3-Tages-Feier im Hafen vom 20.-22. Juni

Nach zwölfjähriger Bauzeit feiert der Rheinauhafen mit einem dreitägigen Fest vom 20.-22. Juni 2014 seine offizielle Eröffnung. Die Kölner können sich auf die Fête de la Musique, das „Hafendinner in weiß“ und ein Mitsingkonzert mit Frau Höpker am Hafenbecken freuen. Ganz offiziell wird Oberbürgermeister Jürgen Roters am Samstag, begleitet durch ein besonderes Schauspiel der Löschboote der Kölner Feuerwehr, die Eröffnungsrede halten. Zum Auftakt startet auch das offizielle Programm mit Lesungen, Ausstellungen und kleineren Konzerten an vielen Orten des Hafens, dazu öffenen die ansässigen Unternehmen ihre Tore, und die MS "RheinCargo" startet zu Rundfahrten, um das Quartier vom Rhein aus zu besichtigen. Zeitgleich findet vor dem Schokoladenmuseum das 1. Kölner Mittsommerfest mit einem großen Kunsthandwerkermarkt statt.

 

Hafendinner in weiß
Weiße Kleidung, gute Laune, Unternehmungsgeist und ein kleines oder ganz großes Picknick – das sind die Zutaten für das Hafendinner in weiß. Wer Lust hat, am Sonntag ab 15.00 Uhr unter Tausenden von Menschen zu essen und zu trinken, kann alles selbst mitbringen - Speisen, Getränke, Tische, Stühle und weiße Tischwäsche - oder sich Sitzplätze auf www.hafendinner.de kostenpflichtig reservieren. Mehr Infos im Artikel "Hafendinner, die erste".

Fete de la Musique mit 120 Künstlern
Ein weiterer Programmpunkt am Samstag ist die Fête de la Musique. Die Kölner Premiere dieses internationalen Festivalformats zog 2013 bereits tausende Musikliebhaber an den Rhein. An zehn Spielorten im Rheinauhafen werden nahezu 120 Musiker auftreten. Mehr Infos im Artikel "Ein Fest für die Musik". Rechtzeitig vor dem WM-Gruppenspiel Deutschland gegen Ghana klingt das Musikfest aus - im Anschluss laden Anlieger und Gastronomen zum Private Viewing auf ihre Terrassen und in ihre Räume ein.
Zusätzlich wurde das Rahmenprogramm am zweiten Tag weiter ausgebaut: Das Odysseum richtet zwischen Schokoladenmuseum und Südbrücke insgesamt sieben Mitmach- und Experimentier-Stationen für Kinder, Jugendliche und interessierte Eltern ein. Vor dem Atelier von Anton Fuchs im Kunsthaus Rhenania ist die „Friedensarmee“ mit nahezu hundert handgeschnitzten Ehrengardisten zu sehen. Im Kunsthaus selber erwartet die Besucher während der drei Tage ein umfangreiches Programm mit Ausstellungen und Konzerten. Maritim wird es mit der Yachtschule „Germania“, die am Samstag und Sonntag Probefahrten und Besichtigungstouren anbietet.

Frau Höpker bittet zum Gesang
Beim Hafenfest wird Katrin Höpker als Chorleiterin fungieren - sie hat mit ihrer Reihe „Frau Höpker bittet zum Gesang“ mittlerweile Kultstatus erreicht. Für den 22. Juni ist nichts weniger als eine Weltpremiere geplant: Erstmals wird Frau Höpker dann open air zum Mitsingen auffordern - von einem Ponton im Hafenbecken aus.

Mehr Infos unter www.rheinauhafen-koeln.de.