×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++

Wochenend-Freuden

Summer in the city – die Wochenendfreuden vom 24.-26.06.2022

Freitag, 24. Juni 2022 | Text: Gaby DeMuirier

Der Sommer ist in voller Größe da & auch die Ferien starten an diesem Wochenende. Für Daheimgebliebene bietet die Stadt ein umfangreiches Sommerprogramm an. Los geht’s am Samstag ab 16.30 Uhr am Schokoladenmuseum mit den Hafensounds. Hier könnt Ihr an 2 Tagen an einer musikalischen Entdeckungsreise im historischen Rheinauhafen, zwischen Tropenhaus und Riesenrad, teilhaben. Von russischem Ganoven-Swing, osteuropäischen und orientalischen Weisen, über nordostbrasilianische Trommelrhythmen bis hin zu Gipsy Jazz, Latin Soul, Kamerun Sounds und Nouvelle Chanson. Mittanzen ausdrücklich erwünscht! Das neue Musikfestival Global Music zeigt die erstaunliche musikalische Vielfalt in Köln und Umgebung. Mit Schwerpunkt auf jungen Bands und überraschenden Geheimtipps. Eine musikalische Entdeckungsreise im historischen Rheinauhafen, zwischen Tropenhaus und Riesenrad.

Bild: Jan Krauthäuser

Global Music, früher auch Weltmusik genannt, bezeichnet zum einen die entstandenen Mischformen aus westlichen und nicht-westlichen Musikpraktiken und meint zum anderen die Summe der verschiedenen Musiken der Welt. Am Schokoladenmuseum, 50678 Köln

Auf folgende Highlights könnt Ihr Euch noch freuen:

Neue Entdeckung

Nähwochenende für Anfänger*innen und Fortgeschrittene
25.6. von 10-16 Uhr, 26.6. von 10-13.45 Uhr

Einmal so richtig am Ball bleiben und stundenlang in Kreativität versinken. Das macht das Nähwochenende möglich. Wir nähen alle unsere eigenen Projekte und eine erfahrene Kursleiterin begleitet uns dabei.
Hier geht’s zur Anmeldung.

Kosten: 39 Euro
Ev. Familienbildungsstätte – fbs, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln


Sommerfest im Tierheim Zollstock
25.6. von 11-18 Uhr

Endlich wieder ein Sommerfest mit vielen tollen Ständen und spannenden Vorführungen. Das durch die Corona-Pandemie & deren Auswirkungen stark gebeutelte Tierheim freut sich, Tierliebhaber*innen wieder in Hülle & Fülle begrüßen zu können. Natürlich ist auch für euer leibliches Wohl gesorgt. Eure Hunde sind beim Fest, natürlich angeleint, herzlich willkommen.

Kosten: Freier Eintritt
Tierheim Zollstock, Vorgebirgstraße 76, 50969 Köln


Cologne Food Tour
25.6. um 12 Uhr

Eine kulinarische Schlemmertour durch die Südstadt
Lust auf Geschichte mit Genuss? Probiert von diesem speziellen kulinarischen-kulturellen Mix, der Euch entlang der atmosphärischen Severinstraße mit ihren kleinen Gässchen und Plätzen führt. Erfahrt auf dieser Stadtführung Spannendes über die Geschichte und den unvergleichlichen Lokalkolorit der Kölner Südstadt. Zusätzlich führt die Tour Euch zu ausgefallenen und traditionsbehafteten Betrieben, die bekannt und beliebt sind. Schlemmt Euch durch allerlei Delikatessen und entdeckte Kölner Geheimnisse. Habt ihr jetzt schon Appetit?
Für Singles, Paare und kleinere Gruppen mit max. 6 Personen.
Kosten inkl. 1 Prosecco (0,1 l) & 5 Food Stopps p.P.!
Anmeldung online oder per mail an info@stadtgeschichten-koeln.de

Kosten: 45 Euro
Treffpunkt: Am Weberschiffchenbrunnen, An St. Katharinen 2, 50678 Köln


Auswärtsspiel The Great Football Swindle– Part IX
25.6. ab 19 Uhr

Das wunderbare LOTTA Sommer-Fußballfest auf der Bezirkssportanlage Pollerwiesen. Mit lekker Essen, noch lekkereren Getränken, Musik & Fußball… Für Euch am Ball: Sonic Ballroom, EDP, Gottes Grüne Wiese, Incredible Kalk, Rockaway Shanty, Avanti Bumm Bumm, Lotta und viele Andere. Abgefeiert werden kann im Anschluss noch in der Lotta bei „Soultrinity“.

Kosten: Freier Eintritt
Bezirkssportanlage Poller Wiesen, Alfred-Schütte-Alee, 51105 Köln


Grundlagen schaffen

Feiert am Samstag ab 18 Uhr mit Nicole & Micha im Dejlig die längste Nacht des Jahres. Schlendert mit einer leckeren Sommerbowle der finnischen Kyrö Destillerie durch den wunderschönen Laden und hört Musik dazu & entdeckt neue, schöne Produkte von befreundeten Labels. Einfach vorbeikommen, ohne Anmeldung.

DEJLIG, Bonner Straße 60, 50677 Köln


Das nette Team von Otto´s Burger erwartet gern Euren Besuch am kommenden Wochenende. Hier gibt es eine große Auswahl köstlicher Burger, auch Vegetarier kommen auf ihre Kosten. Dazu habt Ihr die Wahl zwischen verschiedenen leckeren Saucen, alle hausgemacht nach eigenem Rezept. Probieren solltet Ihr unbedingt mal die Trüffel-Mayo oder die Smoky-Mayo. Auf Fans richtiger Schärfe wartet die Chipotle-Chilisauce. Für die heißen Temperaturen empfiehlt die Crew eine hausgemachte Limonade. Geöffnet ist Otto´s Burger jeweils ab 12 Uhr.

Otto´s Burger, Severinstraße , 50678 Köln


Das Oxin besticht nicht nur durch sein gemütliches Interieur, sondern auch durch die mediterranen großen & kleinen Speisen mit arabischer Note. Besonders die Tapas und Mezze passen jederzeit auch bei Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke. Dazu ein Gläschen kalter Wein oder ein Bierchen? So lassen sich prima laue Sommernächte gut aushalten. Freuen könnt Ihr Euch auf regelmäßig stattfindende, manchmal auch spontane Live-Music-Acts.

Oxin, Alteburger Straße 5, 50678 Köln


Pänz, Pänz, Pänz

School’s Out Party
24.6. von 19-22 Uhr

Eure Party für euch und eure Freund*innen zur Feier der Sommerferien. Mit den Resident DJs Tristan und Simon, Chill-out Area mit leckeren Fruchtcocktails, Eis und Südsee-Feeling. Für alle Jugendlichen im Alter von 10-14 Jahren. Snacks und Getränke gibt es zu Taschengeldpreisen. Elternfreie Zone, pädagogisch betreut, natürlich Alkoholfrei und Nikotinfrei.
Mehr erfahrt Ihr hier

Kosten: 2 Euro
Baui, Hans-Abraham-Ochs-Weg 1, 50678 Köln


Der kleine Nick auf Schatzsuche
25 & 26.6. um 15 Uhr

In der glücklichen Welt des neunjährigen Nick gibt es außer Papa, Mama und der Schule vor allem seine Freunde. Die bunte Bande aus sieben Jungen hält trotz aller Unterschiede zusammen. Daher nennen sie sich auch: „Die Unbesiegbaren“. Als Nicks Papa eine Beförderung erhält und verkündet, dass die Familie nach Südfrankreich ziehen muss, bricht Nicks Welt zusammen. Er kann sich kein Leben ohne seine besten Freunde vorstellen. Aber „Die Unbesiegbaren“ haben einen Plan, um diesen schrecklichen Umzug zu verhindern: eine Schatzsuche!

Kosten: 5-6
Odeon, Severinstraße 81, 50678 Köln


Linos Festival – Familienkonzert Zeitreise
26.6. um 11 Uhr

Im Rahmen des Linos Festivals haben Familien mit Kindern ab 6 Jahren die Gelegenheit, ein echtes Konzert zu erleben, in dem die Kinder hemmungslos die Musik genießen können. Alles ist erlaubt: tanzen, lachen, schlafen, spielen! Dieses Jahr gehen die Künstler*innen des Linos Festival mit euch auf eine Reise durch die Musikgeschichte. Vom 16. Jahrhundert bis heute!

Kosten: 6-12 Euro
Orangerie Theater, Volksgartenstraße 25, 50677 Köln


Theater, Theater und mehr

Max Uthoff: Moskauer Hunde
24. & 25. 6. um 20 Uhr

Bild: Dominic Reichenbach

Verbringt einen Abend mit Max Uthoff, der Euch allen Gefühle auf einmal verschafft. Ein Abend, der einen anderen Menschen aus Euch macht: Zwei Stunden älter und mit weniger Geld in der Tasche. Aber sehnen wir uns nicht alle nach Veränderung? Eben. Oder war es das, was wir am meisten fürchten? Woher soll ich das wissen? Wie auch immer: Max Uthoff kommt. Ihr wisst schon, was das für Euch bedeutet.

Kosten: 14-21 Euro
Comedia, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


Führung über den Südfriedhof: Geschichten, Musik und Szenen
25.6. um 15 Uhr

Günter Schwanenberg bringt mit seinem Schatz an Geschichten und Anekdoten, mit Fakten, Liedern und Gedichten angereichert, prominente Persönlichkeiten und kölsche Charaktere in Erinnerung. An ausgesuchten Orten gesellen sich Szenen des Altentheaters dazu. Leben und Tod aus dem Blickwinkel älterer und alter Menschen – für dieses Vorhaben bildet der Südfriedhof in seiner Vielseitigkeit eine einzigartige Kulisse. Anmeldung bitte bei Ingrid Berzau unter i.berzau@fwt-koeln.de

Kosten: kostenlos
Südfriedhof Zollstock, 50969 Köln


Der Nazi & der Friseur
26.6. um 18 Uhr

In Edgar Hilsenraths Romangroteske macht Friseur Max Schulz in den 1930-er Jahren Karriere in der SS. Als Wachmann eines Konzentrationslagers tötet er mit eigener Hand seinen jüdischen Schulfreund Itzig Finkelstein und dessen ganze Familie. In der Nachkriegszeit nimmt er Itzigs Identität an, um sich der Verfolgung zu entziehen, und wandert nach Palästina aus. Dort bringt es der Massenmörder zum Untergrundkämpfer für den Staat Israel und zum geachteten Besitzer eines Friseursalons. Hilsenraths Provokation beschreibt die Doppelgestalt des Massenmörders, der in die Haut seines Opfers schlüpft und davonkommt, rührt an Grundfragen von Ethik, Moral und Schuld.

Kosten: 12-19 Euro
FWT, Zugweg 10, 50677 Köln


Maestro Musik & Tanz

Open Stage & Aftershowparty beim Pitter em ¼
24.6. um 20 Uhr

Blue George (Gitarrist, Sänger, Songwriter Usus Köln) lädt Euch auf die Pitter-Bühne ein – Freestyle. Also, liebe Musiker, das ist Euer Moment zum entspannten Warmlaufen. Packt Eure Instrumente ein und kommt vorbei! Das Publikum in der Südstadt wird Euch belohnen. Anschließend tanzen wir in die After-Show-Party.

Kosten: Freier Eintritt
Zum Pitter em ¼, Merowinger Straße 2, 50677 Köln


Tom Words – best off unplugged
25.6. um 20 Uhr

Tom Words, altbekannter und einer der besten Musiker der Südstadt, mitten im Sommer mit seinem „Best off“ Programm unplugged in der Ubierschänke Bei schönem Wetter in der Außengastro, bei schlechtem Wetter auf der Bühne.

Kosten: Freier Eintritt
Ubierschänke, Ubierring 13, 50678 Köln


Flamenco entre amigos
25.6. um 20 Uhr

Ohne großen technischen Aufwand wird melodische Flamenco-Fusion mit eigenen Kompositionen sowie Versionen großer Künstler und Liedermacher aus dem Flamenco und Jazz dargeboten. Die Gruppe zeichnet sich durch ihre abwechslungsreiche musikalische Vielfalt und vor allem ihre mitreißend herzliche Aufführung aus. Oftmals gesellen sich auf ihren Reisen spontan Gastmusiker hinzu, sodass neben der tonführenden Gitarre auch Klavier-, Trompeten-, Saxophon- und sogar Violinenklänge der Darbietung weitere musikalische Würze verleihen.

Kosten: Freier Eintritt
Dt.-spanischer Kulturkreis Antonio Machado, Severinsmühlengasse 1, 50678 Köln


Über den Tellerrand

Mit Pfeil und Feder ... op jöck
2.7. & 6.8. jeweils von 10 – 17 Uhr

Raus in die Natur geht es Anfang Juli und August mit Südstadt-Coach und Trainerin Ute Zumkeller. Im Workshop „Zweierlei – mit Pfeil und Feder“ geht es um Intuitives Bogenschießen und Kreatives Schreiben. Beide Methoden eigenen sich wunderbar zum Reflektieren, Nachspüren, neu Überdenken und bewusst Wahrnehmen. Die Bewegung und Körperspannung beim Bogenschießen sowie die kleinen Handbewegungen und der Perspektivenwechsel beim Schreiben – unter Anleitung der Autorin Bettina Brucker – bringen Körper und Geist in Einklang.
Hier geht’s zur Anmeldung (Zweierlei)

Bildungsstätte Haus Altenberg


Die schönen Künste

Kunst trotzt Ausgrenzung – Wanderausstellung der Diakonie Deutschland
25. & 26.6. von 12-18 Uhr

Die Ausstellung ist ein klares Statement gegen Ausgrenzung, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Die Arbeiten der mehr als 50 Künstlerinnen und Künstler, mit ganz unterschiedlichen sozialen, ethnischen und kulturellen Hintergründen, zeigen die Kraft von Kunst und Kultur. In der Kapelle und der Kartäuserkirche sind Fotoarbeiten von Klaus G. Kohn und Julia Krahn zu sehen. Der Schwerpunkt der Ausstellung ist in der Diakonie Michaelshoven zu sehen. Die Evangelische Gemeinde Köln beteiligt sich neben der Kartäuserkirche noch mit der Antoniter- und der Lutherkirche.
Ausstellungsdauer: bis 19. August 2022

Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, 50678 Köln


Enjoy your weekend! Eure Gaby!

Noch mehr Veranstaltungen findet Ihr in unserem Terminkalender. Die Inhalte dieses Newsletters werden vom gesamten Team von „Meine Südstadt“ mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernehmen.

Text: Gaby DeMuirier

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.