×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt Aufgeschnappt Ticker

Rettet unser Kölner Südstadt-Mosaik

Dienstag, 21. August 2018 | Text: Marc Loecke | Bild: Martin von Bongardt

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Das bekannte Groß-Mosaik von Wilhelm Koep (1905-1999) an seinem Wohnhaus in der Kleingedankstraße 11, Ecke Volksgartenstraße fiel Wärmedämmplatten zum Opfer (Meine Südstadt berichtete). Wilhelm Koep war einer der bekanntesten Architekten der 50er Jahre in Köln, seine Gebäude wie z.B. das 4711-Blau-Gold-Haus am Dom, die Sartory-Säle oder das Barthonia Forum in Ehrenfeld stehen alle unter Denkmalschutz. Sein Mosaik an seinem Wohnhaus wurde von der Kulturverwaltung und Denkmalamt jedoch offensichtlich »übersehen«.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Eiscafé Settebello
Die 7 ist das hervorstechende Symbol im Eiscafé „Settebello“ auf der Alteburger Straße. ‚Sette’ heißt nämlich ‚sieben’ auf Italienisch und ‚…

Viele Nachbarn und Anwohner der Kölner Südstadt wollen sich damit nicht abfinden und formierten Widerstand gegen eine aus ihrer Sicht skandalöse „Geschichtsvergessenheit“ und die Beseitigung eines Kunstwerks, das ihrer Ansicht nach längst hätte unter Denkmalschutz gestellt werden müssen. Nun wurde eine Online-Petition unter openPetition gestartet um Sie der Bezirksvertretung vorzulegen.

Hier geht es zur Petition

Text: Marc Loecke

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Kommentare

  • Roland sagt:

    Wenn Sie das Viel in der zweiten Zeile mit F schreiben würden, wäre der Satz um Einiges v(f)erständlicher.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.