×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Next Stop: Vringsveedel Desch am Mittwoch +++ 1. Spritz-Tour in der Südstadt – Save the date! +++ Literatur ausm Veedel: Kretische Reise +++

Südstadt

Platz für Antirassismus

Montag, 24. Juni 2024 | Text: Judith Levold | Bild: Judith Levold

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

„Ach wie schön“, denke ich, als ich so mit meinem Sohn den Oberländer Wall entlang schlendere, die Sonne fällt durch die Blattkronen und wirft Lichter auf den Weg.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Lotta
Die autonome Massenorganisation „Lotta Continua“ („der Kampf geht weiter“) der italienischen Linken, war die Namenspatronin der Südstadtknei…

Sommerfarben

Es riecht frisch nach Farbe, Sprayfarbe. Und die Aktion von vier Leuten neben dem Kindergarten ist nicht zu übersehen, alles leuchtet in Sommerfarben. Jugendliche aus der Graffiti-AG des Bauis sprayen mit Sozialarbeiter Laurenz aus der GOT, dem offenen Jugendtreff in der Elsaßstraße, ein bis gestern ganz graugammeliges großes Versorgungshäuschen der Rheinenergie. Ganz legal natürlich, das Ganze.

Gestern noch grau und oll: Rheinenergie Versorgungshäuschen neben KiTa Oberländer Wall (Foto: Judith Levold)

Sich zeigen gegen Rassismus

„Besonders nach der Europawahl muss man ja wieder was tun, aktiv werden“, sagt Laurenz, der junge Sozialarbeiter. Bei der Europawahl hatten Umfragen zufolge viele besonders junge Wähler auch sehr rechte Parteien gewählt, die AfD in Deutschland zum Beispiel. Sich zeigen gegen Rassismus, finden er, seine Kollegin und die beiden Jungs daher wichtig. Sie sind am frühen Abend noch von der Gruppe übrig, die seit gestern an dieser Wandgestaltung arbeitet. Eine ganze Gäng, auch jüngerer Kids, sei am Nachmittag dabei gewesen, diese Kooperation zwischen GOT und Baui sei prima, so Laurenz.

Laurenz sprayt mit Jugendlichen aus beiden Jugendzentren in der Südstadt (Foto: Judith Levold)

Platz für Anti-Rassismus

„Das ‚Kein Platz‘ ist noch nicht konturiert“, sorgt er sich , als ich um ein Foto bitte vom Gesamtkunstwerk: „Das könne aussehen wie ‚Für Rassismus'“! Aber nein, es ist halt noch nicht fertig, also die Hauptbotschaft. „Kein Platz für Rassismus“, lautet sie. Generell oder in diesem Park? „Beides“, sagt Laurenz. In diesem Park ist stattdessen viel Platz für Anti-Rassismus, besonders momentan.

Am nächsten Sonntag ist hier Edelweißpiratenfestival: Der Friedenspark liegt friedlich da. (Foto: Judith Levold)

Erinnern an widerständige Jugend

Denn am kommenden Sonntag, wie immer am letzten vor den NRW-Sommerferien, steigt hier im Friedenspark und dem Baui das Edelweißpiratenfestival. Schon zum 20. Mal organisiert der Edelweißpiratenclub e.V. das Festival, das der widerständigen Jugend im 3. Reich und ihrer Lieder gedenkt. Unter anderem damit, dass jede der auftretenden Bands – und es sind viele je einen Edelweißpiraten-Song interpretiert. Festivalmotto in diesem Jahr: „Singen hilft“, ein Zitat der 2016 verstorbenen Südstadt-Edelweißpiratin und Festivalmitgründerin Gertrud „Mucki“ Koch.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Tanzetage Köln – Jeder Mensch ist ein Tänzer
Unter dem Motto „Jeder Mensch ist ein Tänzer“ bietet die Tanzetage Köln mitten in der Südstadt ein umfassendes Portfolio an Tanzkursen an. I…

Edelweiße im Friedenspark

Neben dem plakativen Schriftzug gegen Rassismus wachsen in diesem Friedenspark an der Wand tatsächlich Edelweiße und eine klassische Baum-Ritz-message zeigt auf den Baui und trägt schon den Wortteil Edel… Anfang der Woche soll das Graffito fertig sein. Anzugucken umsonst und draußen, für Alle!

Text: Judith Levold

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Next Stop: Vringsveedel Desch am Mittwoch

1. Spritz-Tour in der Südstadt – Save the date!

Literatur ausm Veedel: Kretische Reise

Die Südstadt auf Instagram.