×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Wochenend-Freuden

vier von vier – die Wochenendfreuden vom 16.-18.12.2022

Freitag, 16. Dezember 2022 | Text: Gaby DeMuirier | Bild: Gaby DeMuirier

Almost – die letzten Tage bis zum Weihnachtsfest sind angezählt. Noch ein paar Tage Stress mit Geschenkekaufen, Weihnachts-Orga & Jahresabschlussarbeiten. Wer noch kleine & große Geschenk für die Liebsten braucht, wird sich hoffentlich nicht unter das Getümmel in der Innenstadt mischen müssen. Die Händler*innen & Märkte in unserem Veedel halten auch tolle Ideen zum Verschenken für Euch bereit. So habt Ihr weniger Stress und mehr Zeit & Muße, noch einmal die zahlreichen Weihnachtsmärkte in der Südstadt abzuklappern.

Der kleinste Weihnachtsmarkt der Stadt an der Lutherkirche wird Euch übrigens nur am Freitag (17-22 Uhr) & am Samstag (15-22 Uhr) mit Glühwein, weihnachtlichen Leckereien & Live-Musik versorgen. Alle Erlöse werden gespendet, jede gearbeitete Stunde ist ehrenamtlich.

Seht, auf welche Highlights Ihr Euch sonst noch an diesem Wochenende freuen könnt:

Neue Entdeckung

Schüler*innen-Weihnachtsmarkt am FWG
17.12. von 10-14 Uhr

Die Schüler*innen des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums laden am Samstag von 10-14 Uhr zu ihren Weihnachtsmarkt ein. Versprochen werden die schönsten & frischesten Tannenbäume direkt vom Bauernhof aus dem Sauerland, der hübscheste selbstgemachte Weihnachtsbaumschmuck, die leckersten Plätzchen, der beste Glühwein, Kinderpunsch & vieles mehr.

Kosten: Frei
Friedrich-Wilhelm-Gymnasium, Severinstraße 2, 50678 Köln


Plätzchenverzieren für Kinder
17.12. von 12-16 Uhr

In der Weihnachtsbäckerei…habt Ihr Lust auf Zuckerguss, Streusel und Rolf Zuckowski? Dann hin zu Lotta wünscht sich was, und verziert mit Euren Kindern ein paar Plätzchen. Diese könnt Ihr im Anschluss natürlich mit nach Hause nehmen und am 4. Advent genüsslich verspeisen. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Kosten: Frei
Lotta wünscht sich was, Karolingerring 9, 50678 Köln


Wundertüte - handgemachtes Design in der Orangerie
18.12. von 11-19 Uhr

Unter dem Namen „Wundertüte – handgemachtes Design“ werden am 4. Adventssonntag KünstlerInnen mit ihren zahlreichen Werken & Schmuckstückchen ausstellen: Ihr könnt in Ruhe stöbern und noch das ein oder andere Geschenk finden: Schmuckstücke, Modedesign, Strick Accessoires, Gewürze, Düfte, Mohairdecken & Kissen, Papeterie, Skulpturen, Keramik oder Ledertaschen.
Passend dazu gibt es um 14 & 18 Uhr adventliche Musik von und mit Sabine Falter.

Kosten: Eintritt Frei
Orangerie Theater, Volksgartenstraße 25, 50677 Köln


Lauf- oder Ganganalyse
17.12. ab 9 Uhr

Die kalten Tage laden ja nicht wirklich zum Laufen ein. Vielleicht ist jetzt die Zeit da, Euren Lauf zu optimieren? Die Spezialisten für Manuelle Therapie und Trainingstherapie des Kölner.Physio.Kollektivs bieten Euch neben Terminen unter der Woche auch samstags ab 9 Uhr eine in Deutschland einzigartige Lauf- und Ganganalyse mit dem Runeasi-Chip an. Dieser wird ganz einfach mit einem Gurt an Eurem Körper befestigt und zeichnet in Echtzeit Euren Body Impact auf. Der Therapeut bespricht anschließend Eure Problemstellen und versorgt Euch mit einem individuellen Trainingsplan. Nach Wunsch kann eine zweite Analyse nach 4-8 Wochen stattfinden. Einen Termin für die Laufanalyse könnt Ihr innerhalb von 24 Stunden erhalten.

Kölner.Physio.Kollektiv., Bonner Wall 118, 50677 Köln


Grundlagen schaffen

Das Team vom Mainzer Hof erwartet Euch an diesem letzten Adventswochenende unter anderem mit Hausgemachten Semmelknödeln an würzigem Pilzragout, einer Gnocchi-Sauerkrautpfanne, der gebratenen Gänseleber in Portwein-Gänsesauce mit Feldsalat oder einem Sauerbraten vom Wildschwein aus der der Eifel mit Rotkohl & Kartoffelklößen. Zum Dessert gibt´s eine Lebkuchenmousse auf Pralinensauce.

Mainzer Hof, Maternusstraße 18, 50678 Köln


Mahlzeit – Suppe mit Gespräch: zu einem Treff mit einem lustvollen Essen in Gemeinschaft interessanter Menschen sind Seniorinnen und Senioren am Freitag um 12.30 Uhr herzlich in die Kartäuserkirche eingeladen. Zur Deckung der Kosten wird ein kleiner Unkostenbeitrag eingesammelt. Für Fragen steht Sonja Schlegel (sonja.schlegel@ev.gemeinde-koeln.de oder telefonisch unter 0221- 314079) zur Verfügung.

Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, 50678 Köln


Geschenkekauf und Stadtbummel machen hungrig und müde. Bei Salvatore im Settebello gibt es zur Stärkung Crêpes oder eine heiße Waffel. Aktuell könnt Ihr auch das traditionelle SETTEBELLO-Zimteis, Amadeus-Mozart-Eis, Salty Peanut, Caramel FleurDeSel, Bacio-Nuss-Nougat, Mediterane Pistazie oder Sizilianische Haselnuss genießen. Geöffnet ist täglich außer donnerstags von 12-20 Uhr.

Settebello, Alteburger Straße 5, 50678 Köln


Im Oxin könnt Ihr aktuell ein Vier-Gänge-Menu für 2 zum Preis von einem genießen. Darin enthalten sind neben einem Glas Sekt und einer Tagessuppe Mezze sowie ein Hauptgang, den Ihr wählen könnt. Zum Dessert gibt es Variation mit Walnusseis.Für ein kleineres Hüngerchen serviert Euch Mehdi Tapas und Mezze mit arabischer Note. Reservierung unter 0221/9322464.

Oxin, Alteburger Straße 35, 50678 Köln


Pänz, Pänz, Pänz

Der Räuber Hotzenplotz
16.12. um 16 Uhr, 17. & 18.12. um 15 Uhr

Die Kaffeemühle der geliebten Großmutter wurde gestohlen! Kasperl und sein Freund Seppel machen sich umgehend auf, um den gerissenen Räuber Hotzenplotz zu fangen. Unglücklicherweise geraten sie dabei in die Hände des Räubers sowie des bösen Zauberers Petrosilius Zwackelmann, bei dem sie die wunderschöne Fee Amaryllis entdecken, die es nun ebenfalls zu befreien gilt. Der ermittelnde Polizist Dimpfelmoser sowie die Hellseherin Schlotterbeck mit ihrem zum Krokodil mutierten Dackel Wasti sorgen für weiteres Durcheinander.

Kosten: Kinder 5 Euro, Erwachsene 6 Euro
Odeon, Severinstraße 81, 50678 Köln


Petra Pan (8+)
16.12. um 18 Uhr

Bild: Christopher Horne

Frank Hörner holt die Geschichte von Peter Pan in die Gegenwart und macht die Hauptfigur zu einem Mädchen. Denn natürlich verändert sich die Geschichte nur geringfügig, wenn aus Peter Petra wird, aber für Kapitän Hook macht das Ganze einen riesigen Unterschied: gegen Mädchen kann man doch nicht kämpfen! Mit viel Musik wird aus einer alten Geschichte ein hochaktuelles Abenteuer für alle ab 8 Jahren.

Kosten: 10-15 Euro
Comedia, Vondelstraße 4-8, 50678 Köln


Der Schnee von gestern (+10)
17.12 um 14 & 16 Uhr, 18.12. um 15 Uhr

Bild: Norman Grotegut/pulk fiktion

Katharina und Norman von pulk fiktion sind Zeitzeug:innen des Verschwindens und werden nun zu Berichterstatter:innen von Veränderung. Zwischen Flokatiteppich, Wasserkocher und Trimm-Dich-Rad geht pulk fiktion auf eine autobiografische Reise zu den Sehnsuchtsorten der Vergangenheit, den noch zu erlebenden Träumen in der Zukunft und den Möglichkeiten der eigenen Mitgestaltung im Heute. Im Dialog mit dem Publikum feiern sie die ständige Transformation.

Kosten: 6-9 Euro
Freies Werkstatt Theater, Zugweg 10, 50677 Köln


Ein Weihnachtsfest für Teddy
17.12. um 14.45 Uhr

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und Teddy spürt ganz deutlich, dass heute etwas Besonderes passieren wird. Der putzige Bär, der auf dem obersten Regal eines Tombola-Stands sitzt, wünscht sich nichts sehnlicher, als die Welt zu entdecken. Doch dafür braucht das wählerische Kuscheltier einen Besitzer. Reich soll er sein, und bloß kein Kind wie die achtjährige Mariann, die ihn sich von Herzen wünscht. Heimlich manipuliert Teddy das Glücksrad, damit ihn ein Mann mit viel Geld gewinnt. Doch statt die Welt zu sehen, findet er sich kurz darauf in einer dunklen Scheune wieder…

Kosten: Kinder 5 Euro, Erwachsene 6 Euro
Odeon, Severinstraße 81, 50678 Köln


Rudolph – Das kleine Rentier
18.12. um 14 & 17 Uhr

Das kleine Rentier Rudolph ist anders als die anderen, denn es hat eine große, rote Blinkernase. Deswegen wird es von den anderen Rentieren ausgelacht. Doch als an einem Weihnachtsabend dichter Nebel aufsteigt, bittet der Weihnachtsmann Rudolph um Hilfe. Kann das kleine Rentier Weihnachten retten? Geeignet für Kinder ab 3 Jahren bis 9 Jahren, Dauer insgesamt ca. 70 Minuten.

Kosten: 8 Euro für Groß & Klein
Metropol Theater, Eifelstraße 33, 50677 Köln


Theater, Theater und mehr

Ein Triumph
16., 17. & 18.12. um 18.15 Uhr

Der Film basiert auf einer wahren Geschichte und begleitet Étienne, einen talentierten Schauspieler, der eine Theatergruppe in einem Gefängnis leiten soll. Er beschließt, Samuel Becketts „Warten auf Godot“ zu zeigen. Nach schwierigen Anfängen gelingt es den Häftlingen, das Theaterstück zu etwas Eigenem zu machen. So beginnt eine triumphale Tour, die jede Rückkehr hinter Gitter schmerzhafter macht als die letzte.

Kosten: 8-9 Euro
Odeon, Severinstraße 81, 50678 Köln


Putinprozess
16.12. um 20 Uhr, 18.12. um 17 Uhr

PUTINPROZESS untersucht den Einfluss eines modernen totalitären Systems auf jeden von uns, gleich welcher Herkunft wir sind oder wo wir leben. Das Stück erforscht das Auftauchen des „kleinen Putin“ im Leben jeder und jedes Einzelnen und dessen verheerende Folgen …
Mehrere hunderttausend Menschen sind vor dem Krieg in der Ukraine nach Deutschland geflohen. Einer von ihnen ist der Theaterregisseur Andriy May.

Kosten: 11-21 Euro
Theater der Keller, In der TanzFaktur/Siegburger Straße 233w, 50679 Köln


Maestro Musik & Tanz

Entre amigos
16.12. um 20 Uhr

Unter Freunden wird gegessen, musiziert, gesungen, gelacht und geweint. Am Freitagabend könnt Ihr Live Flamenco mit Merlin Grote, Rosario De Triana und Franco Carmine erleben. Serviert werden warme und kalte Mezze und Tapas: großer Genuss in Tonschälchen aus Andalusien & Antiochia.

Kosten: Eintritt Frei
Mahal Antiochia, Eburonenstraße 1, 50678 Köln


HB & The Random Players
17.12. um 20 Uhr

HB the Random Players HB Hövelmann ist seit vielen Jahren Republik-Reisender in Sachen Rock’n’Roll-Gitarre und handgemachter Musik. Mit vielen unterschiedlichen Bands und Besetzungen trat und tritt er auf. Als Sideman oder Solist – aber am liebsten mit seinem Trio: den Random Players. Getreu ihrem Motto „…if Rock’n’Roll is not enough!“ huldigt die kleine-große Band den kleinen-großen, bekannten und unbekannten musikalischen Perlen dieser – Gott sei Dank – nie aussterbenden Musikrichtung. Mal hart am Original, mal hart dran vorbei, aber immer mit Humor – gefälligst. Den Mann und seine Mannen muss man einfach gesehen und gehört haben

Kosten: 10 Euro
Torburg, Kartäuserwall 1, 50678 Köln


Zigeunernacht in der Lutherkirche
17.12. um 20 Uhr

Bild: Jan Krauthäuser

Das Markus Reinhardt Ensemble & Gäste spielen Highlights des triumphalen Rudolstadt-Preisträger-Konzerts 2022!
Die Gäste sind: Yorgui Loeffler, Gitarrenvirtuose aus dem Elsass Elemer Balogh, original Cimbalon-Spieler aus Budapest Schäng Esser, Krätzchensänger am Kontrabass u.a.

Kosten: 15-22 Euro
Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln


Karaoke in der Fiffibar
17.11. um 20.30 Uhr

Die Kings of Karaoke sind zurück und bieten ca. 300 verschiedene Songs, um Dein Gesangstalent zu präsentieren. Eine große Auswahl an Hits aus der Vergangenheit warten auf Neuinterpretationen. Ein Abend voller Spaß und Überraschungen.

Kosten: Kostenlos
FiffiBar, Severinswall 35, 50678 Köln


Über den Tellerrand

Nachts im Schokoladenmuseum – spannende Entdeckungsreise im Dunkeln
28.12. ab 19 Uhr

Nächtliche Familienführung durch das Schokoladenmuseum mit Verkostung
Ihr begebt Euch auf eine spannende Entdeckungsreise durch die menschenleere und dunkle Ausstellung des Schokoladenmuseums. Dabei besucht Ihr die Schokoladenfabrik und reist zu den Erfindern der Schokolade. Gemeinsam löst Ihr knifflige Rätsel und probiert verschiedene Schokoladensorten in fast völliger Dunkelheit.
Für Familien mit Kindern zwischen 8 und 12 Jahren. Treffpunkt ist vor dem Haupteingang am Schokoladenmuseum, 10 min vor Start der Führung.
Dauer: 90 Minuten, Teilnehmer: max. 25, Kosten: 16,- Euro inkl. Eintritt

Kosten: 16 Euro
Schokoladenmuseum, Rheinauhafen, 50678 Köln


Die schönen Künste

ARTvent5 im K49
16. & 17.12. von 15-18 Uhr, 18.12. Finissage ab 15 Uhr

Barbara Hillebrand I Skulptur
LEONI A. Jäkel I Malerei
Barbara Kahlert I Mixed Media
Ralf Kardes I Fotografie
Michael C. Klein I Malerei
Sabine Macher I Malerei
Regine Neu-Weigand I Fotografie
Wilhelm Nießen I Fotografie
Kalle Paltzer I Papierarbeiten
Katja Ploetz I Glas-Wandobjekte
Doro K. Schmitz I Malerei
Tony Strnad I Objekte/Skulpturen
Ingeborg Thistle I Malerei
Barbara Trappmann I Malerei
Anne Wiese I Malerei

Kunstraum K49, Goltsteinstraße 49, 50968 Köln


Kunstkaufhaus im Advent
18.12. von 14-18 Uhr

Auch dieses Jahr öffnet die Halle Zollstock wieder ihre Räume für das Kunstkaufhaus. Mit Objekten, Bildern, Multiples, Kerzenleuchtern, Coronaseifen, Photos, Ameisen, Nagelobjekten, Kastenbildern, Getränken, Gesprächen & Inspiration.

Halle Zollstock, Gottesweg 79, 50969 Köln


Enjoy your weekend! Eure Gaby!

Noch mehr Veranstaltungen findet Ihr in unserem Terminkalender. Die Inhalte dieses Newsletters werden vom gesamten Team von „Meine Südstadt“ mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernehmen.

Text: Gaby DeMuirier

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.