×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++ Café Selenskyi eröffnet: Volle Hütte! +++

Aufgeschnappt

Poldi eröffnet Bolzplatz am Holzmarkt

Sonntag, 2. Juli 2017 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Am Freitag (30.06.2017) wurde der neugestaltete Bolzplatz am Holzmarkt feierlich eröffnet. Petra Heinemann, Abteilungsleiterin im Amt für Kinderinteressen, freute sich besonders, dass Weltmeister Lukas Podolski dafür extra persönlich vorbei gekommen war. Immerhin hatte die Lukas-Podolski-Stiftung die Sanierung des Spielfeldes mit über 81.000 Euro gesponsert.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Capricorn (i) Aries Brasserie
Die Brasserie Capricorn i Aries der Gastronomen Judith und Martin Kräber auf der Alteburger-/Ecke Maternusstraße ist Treffpunkt für alle, di…

Am Freitag (30.06.2017) wurde der neugestaltete Bolzplatz am Holzmarkt feierlich eröffnet. Petra Heinemann, Abteilungsleiterin im Amt für Kinderinteressen, freute sich besonders, dass Weltmeister Lukas Podolski dafür extra persönlich vorbei gekommen war. Immerhin hatte die Lukas-Podolski-Stiftung die Sanierung des Spielfeldes mit über 81.000 Euro gesponsert. Die Stadt gab noch einmal gut 190.000 Euro dazu.

Entstanden sind Kunstrasenflächen zum Bolzen, eine Spielfläche für Volleyball oder Badminton, ein Baskettball- oder Streetballangebot und ein Jugendunterstand zum Chillen. Eine Slacklineanlage wird auch noch montiert. Die anwesenden Kinder und Jugendlichen waren begeistert, als sie später mit ihrem „Fußballstar Poldi“ noch eine Runde kicken durften. Lukas Podolski erzählte, dass er selbst als Kind viel auf dem Bolzplatz gelernt hatte. Mit seiner Stiftung will er in Köln noch mehr Bolzplätze unterstützen. Der Sportplatz unter der Severinsbrücke soll nun zum neuen Jugendtreffpunkt werden.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd

Die Südstadt auf Instagram.