Aufgeschnappt: Sommerschlussverkauf im Schmelzpunkt +++ Bäume auf der Bonner – Neuer Versuch: Ganz vielleicht klappt es ja diesmal +++ Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet +++ Schönhauser-Platanen bleiben stehen. Vorerst. Wahrscheinlich. +++ „Liebes Publikum,… +++

Wochenend-Freuden

Kinder an die Bühne – die Wochenendfreuden vom 04. – 06.10.2019

Donnerstag, 3. Oktober 2019 | Text: Gaby DeMuirier

Bei uns kommen die Kinder meist zu kurz. Asche auf unser Haupt! Anlass genug, den Jüngeren unter uns mal ein bisschen mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Da bietet es sich ja wunderbar an, dass just an diesem Wochenende die Spielarten 2019 beginnen – das Theater, bei dem ausschließlich das junge Publikum im Fokus steht. Die Comedia ist einer der Hauptaustragungsorte in Köln und zeigt unter anderem am Samstag um 16 Uhr Uhr Wi Wa Witt, ein Stück für Kids ab 3 Jahren und am Sonntag um 16 Uhr Glück auf (+6 Jahre). Die Karten kosten 6 Euro für kleine und 9 Euro für große Besucher. Das ganze Spielarten-Programm in der Comedia findet Ihr hier. Comedia, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln

wi wa witt_meinesuedstadt

Auch das metropol theater meldet sich mit neuen und alten Kinderstücken aus dem Sommer-Outdoor-Programm zurück. Am Sonntag um 16 Uhr wird Robert, der trotz schlechten Wetters hinausgeht, von einer Windböe gepackt. Der fliegende Robert landet in einem fremden Land. Was danach passiert, müsst Ihr selbst sehen. (Karten für Klein & Groß: 8 Euro) metropol theater, Eifelstraße 33, 50677 Köln

der fliegende robert_meinesuedstadt

Die theater monteure zeigen am Sonntag um 11 Uhr mit augenblick mal ein Kunststück über den Blick in die Welt für Kinder von 3-10 Jahren. Joachim von der Heiden führt mit seinem vierten Solo die Tradition fort, ein heranwachsendes Publikum zu Erlebnissen zwischen Theater und Kunst einzuladen. Das Stück soll Kindern Mut machen, ganz eigene Geschichten zu entdecken, die im Auge des Betrachters entstehen. Die Tickets kosten 7-9 Euro. Bürgerhaus Stollwerck, Dreikönigenstraße 23, 50678 Köln

Neue Entdeckung

Faszien – eine Brücke zu innerer Verbindung und Flexibilität
5.10. von 10.30-17 Uhr

Dieser Workshop befasst sich mit den Faszien, die wie kein anderes System unseres Körpers die Qualität von Verbindung, Ganzheit und Flexibilität in sich tragen. Hier werdet Ihr Eure Faszien erforschen, ihre Flexibilität spüren und unterstützen. Der gemeinsame Tag beinhaltet vielfältige Bewegungsangebote im Kontakt mit sich selbst und mit Anderen sowie die Einladung, Berührung in Ruhe und Bewegung unterstützend und wohltuend zu erleben. Phasen der Entspannung und des verbalen Austausches unterstützen die Integration des Erlebten.
Eine Anmeldung per mail an info@melanchthon-akademie.de ist erforderlich (Nr. 5045Ki)

Kosten: 40 Euro
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln


Fortuna Köln vs. SV Bergisch-Gladbach 09
5.10. um 14 Uhr

Am 12. Spieltag der Regionalliga West erwarten die Kölner Fortunen (15. Platz) den Letztplazierten aus Bergisch-Gladbach. Stehplatz-Karten gibt es ab 5 und Sitzplatzkarten ab 7,50 Euro (hier) hier oder an der Tageskasse.

Kosten: Ab 5 Euro
Südstadion, Am Vorgebirgstor 2, 50969 Köln


Grundlagen schaffen

Das Haus Müller mit seiner gemütlichen Einrichtung lädt auch bei nicht so schönen Außentemperaturen zum Verweilen ein. Als herbstliche Gerichte solltet Ihr unbedingt mal das Zanderfilet unter Rieslingschaum mit Chorizo-Risotto & Wurzelgemüse oder das Kürbis-Risotto mit Ziegenkäse, Wildkräutern, Kürbiskernöl & Parmesan probieren. Spätes Mittagessen oder frühes Abendessen? Am Sonntag ist das Restaurant auch schon ab 15 Uhr für Euch geöffnet.

Haus Müller, Achterstraße 2, 50678 Köln


Der Herbst bringt nicht nur Stürme und kühlere Temperaturen mit sich. Er wird auch begleitet von leuchtenden Köstlichkeiten wie Kürbis, Feigen und Granatäpfeln. Der Kochkurs Wunderbarer Herbstgenuss beschäftigt sich und Euch mit herzhaften Gratins und einem Füllhorn frisch geernteter Dinge. Vieles lässt sich zudem wundervoll einlegen und confitieren. Im Preis (95 Euro, jeder Cent lohnt sich!) sind der Kochkurs, das 3-Gang-Menü plus begleitende Weine, Kaffee, Croissants mit homemade Konfitüren sowie warme und kalte Getränke enthalten. Dazu erhaltet Ihr wertvolle Tipps vom Profi und die Rezepte.

Capricorn i Aries, Alteburger Straße 31, 50678 Köln


Pänz, Pänz, Pänz

X-Men children of the atom
5.10. von 15-17 Uhr

Für alle X-Men-Fans ist die neue Dauer-Ausstellung des Cöln Comic Hauses ein absolutes MUSS: X-Men, die Mutanten, die ausgeschlossen und beargwöhnt von der menschlichen Gesellschaft wegen ihrer genetischen Absonderlichkeit, für Gutes eintreten. Mit Comics – mehr als 140 ausgewählte Originalhefte an der einzigartigen Comic-Wand – , eindrucksvollen Statuen, Memorabilia, Original-Art aus der Comic-Sammlung der Stiftung und Leihgaben von Freunden und Unterstützern wird die wechselhafte Entwicklung der X-Men nachgezeichnet. Geöffnet ist die X-Men-Ausstellung immer samstags von 15-17 Uhr, öffentliche (Ein-)Führungen finden um 15.15 und 16.15 Uhr statt.

Kosten: 5 Euro für alle über 14 Jahren
Cöln Comic Haus, Bonner Straße 9, 50678 Köln


Theater, Theater und mehr

Frauen, Frust & Fruchtbarkeit
4. & 5.10. um 20 Uhr

Tarquin, Autor des Buches „29“, hat Jane noch zu einer Tasse Tee zu sich nach Hause eingeladen und sieht sich plötzlich einer Frau gegenüber, die sich von seinen Ansichten über Frauen alles andere als begeistert zeigt. Das erhoffte Schäferstündchen wächst sich zu einem Alptraum aus. Der Rhetorik, den Lügengeschichten und Fangfragen von Jane ist selbst der wortgewandte Tarquin, der sich ein Leben lang mit Frauen, Frust und Fruchtbarkeit herumgeschlagen hat, nicht gewachsen. Es wird eine lange, erregende Nacht…

Kosten: 14-20 Euro
TAS – Theater am Sachsenring 3, 50677 Köln


Das Fest
5.10. um 20 Uhr

Ein großes Familienfest, viele Verwandte und Freunde sind gekommen. Doch die Atmosphäre ist – nicht nur aufgrund des Selbstmords der Tochter Linda – spannungsgeladen. Denn die Familie hütet ein schreckliches Geheimnis, das von allen Beteiligten schweigend mit durchs Leben getragen wird. Mit der Festrede ihres Zwillingsbruders Christian kommt diese Lebenslüge ans Licht…

Kosten: 13-18 Euro
Theater der Keller/In der Tanzfaktur, Siegburger Straße 233w, 50679 Köln


Die große Stille – Film über das Leben der Kartäusermönche
6.10. um 19 Uhr

Der preisgekrönte Dokumentarfilm des deutschen Regisseurs Philip Gröning, der ein knappes halbes Jahr wie ein Mönch im Kloster lebte, zeigt das Leben in dem Kartäuserkloster La Grande Chartreuse. Gemäß der schweigenden Spiritualität des Ordens wird im gesamten Film kaum gesprochen, bisweilen werden aber Zwischentexte eingeblendet. Auch auf Filmmusik wird ganz verzichtet. Es gibt nur den Gesang der betenden Mönche, gleichzeitig auch die ersten menschlichen Worte die nach etwa 20 Minuten zu hören sind. Der Film hat eine Länge von 169 Minuten.

Kosten: freier Eintritt
Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, 50678 Köln


Maestro Musik & Tanz

Cabaret-Abend im Stil der Golden Twenties
4.10. ab 19.30 Uhr

It´s Showtime, denn die Tanzetage feiert ihren 10. Geburtstag. Erlebt schillernde Gestalten der Nacht, ein rauschendes Fest, einen verruchten Abend mit elegant verrückten Gästen! Ein wildes und schillerndes Showprogramm erwartet Euch ab 20.30 Uhr, im Anschluss „Charleston-Elektroswingtime“- you can dance.
Dresscode: 20er Jahre (Flappergirls, Gangster und Garconne, Federn, Nadelstreifen, Glitzer und Glamour, zur Not tut´s auch ein Zylinder)
Kartenvorverkauf in der Tanzetage Köln, Wormser Str. 51, 50677 Köln oder „der andere Buchladen“- Ubierring.

Kosten: 10 Euro
Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln


Missiles – Motto: Umbruch
4.10. um 20 Uhr

Erfreut Euch an der unendlichen Schaffenskraft vielseitigster Künstler mit dem Mut, in jeder Sekunde Neuland zu betreten. Ungehört, ungesehen, unwiederbringlich, nicht wiederholbar – schlicht einzigartig = MISSILES by Adam Noidlt. Vor über 25 Jahren ersonnen, vereint und dirigiert durch den Trommler und Steuermann Frank Köllges, alias “Adam Noidlt”. DAS monatliche Hör-Seh-Fühl-Staun-Erlebnis: Töne, Sounds & Stimmen der ungehörten Art. Klang-Kunst wie feinster Lufthauch bis hin zu eruptiver Lava: gewaltig und schön.

Kosten: Freier Eintritt
Kunsthaus Rhenania, Bayenstraße 28, 50678 Köln


15 Jahre Clubliebe
4.10. um 21 Uhr

Immer im Wandel, doch dabei stets sich selbst treu, rollt der Tsunami seit 2004 unermüdlich Richtung Zukunft durch die Nacht. Die 15 Jahre Clubliebe werden gefeiert ua mit Karoshi, die fetzige Gitarrenriffs, die nach Schweiß und Vespa-Ol riechen, plastikmesserscharfe Breaks und Bläser-Melodien, die sich tief in die Gehorgänge bohren, präsentieren. Da bleibt kein kein Tanzbein ruhig – kurzum: Musik wie die Krätze – sie geht einfach unter die Haut! Noch mit dabei sind Beatmike, Kitty Atomic, Miss Stereo und viele mehr!

Kosten: Freier Eintritt
Tsunami Club, Im Ferkulum 9, 50678 Köln


All you need is groove
5.10. um 22 Uhr

Djane Franzi.Ska beglückt Euch mit ihrem funky Gangstasound von Beatles bis Bad Brains, während Jim Tonic eher Gitarrenlastiges präsentiert und dabei auch gerne mal in die 60s Kiste greift. Legshaking & Headbanging: Das Lotta-Team freut sich!

Kosten: Freier Eintritt
Lotta, Kartäuserwall 12, 50678 Köln


Die schönen Künste

Frauen-Power im Rheinauhafen
Finissage am 6.10. von 14-18 Uhr

Bild: Mutsumi Okada – Öl auf Aluminium

Noch bis zum 6. Oktober könnt Ihr die geballte Frauen-Power in der Galerie Reitz bewundern. Die Ausstellung zeigt die Arbeiten von bedeutenden zeitgenössischen Künstlerinnen Isa Dahl, Ilse Haider, Mutsumi Okada, Gerdine Duijsens and Renata Tumarova. Parallel werden Skulpturen von Zeljko Rusic und Christian Rudolph ausgestellt.

Galerie Reitz, Anna-Schneider-Steig 15, 50678 Köln


Zeigt Euren Kindern und Enkelkindern die Bühnen der Welt, denn Theater zeigt Welten, erzählt Geschichten, zeigt Emotionen und stellt Fragen! Eure Gaby!

Noch mehr Veranstaltungen findet Ihr in unserem Terminkalender. Die Inhalte dieses Newsletters werden vom gesamten Team von „Meine Südstadt“ mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernehmen.

Text: Gaby DeMuirier

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Parkstadt Süd: Sieben Bürger dürfen sich hin und wieder äußern – Mehr nicht

Aufgeschnappt

Sommerschlussverkauf im Schmelzpunkt

Bäume auf der Bonner – Neuer Versuch: Ganz vielleicht klappt es ja diesmal

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Die Südstadt auf Instagram.