×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++ Café Selenskyi eröffnet: Volle Hütte! +++

Kultur

Gute Planung und bunter Sonnenschutz und…

Mittwoch, 16. Januar 2013 | Text: Judith Levold | Bild: Tamara Soliz

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

…noch mehr von dem, was die Firmen in ihren Showrooms im Rheinauhafen immer zeigen, auch wenn gerade keine PASSAGEN-Woche ist. Irgendwie haut einen die Passagen-Präsenz in der Südstadt heuer nicht vom Hocker, außerhalb des Rheinauhafens macht eh kaum ein Südstadt-Künstler,-Galerist oder-Handwerker mit. Besonders ins Zeug legen sich mit Veranstaltungen oder speziellem Angebot eigens für die PASSAGEN auch nur wenige. Im Rheinauhafen stechen VitrA Bad hervor, die zum Auftakt am Montag zu einem Vortrag mit den Stars der Istanbuler Designszene, Serva Gürdogan und Gregers Tang Thomsen von SUPERPOOL einluden. Oder „ Bauraum“, ein Dienstleister mit Sitz im Parterre des Kranhaus 1, der „individuelle Interieurlösungen aus einer Hand“ anbietet und gleich mit drei Abendveranstaltungen -Vorträgen, Musik und Catering- punktet. Geschäftsführerin Raqel Martinez, von Hause aus Immobilienmaklerin, hatte den „Nerv am Bau“ satt und will mit ihrem Konzept dem oft unkoordinierten Planungschaos verschiedenster Einzel-Gewerke in einem Bau- oder Umbauvorhaben ein Ende bereiten. „Bei uns kommt alles aus einer Hand, für den Kunden sind nur wir Ansprechpartner“, sagt sie.

 

 

Wer ein neues Bad haben oder ein ganzes Haus umbauen will, kann bei Bauraum die gesamte Planung, von der Suche nach Materialien über den Parkettverleger und Sanitärmeister bis hin zum letzten Deko-Detail, also sowohl die kreative Beratung als auch die Bauleitung buchen.

Mit zwölf exklusiven Partnern decken Martinez und ihre beiden Kollegen alles ab – der Preis dafür richtet sich nach dem gesamten Bauvolumen. „Und wir finden Lösungen wirklich für jedes Budget“ betont Frau Martinez, „klar, hier im Showroom präsentieren wir natürlich die Superlative – edelste Materialien, das Neueste in Sachen Wand- und Bodenbeläge. Aber auch für jemanden, der nur 3000,-€ für eine Neugestaltung hat, lassen wir uns etwas einfallen!“. Der Stress mit Handwerkern, die Verzögerung beim Bau oder die häufig vorkommende Budgetsprengung – all´ das falle weg, wenn man Bauraum für sich arbeiten lasse. Die Ideen, die für Küche, Bad, Tapeten oder vor allem Licht im Showroom von Bauraum zu sehen sind, kann sich zwar nicht jedermann leisten, inspirierend sind sie jedoch allemal und die Dienstleistung von Bauraum ist neben dem Aufspüren von wirklich Schönem für´s Interieur vor allem die Prozessoptimierung für (Um-) Bauwillige. Donnerstag , 17.01. von 18-20h gibt es bei Bauraum Musik von der music-academy Köln Süd und Leckeres von lemonpie.

Raquel Martinez im Showroom von Bauraum.

 

Nebenan reizen bunte Farben, die schon den Sommer vorwegnehmen, denn markilux, ebenfalls im Kranhaus 1 ansässig, stellt textilen Sonnenschutz her – sommerlich gestreifte Markisen, Sitzmöbel, wie Ruhe-Säcke und fette Kissen – aus Stoffen sowohl für draußen als auch drinnen kann man sich während der Passagen-Woche von 10-190h anschauen.

Insgesamt spürt der Betrachter nicht viel Bewegung beim Gang durch den Rheinauhafen, im Programmheft der PASSAGEN „Designmeile“ genannt: im Prinzip alles wie immer hier! Und kaum Südstädter unterwegs, stattdessen viele „Touristen“. Ist unser Viertel zu alt? Zu gesettled oder zu unkreativ? In Ehrenfeld, zum 6. Mal Designparcours der PASSAGEN, ist jedenfalls deutlich mehr los, mehr als 80 Projekte haben dort ihren Standort innerhalb der PASSAGEN.

 

PASSAGEN noch bis zum 20. Januar
Das komplette Programm finden Sie hier.

Text: Judith Levold

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd

Die Südstadt auf Instagram.