×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

Bezirksvertretung Innenstadt für mehr Bürgerbeteiligung!

Freitag, 4. März 2016 | Text: Judith Levold

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

In der Sitzung vom 03.03.2016 hat die Bezirksvertretung Innenstadt mit den Stimmen von Grünen, Linken und Deine Freunde dafür gestimmt, einen so genannten Rahmenplanungsbeirat zur Entwicklung der Parkstadt Süd einzurichten.

In der Sitzung vom 03.03.2016 hat die Bezirksvertretung Innenstadt mit den Stimmen von Grünen, Linken und Deine Freunde dafür gestimmt, einen so genannten Rahmenplanungsbeirat zur Entwicklung der Parkstadt Süd einzurichten. Ein solcher Beirat, in dem Anwohner, Unternehmer Investoren und Initiativen zusammen mit Politikern arbeiten, kann die konkrete Entwicklung eines solchen städtischen Planungsvorhabens von A bis Z empfehlend begleiten und für wirkliche Transparenz sorgen. Ein Vorbild dafür gibt es schon im Bezirk Lindenthal, der dortige Rahmenplanungsbeirat hat 2004 seine Arbeit aufgenommen.

Während der von der Verwaltung einmalig groß angelegten öffentlichen Bürgerbeteiligung zur Parkstadt Süd im vergangenen Jahr hatten viele Bürger eine vollumfängliche Transparenz und die Verbindlichkeit für eine Einflussnahme der Stadtgesellschaft in der wirklich entscheidenden kommenden Planungsphase vermisst.

Das Bürgernetzwerk Südliche Innenstadt Erweiterung (BÜSIE) hat daraufhin den Fraktionen in den betroffenen Bezirksvertretungen Lindenthal, Rodenkirchen und Innenstadt einen Vorschlag für die Einrichtung eines solchen Beirats gemacht – Beteiligung könnte so institutionalisiert werden.

Die Entscheidung der BV  Lindenthal dazu steht in deren Sitzung am 7. März an. In Lindenthal gibt es eine deutliche Mehrheit aus CDU, Grünen, Die Linke und einem Einzelmandatsträger für die Beantragung des Beirats. In der BV Rodenkirchen ringen die Fraktionen noch mit sich. Die Beschlüsse der Bezirksvertretungen zu einem Antrag auf einen derartigen Beirat müssen anschließend in Stadtentwicklungsausschuss und Rat behandelt werden.

 


Entwurf von RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten: Parkstadt Süd

/jl

Text: Judith Levold

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.