×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Läuft, mit: veganen Sneakers +++ Es hat sich ausgewandert! +++ Südkost kann nicht mehr +++ Die Blumenfrau von der Merowinger Straße sagt „goodbye!“ +++ Jetzt voll arbeitsfähig: Unsere InnenstadtpolitikerInnen +++

Wochenend-Freuden

Wachgeküsst – Die Wochenendfreuden vom 31.8. – 2.9.2018

Donnerstag, 30. August 2018 | Text: Gaby DeMuirier

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Endlich oder leider? Die Südstadt ist aus ihrem sechswöchigen Dornröschenschlaf erwacht. Schluss mit gähnend leeren Straßen und Parkplätzen zur Dauerverfügung. Gefeiert wird das allgemeine Erwachen unter anderem mit dem Nachbarschaftsfest in der Merowinger Straße (1.9. ab 14 Uhr, 2.9. ab 12.30 Uhr), das bereits zum 4. Mal ausgetragen wird. Pfarrer Hans Mörtter und sein Team sorgen für kleine und große Attraktionen: auf der Bühne treten Musiker aus dem Viertel auf, der Pfarrer veranstaltet zusammen mit Kabarettist Wilfried Schmickler einen Straßen-Gottesdienst und bei der Modenschau treten Models aus dem Viertel auf. Noch mehr Infos findet Ihr hier.
Merowinger, Vondel- und Elsaßstraße, 50677 Köln

Auch am anderen Ende der Severinstraße gibt es das große Erwachen: das traditionelle Stroßefess der Spillmannsgasser Junge e.V. auf historischem Plaster. Drei Tage lang (1.-3.9., jeweils 10-22 Uhr) erwartet Euch hier ein Live-Programm mit Musik und Tanz. Das Highlight wird am Montagabend das schönste und größte Feuerwerk im Veedel sein, welches von DJ Richy mit der passenden Musik begleitet wird.
Spielmannsgasse (an der Severinsbrücke) , 50678 Köln

Neue Entdeckung

Menü-Kochen für Frauen
Ab 31.8. immer freitags von 18:30– 21:30 Uhr
Ihr wollt spannende Gerichte und kreative Menüs aus deutschen und internationalen Küchen kochen können? Dann ist dieser Kochkurs etwas für Euch. Ich bin mir sicher, dass Euer Weihnachtsmenü zum Kursende am 14.12. steht.
Kosten 98,50 Euro
fbs, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln

Fortuna Köln gegen Carl Zeiss Jena
1.9.18 um 14 Uhr
Am 6. Spieltag der dritten Liga empfängt der 13. den Ligavierten aus Jena.
ab 13 Euro
Südstadion, Am Vorgebirgstor 2, 50969 Köln

Südstadtflohmarkt
2.9.18 von 11 bis 18 Uhr
Die Chance, sich eventuell für den nahenden Herbst noch das eine oder andere Accessoire zur Wohnungseinrichtung oder Garderobe zu schnappen.
Standort: zwischen Fortuna-Stadion und Volksgarten.
Parkplatz am Südstadion, Vorgebirgstraße 50969 Köln

Grundlage schaffen

Im Mainzer Hof hat der Kürbis Einzug gehalten: Genießen könnt Ihr das Herbstgemüse entweder solo in Form einer Lasagne mit Thaibasilikum, Wildkräutersalat und Himbeervinaigrette, oder in Begleitung von mit Rucola und Bergkäse gefülltem Schweinefilet mit Mandel-Kokospanade.
Mainzer Hof, Maternusstraße 18, 50678 Köln

Auf der Severinstraße könnt Ihr mit Hilfe sommerlichen Obstes an der schönsten Jahreszeit überhaupt festhalten. Hier gibt es neben köstlichen Pfirsichen und Melonen extrem leckere Blau- und Himbeeren zu kaufen. Aber: schnell solltet Ihr sein!
Obs un Jemös, Severinstraße 26, 50678 Köln

Pänz, Pänz, Pänz

Nero – ein Schritt zusammen ins dunkle Blau
1.9. und 2.9. um 16 Uhr

Comedia - Nero

Das neue Stück in der Comedia für Kinder zwischen 2 und 5 Jahren und ihre Eltern. NERO ist nicht nur eine Performance, es ist eine Entdeckungsreise für Kinder und Eltern, die ein anderes Licht auf die Dunkelheit wirft. Findet heraus, wie das Licht aussieht.
Kinder 6 Euro, Erwachsene 8 Euro
Comedia, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln

The Avengers
1.9. von 15 bis 17 Uhr
Die Ausstellung gibt Einblicke in die Entstehung und wechselhafte Geschichte von Marvels berühmten Superhelden-Ensemble. Seht Originalzeichnungen der Heftveröffentlichungen, eindrucksvolle Statuen und Figuren als auch künstlerische Neuinterpretationen der Helden.
Die Ausstellung ist noch bis 28. Oktober zu begutachten.
Öffentliche (Ein-)Führungen gibt es um 15.15 und 16.15 Uhr.
5 Euro
Cöln Comic Haus, Bonner Straße 9, 59677 Köln

Theater, Theater und mehr

Schnupperworkshop für Erwachsene
31.8. von 18.30 bis 20.00 Uhr
Ihr wolltet schon immer ein eventuell verborgenes Schauspieltalent entdecken? Dann seid Ihr hier richtig. DOCH: Ihr müsst Euch schnell anmelden, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Tel: 0221 88877-341/-342.
5 Euro (werden bei Buchung eines Kurses angerechnet)
Comedia, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln

ABBA jetzt! – eine unverschämte Hommage
2.9. um 20 Uhr

Comedia - ABBA jetzt

Von vielen geliebt, von manchen gehasst, aber: an diesem schwedischen Quartett kommt man nicht vorbei. Im würdevollen Frack präsentieren Tilo Nest, Hanno Friedrich und Alexander Paeffgen die Hits der Schweden als einen atemberaubenden Ritt durch alle musikalischen Genres, wunderbar komisch und immer überraschend anders.
20 Euro, ermäßigt 13 Euro
Comedia, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln

Maestro, Musik! & Tanz

Frau Höpker bittet zum Gesang – Open Air
31.8. um 19.30 Uhr
Katrin Höpker spielt und singt im Rahmen ihres 10-jährigen Jubiläums wieder im Rheinauhafen! Die Künstlerin stellt ihre Programme Abend für Abend individuell zusammen und begeistert Hobbysängerinnen und -sänger auf unnachahmliche Art und Weise. Sehr speziell: Die Texte werden auf die große Leinwand im Rheinauhafen projiziert und das gemeinsame Singen wird zum unvergesslichen Erlebnis.
Einlass: 18.00 Uhr
19 Euro
BAY Rheinauhafen, Harry-Blum-Platz 1, 50678 Köln

Keegan – Record Release Show
31.8. 20 Uhr

Keegan - Record release show

KEEGAN bringt Power Pop in den Tsunami-Club. „An itch you can´t scratch“ heißt ihr 5. Album. Und es ist, im wahrsten Sinne des Wortes, unwiderstehlich. Die Band geht, in neuer Besetzung, wieder einmal einen großen Schritt weiter und verbindet den entschlackten, rohen Sound des Vorgänger-Albums mit frischen Sounds und neuen Einflüssen.
8 Euro
Tsunami, Im Ferkulum 9, 50678 Köln


We may be gone, but Rock´n Roll still lives on!

1.9. um 22 Uhr
Fans des Rock’n Roll, Rockabilly, Doo Wop, Country & Teddyboy R&R auf die Tanzfläche! In der Lotta werden Klänge aus den Lautsprechern erklingen, die bei keinem die Füße still stehen lassen. Lasst Euch mitreißen für eine wilde Nacht mit Deejay Mic Rophone. Rockin & Rolling – All Night Long!
Lotta, Kartäuserwall 12, 50678 Köln

Living on video
1.9. um 23 Uhr

Tsunami - living on video

Hier könnt Ihr zu 80s Pop & Wave avrocke. Reptile und Action!Mike lassen diese Ära wieder auferstehen und bringen die schönsten Hits aus diesem Jahrzehnt auf den Tsunami-Floor.
6 Euro
Tsunami, Im Ferkulum 9, 50678 Köln

Die schönen Künste

Karoline Bröckel – bewegt –
Vernissage am 1.9. von 16 bis 19 Uhr

Karoline Broeckel

In ihren Zeichnungen macht Karoline Bröckel Dynamik sichtbar, Erlebtes erfährt unmittelbar eine Transformation und erscheint als Bewegungslinie oder Strichfeld auf dem Papier. Wie sieht der Weg aus, den eine Ameise sucht? Wie tropft der Regen aufs Pflaster? Wie fällt der Schnee vom Himmel? Oder wie bewegt der Wind die Äste einer Birke?
Ausstellungsdauer: 1. September bis 29. September 2018. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag von 10-12 und 14-18 Uhr, Samstag von 11-15 Uhr.
Galerie Werner Klein, Volksgartenstraße 10, 50677 Köln

Sauerstoffhemisphäre Cosmoos
Mit einer Ausstellung zum 85. Geburtstag von Felix Kemner erinnert das Kunsthaus Rhenania an das Werk eines Künstlers, der sich bereits Ende der 60er-Jahre mit Umweltthemen auseinandersetzte.
Öffnungszeiten: Fr–So 16–20 Uhr. Ausstellungsdauer: bis zum 6.9.
Kunsthaus Rhenania, Bayenstraße 28, 50678 Köln

Eliseo Balaguer
Vernissage am 1.9. um 19 Uhr

Eliseo Balaguer

Seine komplexesten Gemälde sind diejenigen, die sich mit allegorischen und existentiellen Themen befassen. Lest die Geschichten in seinen Bildern, die je nach Interpretation des Betrachters entgegengesetzte Ergebnisse haben: Wie nehmen wir das Leben wahr? Was sind unsere Werte? Unser Glück hängt davon ab, wie wir unsere Umwelt wahrnehmen, mit Angst oder mit Liebe, Optimismus gegen Pessimismus. Unsere Referenzen, soziale Strukturen sind erschüttert, wenn wir die Subjektivität unserer Wahrnehmung erkennen. Sind wir für unser eigenes Glück verantwortlich? Bestimmt findet Ihr die Antworten.
Ausstellungsdauer: bis zum 29.9.18!
Kostet nischt!
Deutsch-Spanischer Kulturverein, Severinsmühlengasse 1, 50678 Köln

Der Sommer ist noch lange nicht zu Ende, jetzt geht das Draußenleben erst richtig los! Genießt ein wunderschönes Wochenende, Eure Gaby.

Noch mehr Veranstaltungen findet Ihr in unserem Terminkalender. Die Inhalte dieses Newsletters werden vom gesamten Team von „Meine Südstadt“ mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernehmen.

Text: Gaby DeMuirier

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Aufgeschnappt

Läuft, mit: veganen Sneakers

Es hat sich ausgewandert!

Südkost kann nicht mehr

Die Südstadt auf Instagram.