer neuen Füllungen. Pasta Werkstatt Köln, Bonner Straße 46, 50677 Köln

Pasta_meinesuedstadt

Und hier eine kleine Auswahl von Veranstaltungen an diesem Wochenende:

Neue Entdeckung

Genuss-Event im Riesenrad am Schokoladenmuseum
30.8. um 9.30 Uhr

Gemütlich Brunchen hoch oben über der Südstadt? Das könnt Ihr nur noch heute. Die Bäckerei Mauel aus dem Rheinauhafen hat drei köstliche Brunchboxen zusammengestellt. Damit wird die ausgiebige Fahrt im Riesenrad zum köstlichen Erlebnis. Die Fahrt dauert ca. 1,5 Stunden. Die 2er-Gondel kostet 36 Euro und die 4er Gondel 70 Euro.
Buchen könnt Ihr hier.

Kosten: ab 36 Euro
Riesenrad am Schokoladenmuseum, Rheinauhafen, 50677 Köln


Anzeige

Meine Südstadtpartner
Brasserie Aller Kolör
Brasserie aller Kolör. Klassisch und mit vielen Facetten. Ab 17 Uhr bis spät am Abend. Savoir Vivre in einer der schönsten Ecken der Südstad…

Grundlagen schaffen

Das Team des Mainzer Hofs freut sich auch an diesem Wochenende auf Euren Besuch. Wählen könnt Ihr unter anderem zwischen Carpaccio vom Rinderfilet, Herzhaftem Kartoffelgulasch in Paprikasauce, Fettuccine mit Pfifferlingen, Kikok-Hähnchenrouladen auf Sauerkraut, Schupfnudeln & Tomaten Pfanne sowie Tajine vom Lamm aus der Eifel.

Mainzer Hof, Maternusstraße 18, 50678 Köln


Die Wagenhalle läuft noch nicht ganz in Normalbetrieb. Doch am Wochenende könnt Ihr Euch auf ein feines Pfifferlingsrisotto, Jamaikahuhn mit Süßkartoffel-Avocado-Salat oder Tequila Makrele mit Tandoorilinsen & Chinakohl freuen.

Comedia Wagenhalle, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


Frühstücken im Filos, immer ein Genuss, oder? Holt Euch doch vergangene (oder entgangene) Urlaubserinnerungen zurück und probiert das Skandinavische Frühstück mit Räucherlachs & Thunfisch-Kapern-Aufstrich oder das Veedels-Frühstück mit Artischocke-Oliven-Aufstrich. Costa und Giorgios erwarten Euch samstags & sonntags bereits ab 9 Uhr.

Filos, Merowinger Straße 42, 50677 Köln


Pänz, Pänz, Pänz

Eine sportliche Zeitreise zum Mitmachen
29. & 30.8. von 14.30-15.30 Uhr

Bild: Deutsches Sport- und Olympiamuseum

Ein wenig Normalität bietet auch das Deutsche Sport- und Olympiamuseum am Rheinauhafen: die sportliche Zeitreise lädt die Besucher zum Mitmachen ein: Hier könnt Ihr Euren Gleichgewichtssinn testen, Euch im antiken Weitsprung versuchen oder Eure Sprungkraft unter Beweis stellen. Oder wie wäre es mit einer Runde Kicken oder Basketballen auf dem höchsten Sportplatz Kölns mit Blick auf den Rhein?

Kosten: 6-10 Euro
Deutsches Sport- und Olympiamuseum, Im Zollhafen 1, 50678 Köln


Anzeige

Meine Südstadtpartner
Salon de Jazz – Musik im Wohnzimmer von Clemens Orth
Ein bisschen verschwiegen und versteckt, schräg gegenüber der Severinskirche, liegt der Salon de Jazz. Für die Kenner der Kölner Jazzszene s…

Die geheimnisvolle Spur in die Vergangenheit
30.8. um 14/14.30/16 & 16.30 Uhr

Das metropol theater legt momentan seine Angebote für Kinder noch nach draußen und bietet im Volksgarten (auch bei Regenwetter!) ein märchenhaftes Stadtspiel für Kinder ab vier Jahren. Seltsame Dinge geschehen an diesem Nachmittag. Prinzessin Alina will sich eigentlich nur abseits des Gewimmels bei Hofe etwas ausruhen, als sie in ihrem alten Kinderzimmer einen rätselhaften Brief findet. Gemeinsam mit den Kindern versucht sie Licht ins Dunkeln zu bringen. Die Spur führt hinaus aus dem Schloss und geleitet die Zuschauer auf geradem Weg in ein verworrenes Abenteuer voller Überraschungen.
Das Stadtspiel findet in Kleingruppen statt und dauert ca. 75 Minuten.
Anmelden könnt Ihr Eure Kinder per mail an kontakt@metropol-theater-koeln.de.

Kosten: 15 Euro
Treffpunkt: Volksgarten


Kindergottesdienst in der Lutherkirche
30.8. um 11.15 Uhr

für Kinder ab 3 Jahren mit Geschichten und Geschenken über Gott und die Welt. Bitte Masken mitbringen!

Kosten: frei
Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln


Theater, Theater und mehr

Open Air Kino am Rheinauhafen: Nightlife
28.8. um 21 Uhr

Ein Muss für (meist weibliche) Fans von Elyas M’Barek: der arbeitet als Barkeeper in Berlin und trifft seine Traumfrau Sunny (Palina Rojinski). Doch sie soll schon in der nächsten Woche für einen neuen Job nach Amerika ziehen. Die beiden verabreden sich für ein Date noch am selben Abend, schließlich will Milo verhindern, dass die Frau seines Lebens die Stadt verlässt. Die bislang so perfekte romantische Verabredung eskaliert, als Milos chaotischer Freund Renzo hereinplatzt, dem die halbe Berliner Unterwelt auf den Fersen ist. Es ist der Beginn einer durchgeknallten Jagd durch das nächtliche Berlin…

Kosten: 9,50 Euro
BAY am Rheinauhafen, Harry-Blum-Platz 1, 50678 Köln


Werther in Love
28.8. um 19 Uhr, 30.8. um 18 Uhr

Bild: Christopher Horne

„Er ernährt sich vegan. Er hasst bestimmte Musik. Er verabscheut Leute seines Alters. Er liest. Einen Joint raucht er ab und zu, Sport treibt er nicht. Er hat moralische Grundsätze, die er aber selber nicht definieren kann.“ Man könnte meinen, bei dieser Beschreibung handelt es sich um einen zeitgeistigen Hipster. Mitnichten. Es ist Wilhelm, der seinen besten Freund Werther so beschreibt. Werther, der sich unsterblich in Lotte verliebt, die aber leider schon an Albert vergeben ist …Daniel Ratthei erzählt in seiner rasanten Werther-Inszenierung voller Witz und Drama von heutigen jungen Menschen und schafft damit eine Projektionsfläche für ein Publikum, das in den sozialen Medien genauso zu Hause ist, wie in der analogen Welt. Einer Welt, in der unerfüllte Liebe noch genauso schmerzt, wie vor 250 Jahren …

Kosten: 10-15 Euro
Comedia, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


Yalda
29.8. um 19 Uhr

Im diesem iranischen Drama geht es um eine zum Tode verurteilte Frau, die in einer TV-Show die Chance auf Begnadigung erhält: Sie kommt mit dem Leben davon, wenn ihr die Tochter des Opfers vor einem Millionenpublikum vergibt. Der Filmemacher Massoud Bakhshi prangert mit seinem politischen, gesellschaftskritischen Film gekonnt Missstände wie Frauenfeindlichkeit und die Rückständigkeit des islamischen Rechts an. Das gelingt bisweilen mit Nachdruck und sehr eindringlich.

Kosten: 7-8 Euro
Odeon, Severinstraße 81, 50678 Köln


Maestro Musik & Tanz

Hofkonzert im Atrium der Lutherkirche: Steve Crawford & Sabrina Palm
28.8. um 18 Uhr

Bild: Mark Bloomer

Die Hof-Konzertreihe der Lutherkirche geht weiter mit Steve Crawford & Sabrina Palm. Sie spielen Fresh Folk from Scotland. Mit einem – für ein Duo erstaunlich fetten Sound – bringen die Beiden Lieder und Instrumentalstücke zu Gehör, die zum Tanzen, aber auch zum Träumen, anregen. Geschichten rund um die Musik machen jedes Konzert zu einem kurzweiligen Erlebnis und liefern zudem einigen Hintergrund zur schottischen Musiktradition. Schottischer Humor und Charme bringen das Publikum zum Lachen. Die Arrangements der teils aus historischen Sammlungen stammenden und teils auch selbst-komponierten Stücken sind modern und detailreich gespielt.

Kosten: 20 Euro
Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln


Josué Avalos Talk-Show Concierto de Papel @CentroMachado
28.8. um 20 Uhr

Der mexikanische Musiker Josué Avalos lebt in Köln und stellt sein erstes in Argentinien veröffentlichtes Buch “Konzert aus Papier” mittels einer Talk-Konzert-Präsentation auf Spanisch und Deutsch vor. Da die Kapazität durch die Hygieneschutzmaßnahmen begrenzt ist, wird empfohlen, einen Sitzplatz im Voraus per E-Mail (machado@spanischer-verein.com) zu reservieren.

Kosten: Freier Eintritt
Dt.-Sp. Kulturverein Antonio Machado, Severinsmühlengasse 1, 50678 Köln


DJanes in da box: Cosmic Crash
28.8. um 22 Uhr

Auch die Lotta macht weiter mit kleinem Programm. Heute läuten Hairbrain den wundervollen Frühherbst ein und entstauben die Ohren mit einer explosiven Mischung aus Outernational Disco, Sleazy Funk, Exotica, Post Punk, Psych Rock und Tanzhits aus der ganzen Welt.

Kosten: Freier Eintritt
Lotta, Kartäuser Wall 10, 50678 Köln


Anfürsich es et Blues: die Torburg-CD ist da!

Seit vergangenen Mittwoch könnt Ihr Euch die erste CD der Torburg kaufen. Um Künstlern in der coronabedingten Durststrecke zu helfen, wurde dieses Projekt aus dem Boden gestemmt. 1000 CDs mit den Songs von 19 Bands, die alle bereits in der ausgezeichneten Blues-Kneipe am Chlodwigplatz auftraten, wurden gepresst. 650 CDs müssen noch über den Kneipentresen verkauft werden, um einen Gesamterlös von rund 16.500 Euro zu erzielen – der komplett zur Unterstützung an die lokale Musikszene, Bands und Künstler geht.

Kosten: 15 Euro
Torburg, Kartäuserwall 1, 50678 Köln


Über den Tellerrand

Fortunafans aufgepasst: Heimspiele streamen

Fortuna Köln startet mit sporttotal eine ganz neue Offensive. Zur kommenden Regionalliga-Saison – ab dem 4. September live auf sporttotal – sind alle 20 Heimspiele der Südstädter zu sehen. Bis zum 31. Dezember werden aus dem Kölner Südstadion zudem fünf Spiele aus der Regionalliga West mit zusätzlichen Kameras und Berichterstattung direkt vom Feld gegen eine geringe Gebühr übertragen. Somit können bei weiter anhaltenden Beschränkungen für Stadionzuschauer im Zuge der Covid-19 Pandemie, alle Fans das Spielgeschehen live und professionell von ihren heimischen Bildschirmen verfolgen. Eine Übersicht über die jeweiligen Spiele werden Fortuna Köln und sporttotal mit ausreichendem Vorlauf zu der jeweiligen Partie bekanntgeben.


Die schönen Künste

Naked Truth
Finissage am 28.8. von 19-21 Uhr

„Naked Truth“, also nackte Tatsachen, sind das Thema der Ausstellung im Kunstraum Grevy! Elf KünsterInnen präsentieren in unserer Ausstellung ihren unverhüllten Blickwinkel dazu. Selbstredend wird bei diesem Thema viel nackte Haut zu sehen sein. Doch die Auseinandersetzung mit dem Thema geht deutlich weiter und ist äußerst vielschichtig.
„Nackte Wahrheit“ bedeutet auch, Missstände oder eigene Unzulänglichkeiten schonungslos offenzulegen.

Kunstraum Grevy!, Rolandstraße 69, 50677 Köln


Ausstellungseröffnung I: 20 Jahre Galerie Werner Klein
29. & 30.8. von 16 bis 20 Uhr

Gleich an zwei Tagen feiert die Galerie Werner Klein die Ausstellung zum 20. Geburtstag der Galerie nahe des Volksgartens. Im Oktober 2000 öffnete die Galerie Werner Klein in der Kölner Innenstadt. 2006 zog die Galerie an ihren jetzigen Standort, ein Fabrikgebäude aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts im Kölner Süden. Von Anfang an liegt der Schwerpunkt auf minimalistisch konzeptuellen Arbeiten, seit 2003 meist aus dem Bereich der zeitgenössischen Zeichnung. In der 120. Ausstellung der Galerie, der Jubiläumsausstellung, werden Arbeiten aller 20 von der Galerie vertretenen Künstler*innen gezeigt
Alle Besucher*innen werden aufgrund der Covid-19-Pandemie und der aktuellen Schutzverordnung des Landes NRW gebeten, einen Nasen- Mundschutz mitzubringen und die Hygiene– und Abstandsregeln einzuhalten. Die Ausstellung kann immer von bis zu 10 Personen gleichzeitig besucht werden. Es kann zu Wartezeiten kommen, die Ihr im Gespräch bei einem Getränk im Hof verbringen könnt.
Ausstellungsdauer: bis 26. September 2020

Galerie Werner Klein, Volksgartenstraße 10, 50677 Köln


Ausstellungseröffnung II: Heinz Zolper zum 70. Geburtstag
30.8. von 11-14 Uhr

Bild: Heinz Mack

Und noch eine Eröffnung: in der Michael Horbach Stiftung wird bis zum 11. Oktober die besondere Ausstellung zum 70. Geburtstag von Heinz Zolper gezeigt. Die Werke des Kölner Malers zu sehen und zu erleben, ist wie eine Reise ins Wunderland zu unternehmen. Hier trifft Gestische Malerei auf Fotorealismus, hehre Kunst auf Kunsthandwerk, existenzielle Philosophie auf heitere Kinderbücher. Es handelt sich in gewisser Weise um eine Art Sampling aus der Kunstgeschichte, aus den Religionen der Welt, aus Sagen und Märchen, aus Politik und Geschichte, aber auch aus der trivialen Alltagskultur – „Volkskunst“ im weitesten Sinne des Begriffs. Alles und nichts ist wichtig, alles und nichts ist gleichwertig, alles und nichts ist „schön“ – oder mindestens bildwürdig.

Michael Horbach Stiftung, Wormser Straße 23, 50677 Köln


Es kommt immer mehr Bewegung ins Veedel! Und das ist gut so. Bewegt Euch mit! Eure Gaby!

Noch mehr Veranstaltungen findet Ihr in unserem Terminkalender. Die Inhalte dieses Newsletters werden vom gesamten Team von „Meine Südstadt“ mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernehmen.

Text: Gaby DeMuirier

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Aufgeschnappt

Die Blumenfrau von der Merowinger Straße sagt „goodbye!“

Jetzt voll arbeitsfähig: Unsere InnenstadtpolitikerInnen

Neueröffnung: Wagenhalle startet mit dem Wagenladen

Die Südstadt auf Instagram.