Aufgeschnappt: Die Blumenfrau von der Merowinger Straße sagt „goodbye!“ +++ Jetzt voll arbeitsfähig: Unsere InnenstadtpolitikerInnen +++ Neueröffnung: Wagenhalle startet mit dem Wagenladen +++ Riesenkletterspinne für Kinderspaß, umsonst und draußen. +++ Ein bisschen Frrrronkreisch im Veedel +++

Kultur

Mit Herz, Seele & Verstand von da capo bis al fine

Mittwoch, 19. Januar 2011 | Text: Aslı Güleryüz | Bild: Dirk Gebhardt

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Musik und Köln, das heißt ja nicht zwangsläufig gleich immer Karneval. Unserer Stadt am Rhein sind schon einige bekannte Bands entsprungen auch fern jeglichen Bezuges zur fünften Jahreszeit. Um drei solcher Bands geht es jetzt. Einige von Euch werden sie schon kennen, nämlich vom Edelweißpiratenfest. Ein wahrer Ohrenschmaus ist es, wenn diese Jungs und Mädels ihren Instrumenten die Töne entlocken!

Schlagsaite, Fleur Earth & Jakob und Billy Rückwärts werden sich am kommenden Freitag, 21.01., bei uns in der Südstadt die Bühne teilen. Noch nie was von ihnen gehört? Das sollte sich ändern. Denn diese Bands lassen sich hören! Sehen und hören könnt Ihr sie in der Lutherkirche, wenn sich die Pforten für den Abend unter dem Titel “Liederreise – Winterfestival” öffnen.
 
Schlagsaite, Fleur Earth und Billy Rückwärts komponieren und texten hauptsächlich selber. Sie sind Liedermacher, Rapper und Folkloristen. Sie machen Soul, Indie-Pop, Protestmusik und singen Seemannslieder. Dieser Abend verspricht viel anspruchsvolle Musik mit geistreichen Texten und auch tanzbaren Nummern. Das Repertoire bietet viel, von Gassenhauern über ruhige Lieder á la Götz Widmann und George Brassens bis Beatles. Von Hannes Wader über Depri Bob Dylan zu der Powerfrau Erykah Badu (ihren “Tyrone” werde ich nie vergessen! Der geht nur unter die Haut!).

Billy Rückwärts
Die mutigen Troubadoure von Billy Rückwärts kämpfen gegen Ungeheuer, haben es mit Brautkleidern oder Seemannsmätressen zu tun  und wünschen sich eigentlich nur gebügelte Socken. Ihr Name war der Künstlername des Urgroßvaters des Sängers und Gitarristen der Gruppe Malte Quartz. Er und Sebastian Franzen stießen auf alte Texte und Melodien beim Stöbern auf dem Dachboden des Hauses der Familie-Quarz, die signiert waren von “Billy Rückwärts”. Sie beschlossen umgehend, eine Band zu gründen und ehrten den Urgroßvater nicht nur mit der Übernahme seines Künstlernamens sondern auch seiner Musik. Inzwischen besteht die Gruppe aus 4 Jungs (Malte, Sebastian, Johannes und Wolf). Mit ein bisschen Glück trifft man die Billys in einer Südstadt-Kneipe live performen. Denn jeden Mittwoch bis Freitag tingeln sie durch unser Veedel.

Schlagsaite
Interessanterweise ist das musikalisches Quintett gleichzeitig sehr pädagogisch: entweder sind die Jungs schon Lehrer oder studieren gerade daraufhin. Sie kennen sich  alle aus Brühl, wo sie aufgewachsen sind und bei den Pfadfindern waren. Sie kommen gerade aus Mexiko angereist und haben am Freitag auf der Bühne wahrscheinlich noch Sand vom Strand Mexikos in den Schuhen! Dort sind sie einen Monat durchs Land gereist und haben auf Straßen, in Kneipen und Konzertsälen gespielt. Videos davon könnt Ihr Euch auf der Webseite der Band anschauen.  Der Name der Band wurde von einem befreundeten Klavierlehrer vorgeschlagen. Das Wortspiel weist einerseits darauf hin, dass auf Saiteninstumenten gespielt wird und deutet auch an, dass man schon einmal Schlagseite haben kann nach einer langen Nacht und nicht zuletzt sind die Texte der Band gemeint, die auf gesellschaftliche Misstände hinweisen. Markus Breuer komponiert und textet die Lieder von Schlagsaite. Manchmal leiht er sich Texte von Erich Kästner oder Joachim Ringelnatz aus.

Fleur Earth & Jakob
Wenn sich Fleur nicht gerade als Elektrikerin auf den Baustellen Kölns den Lebensunterhalt verdient, dann bereichert sie die Bühnenbretter mit ihrem Fleur Earth Experiment. Die junge Fleur ist schon weit gereist: geboren wurde sie in der DDR, zog dann in den Kongo, kam als Jugendliche zurück nach Deutschland und wohnt jetzt in Köln. Ihre Musik ist kraftvoll, dynamisch und löst direkt rhythmische Zuckungen beim Zuhörer aus. Ihre Stimme ist vergleichbar mit, ja, eben keiner geringeren als Erykah Badu!

Also, Leute! Nix wie hin zum Winterfestival!

 

Infos zu den Bands gibts hier www.schlagsaite.com, www.myspace.com/fleurearthundforsch und www.billyrueckwaerts.de

 

Text: Aslı Güleryüz

Dir gefällt meinesuedstadt.de? Dann untestütze unsere Arbeit doch einfach mit einer Direktspende.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

i

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Aufgeschnappt

Die Blumenfrau von der Merowinger Straße sagt „goodbye!“

Jetzt voll arbeitsfähig: Unsere InnenstadtpolitikerInnen

Neueröffnung: Wagenhalle startet mit dem Wagenladen

Die Südstadt auf Instagram.