×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Ciao Leone! +++ Impfen gegen Corona im Peperino geht in die nächste Runde +++ Der Altentheater-Podcast: ein Experiment mit Jung und Alt  +++ Winterhilfe der Stadt – Augen auf +++ Mainzer Hof erhält „Jode Lade“-Siegel +++

Aufgeschnappt Aufgeschnappt Ticker

K3 – Kunstraum am Ort des Stadtarchiv-Einsturz

Montag, 13. Mai 2019 | Text: Judith Levold | Bild: Luczak Architekten

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Der Rat hat es im April positiv beurteilt: Im Gleiswechselbauwerk unter der Severinstraße, zwischen Friedrich Wilhelm Gymnasium und Archiveinsturzstelle, soll ein unterirdischer Ort für Kunst und Kultur entstehen.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Stadtrad – Service, Fahrrad
Als 1994 in einem kleinen Lädchen auf der Teutoburger Straße „Stadtrad“ eröffnete, ahnte niemand welch rasante Entwicklung dieses Geschäft n…

Er soll die Gestaltung des oberirdischen Gedenkorts ergänzen. Seit Jahren schon setzt sich die Initiative ArchivKomplex für eine solche Nutzung der 700 Quadratmeter großen und 7 Meter hohen „Halle mit Knick“ ein, jetzt sieht sie sich diesem Ziel näher: „Im nicht-öffentlichen Teil der April-Ratssitzung wurde über die Frage des Weiterbaus der U-Bahn-Linie an der Einsturzstelle debattiert und das Projekt K3 wurde mehrheitlich befürwortet.“ so Roland Schüler, stellvertretender Bürgermeister in der Bezirksvertretung Lindenthal und Mitglied der Künstler- und Architektengruppe ArchivKomplex. Die Ratsmitglieder hätten sich fraktionsübergreifend für die Einrichtung dieses unterirdischen Kunstraums ausgesprochen, sobald mit dem Weiterbau an der Unglücksstelle begonnen werde.

Text: Judith Levold

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Aufgeschnappt

Ciao Leone!

Impfen gegen Corona im Peperino geht in die nächste Runde

Der Altentheater-Podcast: ein Experiment mit Jung und Alt 

Die Südstadt auf Instagram.