Aufgeschnappt: Betrieb in der Kuhle! +++ Neueröffnung: Radfieber +++ Balkan-Roma-Nacht in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: The Great Berry +++ „Das Double“ im Odeon – Als die Kölner Kicker in die Unsterblichkeit stürmten +++

Südstadt

Testlauf für den kleinsten Weinmarkt der Stadt

Mittwoch, 24. April 2019 | Text: Susanne Wächter | Bild: Oliver Köhler

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Nach dem kleinsten Weihnachtsmarkt, der sich nach drei malen schon etabliert hat, folgt nun der kleinste Weinmarkt, vom 11. bis zum 19. Mai. Für den guten Zweck und wegen der Freude am Feiern.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Optik Alfuß
Die Auswahl der Brille verlangt Feingefühl: Mitten im Gesicht wird das Accessoire gleich beim ersten Anblick wahrgenommen. Umso wichtiger is…

Weinmärkte haben Konjunktur, nach Südstadion und Rheinauhafen, folgt nun auch der Innenhof der Lutherkirche: Die KG Ponyhof schmeißt hier den wohl kleinsten Weinmarkt in Köln. Eine ganze Woche lang werden dort fünf Weingüter ihre Tropfen zur Verkostung anbieten. Gedacht sind Weine aus Deutschland und Frankreich.

Fünf Weingüter stellen sich vor

Warum es jetzt nach dem kleinsten Weihnachtsmarkt nun auch noch einen Weinmarkt geben soll, beantwortet Larissa Kyrion vom Organisations-Team spontan so: „Wir feiern eben gerne.“ Und dass die KG Ponyhof auch viele Weintrinker in den eigenen Reihen habe. Und warum nicht das, was in der Vorweihnachtszeit heiß getrunken wird, einfach mal kalt anbieten? Ganz so wird es natürlich nicht. Es werden Winzer aus der weitläufigen Region ihre Weine zur Verfügung stellen. Ausschenken werden es Helfer aus den eigenen Reihen, die ohne Honorar arbeiten. Auch optisch wird sich der Markt anders präsentieren als der Weihnachtsmarkt. Ohne Holzhütten, ein wenig schicker und mit weißen Zelten. Wie genau, da arbeite man aktuell noch dran.

Der kleinste Weinmarkt der Stadt

Ein Musikprogramm mit Bühne sei auf jeden Fall nicht vorgesehen, sagt Kyrion. Dafür Straßenmusik, einen Hofflohmarkt soll es geben, und ein Muttertags-Special. Das steht zumindest auf der Facebookseite der KG.

Markt wird nicht groß beworben

Auch will die KG den Weinmarkt nicht so stark bewerben, wie es zuletzt für den Weihnachtsmarkt gemacht wurde. Es sei ein Testballon, wie Kyrion sagt. Ausgeschenkt wird ausschließlich von ehrenamtlichen Helfern. So entstehen keine Personalkosten und der Gewinn könne wieder 1:1 sozialen Zwecken zugute kommen. Aber unter den Helfern seien viele Weinkenner, betont sie. Schließlich soll viel verkauft werden. Ob jedoch die magische Marke vom letzten Umsatz des Weihnachtsmarktes erreicht werden kann, bleibt völlig offen. Der letzte Weihnachtsmarkt erzielte nämlich einen Umsatz in Höhe von 209.278 Euro.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Naturmetzgerei Hennes
„100% Natur“ – was ist dran an diesem Versprechen? Die Metzgerei Hennes auf der Severinstraße hängt sich weit aus dem Fenster. Aber sie hat…

Geöffnet ist der Weinmarkt vom 11. bis 19. Mai montags bis freitags von 16 bis 22 Uhr, samstags und sonntags von 12 bis 22 Uhr. Ein Bierstand steht übrigens auch unter all´ den guten Trauben.

Text: Susanne Wächter

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Parkstadt Süd: Sieben Bürger dürfen sich hin und wieder äußern – Mehr nicht

Südstadt-Kunst im Rathaus

Aufgeschnappt

Betrieb in der Kuhle!

Neueröffnung: Radfieber

Balkan-Roma-Nacht in der Lutherkirche

Verwendet den Hashtag #meinesüdstadt auf Instagram und teilt Eure Erlebnisse hier.