×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Sport

Kleinfeldliga Süd – Torloses Remis im Spitzenspiel des 3. Spieltages

Dienstag, 3. Mai 2011 | Text: Gastbeitrag | Bild: Dirk Gebhardt

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Am Karfreitag wurde nicht gekickt – in den Ostertagen blieb für die Südstadtkicker genügend Zeit, hart zu trainieren, praktisch und theoretisch zu taktieren und selbstverständlich zu philosophieren. Der 3. Spieltag der „Clara Zetkin“-Kleinfeldliga fand am vergangenen Freitag statt. Zahlen und Fakten dieses Spieltages spiegeln sicherlich ansatzweise die Besonderheit dieser Liga wider, die Aussage eines Südstadt-Torhüters macht deutlich, was die Spieler wöchentlich antreibt. Der Torhüter schrieb: „Die Poller Wiesen sind einfach ein traumhafte Kulisse, und die Südstadtliga ist eine tolle Gelegenheit, mit Freunden und Bekannten aus der Südstadt zu kicken. Einfach Klasse, dass so viele unterschiedliche Charaktere aus der Südstadt mit soviel Engagement und Spaß jede Woche dem runden Leder nachjagen oder am Seitenrand stehen, um Ihre Teams unterstützen“. Am kommenden Freitag treten die Südstadtkicker erneut an (6. Mai 2011, 18:00 Uhr).

Wir freuen uns sehr, Eure Kommentare und Spielberichte (4-5 Sätze) hier auf „Meine Südstadt“ zu veröffentlichen. Schickt die Infos an moll@meinesuedstadt.de – jeden Mittwoch findet Ihr hier die aktuellen Ergebnisse, die aktualisierte Tabelle und die Kurzberichte der Paarungen.

3. Spieltag – Ergebnisse
Weichspieler : Picto 2:4
Baui Giants : DWB Fortünnes 1:2
Ubierschänke : Rhenania 0:0
Südkai United : Calamares/Kalaschnikow 8:2

3. Spieltag – Tabelle
1. Rhenania – 3 Spiele / 7 Punkte / +8 Tore
2. Ubierschänke – 3 Spiele / 7 Punkte / +6 Tore
3. Südkai United – 3 Spiele / 6 Punkte / +10 Tore
4. Piqto – 2 Spiele / 6 Punkte / +6 Tore
5. Parabelflanke – 2 Spiele / 3 Punkte / +/- 0 Tore
6. Gaffelstube – 2 Spiele / 3 Punkte / -2 Tore
7. Baui Giants – 2 Spiele / 1 Punkt / -2 Tore
8. DWB Fortünnes – 2 Spiele / 1 Punkt / -4 Tore
9. Calamares – 2 Spiele / 0 Punkte / -10 Tore
10. Weichspieler –  3 Spiele / 0 Punkte / -12 Tore

Ubierschänke : Rhenania 0:0
Der ewig junge Südstadtklassiker endete 0:0. Zu Beginn des Spiels zeigten sich beide Mannschaften den gegenseitigen Respekt durch vorsichtiges Abtasten des Gegners. Im Laufe des Spiel ergaben sich dennoch Torchancen für beide Teams, die aber
nicht verwertet werden konnten. Im letzten Drittel drängte Rhenania mehr und mehr auf den Sieg. Wir konnten nur noch wenige Entlastungsangriffe wagen. Dennoch reichte die Kraft bis zum Ende, um mit vereinten Kräften weitere Chancen zu vereiteln und selber noch aussichtreich das Tor des Gegners zu gefährden. Es war letztendlich ein gerechtes Unentschieden, das gemeinsam von beiden Teams noch lange an dem Abend bei isotonischen Getränken diskutiert und analysiert worden ist.

Christian Höfener

Baui Giants – DWB Fortünnesse  2:2
Ein heftiger Platzregen verzögerte den Spielbeginn. Doch das viele Wasser hatte auch sein Gutes, denn der Rasen wurde dadurch wesentlich besser bespielbar. Doch davon war zu Anfang wenig zu merken. Beide Mannschaften neutralisierten sich gegenseitig. Bis Mitte der ersten Halbzeit plötzlich ein schön herausgespielter Angriff der Giants zur Führung führte. Direkt nach Anpfiff vertändelten die Tünnesse sogleich den Ball und es stand 0-2. In Halbzeit zwei sah es weiterhin lange nach einem Sieg der Youngstars aus, doch nach einer Einwurfflanke versenkte „Steffelinho“ den Ball brasilianisch im Netz – Hoffnung keimte auf. Das Spiel war nun auf Messers Schneide, viele Fauls und Torchancen! Aus dem Getümmel stocherte „Lukashenko“ dann den Ball kurz vor Schluss zum verdienten Ausgleich über die Linie. Fazit: ein spannendes Spiel und eine gerechte Punkteteilung.
Lukas Lange
 
Baui Giants – DWB Fortünnesse  2:2
Auf der Homepage der Giants hört sich jedoch die Spielzusammenfassung ein wenig anders an. Ihr Fazit: „Leistungssteigerung gegenüber dem letzten Spiel. Das Bällchen lief einige Male gut und direkt über die Mitte und die Außenbahnen. Jedoch zu viele individuelle Fehler und Ballverluste. Daran müssen wir weiter arbeiten“. Wer mehr lesen will, klickt auf die Website der Baui Giants.
Andre Ludwig

Südkai United : Calamares/Kalaschnikow 8:2.
Erschöpft, aber zufrieden verließen die Kicker von Südkai United das heilige Grün der Poller Wiesen. Trotz des eindeutigen Ergebnisses war dieser Sieg eine Frage der Moral. 0:2 hieß es zur Halbzeit aus Südkai-Sicht, , äußerst glücklich für die Jungs von Calamares/Kalaschnikow, die clever agierten und aus zwei Chancen zwei Tore machten. Direkt nach der Pause machte Südkai dann mächtig Druck und drehte das Spiel innerhalb von nur zehn Minuten. Die restliche Spielzeit lief wie von allein, Südkai spielte gegen müde wirkende Gegner Chance um Chance heraus und versäumte es nicht, wie noch in Durchgang eins, seine Großchancen entsprechend zu verwerten. Ein alles in allem verdienter Sieg, der nie wirklich gefährdet war und Südkai weiter im oberen Drittel der Tabelle hält.
Philip Wegmann

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.