×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Last Chance: Lottas Adventskalender +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt Aufgeschnappt Ticker

Ost-West-Achse im Rat: Sowohl als auch.

Mittwoch, 19. Dezember 2018 | Text: Judith Levold

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

In der Ratssitzung vom Dienstag, den 18.12. entschied eine knappe Mehrheit der Ratsmitglieder mit 47 (gegen 42) Stimmen für den so genannten Kompromiss in der Frage, ob die notwenige Verstärkung der KVB-Linien ober- oder unterirdisch passieren soll: Ein Änderungsantrag von CDU, Grünen und Ratsgruppe GUT hatte gegenüber der ursprünglichen Beschlussvorlage (mit Vorzugsvariante U-Bahn-Tunnelbau auf 3 km Strecke vom Heumarkt bis Eisenbahnring) gefordert, sowohl den oberirdischen Ausbau weiter zu planen und voranzutreiben, gleichzeitig aber auch die Tunnellösung noch einmal vertieft zu prüfen – eine endgültige Entscheidung ist damit erst in ein paar Jahren zu erwarten.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Aktionsgemeinschaft rund um Bonner Str./Chlodwigplatz e.V.
Die Aktionsgemeinschaft, kurz ABC, entstand bereits im Jahr 2009 als Folge des Archiveinsturzes und den damit entstandenen Problemen für die…

Die Entscheidung, die das Ratsbündnis jetzt beschlossen hat, sieht außerdem vor, auf der von manchem bereits „Oh-Weh-Achse“ genannten Strecke, PKW-Fahrspuren zugunsten von Express-Busspuren zu streichen, eine Maßnahme, die bereits im kommenden Jahr umsetzbar wäre. Weiter geplant ist der Wegfall von Pkw-Stellflächen zwischen Heumarkt und Neumarkt, um Radfahrern und Fußgängern mehr Raum zu verschaffen.

Text: Judith Levold

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Last Chance: Lottas Adventskalender

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.