×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Ausweitung der Maskenpflicht auf Parks und Grünanlagen +++ Kneipentalk aus dem Bootsmann +++ Künftig zwitschert das Rotkehlchen auch auf der Merowingerstraße +++ Absolut nicht jeck: Baumfällungen an der Schönhauser Straße an Karneval. +++ Coellner startet Crowdfunding-Aktion +++

Gesellschaft

Zollstock im Aufwärtstrend

Dienstag, 13. Oktober 2020 | Text: Susanne Wächter | Bild: Susanne Wächter

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

„Zollstock lääv“ und „Zollstock im Wandel“ – zwei Namen, zwei Vereine. Beide wollen ihr Veedel nach vorne bringen. Zusammenarbeiten tun sie aber nicht.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Schmelzpunkt
Der Beitrag Schmelzpunkt erschien zuerst auf Meine Südstadt….

Dass sich „Zollstock lääv“ gegründet hat, ist eher ein Zufallsprodukt gewesen. Initiator Patrick Mittler hatte bei Facebook eine solche Gruppe ins Leben gerufen, auch weil sich der so Ort wandelt. „Hier brodelt es, und es verändert sich gerade vieles“, sagt der 33-Jährige und meint das durchaus positiv. Als loses Netzwerk gedacht, hatte seine Gruppe mit dem #Zollstocklääv einen solchen Zuspruch erhalten, dass zwischenzeitlich ein eingetragener Verein daraus wurde.

Patrick Mittler

Mittler, der den ersten Vorsitz übernommen hat, will die Vereine und Geschäftsleute zusammenführen. Nicht jeder soll sein eigenes Süppchen kochen, sondern optimalerweise gemeinsam agieren. Damit nicht viele Köche den Brei verderben, wie ein altes Sprichwort besagt, sollen die vielen Köche an einem gemeinsamen Rezept arbeiten und das lautet eben „Zollstock lääv“. „Zollstock hat viele tolle Vereine, darauf setzen wir“, sagt Mittler, der plant, dass sich alle auf einer gemeinsamen Webseite vor- und darstellen können. Die Webseite ist freigeschaltet, doch viel zu sehen und zu lesen ist dort noch nicht. „Das wird jetzt alles nach und nach mit Leben gefüllt“, kündigt er an.

Tag des Veedels am 8. November

Wesentlich weiter scheint die Interessengemeinschaft der Geschäftsleute Zollstocks, „Zollstock im Wandel“ zu sein. Am 30. September fand die Vereinsgründung mit 19 Mitgliedern statt. „Stand jetzt haben wir bereits 30 Mitgliedsunternehmen“, erzählt Initiatorin Ute Heinemannn. Und Heinemann hat auch eine erste Aktion, die aktuell vorbereitet wird, denn am 8. November ist Tag des Veedels. „Eine gute Gelegenheit, dass sich Vereine, Geschäftsleute und Kulturschaffende vorstellen“, so Heinemann. So werden sich Zollstock Kultur beteiligen, der Tierschutzverein wird sich präsentieren, zwei Anwälte stehen für Fragen zur Verfügung, viele Geschäftsräume werden öffnen und mit Kinderaktionen wie einer Kinderralley bei Bücher Weyer oder Verkaufsaktionen mit Rabatten wie bei der Lampenmanufaktur die Kunden ins Veedel holen. Auch der örtliche Schützenverein will mitmischen und sich an diesem Tag im Veedel vorstellen. Abgerundet wird der Aktionstag, der mittags startet, mit Musik und anderen kulturellen Aktionen.

In Zollstocks UnverpacktLaden

Zollstock verändert sich

Es sei wichtig, Zollstock nach vorne zu bringen, denn der Ort verändere sich. Auch wenn immer noch erheblicher Leerstand auf der Geschäftsmeile, Hönniger Weg zu sehen ist, hat es auch viele Neueröffnungen in der letzten Zeit gegeben. In der alten Wäscherei ist nun ein Cafe untergebracht, das sich genauso nennt: Alte Wäscherei. Im früheren Spielzeugladen Misi ist nun Zollstocks erster Unverpacktladen und demnächst eröffnet der zweite Barber-Shop.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
mollmedia – Verlagsagentur
mollmedia wurde im April 2003 von Andreas Moll als Verlagsagentur im Kölner Süden gegründet. Die Agentur vermarktet Print- und Onlinemedien,…

Es könnte sich noch mehr tun, da sind sich Heinemann und Mittler einig. Ansonsten scheinen die beiden Vereine nicht zusammenzuarbeiten. Dabei liegt beiden ihr Veedel sehr am Herzen, wie sie betonen.

Text: Susanne Wächter

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Aufgeschnappt

Ausweitung der Maskenpflicht auf Parks und Grünanlagen

Kneipentalk aus dem Bootsmann

Künftig zwitschert das Rotkehlchen auch auf der Merowingerstraße

Die Südstadt auf Instagram.