Aufgeschnappt: St. Severin sagt Buongiorno +++ Neuer Besitzer im Trips’e Bock +++ Parkstadt: Acht Bürger werden mitreden +++ Tooooooooor! Fan-Reporter bei Fortuna gesucht +++ Arturo Schauspielschule zieht in die Südstadt +++

Aufgeschnappt

Das Licht geht wieder an – Neustart in der Leuchte am 17. Dezember

Freitag, 7. Dezember 2018 | Text: Jeannette Fentroß | Bild: Jeannette Fentroß

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Gerade haben wir berichtet, dass die das Café Leuchte Pause macht – und schon steht die Wiedereröffnung an. Am Montag, 17. Dezember macht die Kaffeebar mit neuen Besitzern auf. Die Leuchte übernehmen Nurdin Argat und Sofyen Ben Hamada, der zugleich das gemütliche „Café Wohnraum“ an der Neusser Straße betreibt. Das räumliche Konzept aus Nippes mit viel Backstein, hohen Decken und einem großen Kamin findet das neue Café-Team am Karolingerring zwar nicht wieder, doch Wohnzimmer-Charme gibt es ja auch hier. Die Einrichtung der Leuchte wollen beide weitestgehend beibehalten.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Optik Alfuß
Die Auswahl der Brille verlangt Feingefühl: Mitten im Gesicht wird das Accessoire gleich beim ersten Anblick wahrgenommen. Umso wichtiger is…

Das Speisenangebot ändert sich leicht und ähnelt dann dem im Café Wohnraum. Auch in der „neuen“ Leuchte wird es Frühstück in allen Variationen, köstliche Kuchen, Stullen, Bagels, Quiches, Salate und Suppen geben. Kaffeespezialitäten in allen Variationen, Tee, Chai und Matcha Latte, belgische Schokolade und zahlreiche kalte Erfrischungen oder leckere Smoothies stehen auf der neuen Getränkekarte. Die langjährige Besitzerin der Leuchte hatte sich nach fast 10 Jahren in der Gastronomie im Frühjahr entscheiden, die Leuchte zu verkaufen. Doch nach der ersten Übergabe im März folgte das schnelle Aus der neuen Betreiberin bereits im Juli 2018. Umso glücklicher war „Momo“ Simone List schließlich, dass sie ihre „Leuchte“ am 30. November an das Duo Nurdin und Sofyen übergeben konnte.

Café Leuchte

Übernächsten Montag, 17. Dezember, macht die Leuchte wieder auf.

Text: Jeannette Fentroß

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd: Ratspolitiker und Dezernent tricksen Bezirksvertreter aus

Parkstadt: Acht Bürger werden mitreden

Parkstadt Süd: Politik beschließt mehr Mitsprachemöglichkeiten für die Bürger

Aufgeschnappt

St. Severin sagt Buongiorno

Neuer Besitzer im Trips’e Bock

Parkstadt: Acht Bürger werden mitreden

»Meine Südstadt« auf Instagram