×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Wochenend-Freuden

Zwang – die Wochenendfreuden vom 19.-21.08.2022

Freitag, 19. August 2022 | Text: Gaby DeMuirier | Bild: Filmgerberei Schweiz

Wer hierzulande heiraten will, der sucht sich seine Partnerin oder seinen Partner genau aus. Ganz in Ruhe. In anderen Ländern herrschen jedoch noch andere Sitten. So zum Beispiel in Kirgistan. Hier werden noch immer viele Frauen mitten auf der Straße entführt & zur Ehe gezwungen. Der zweifelhafte Brauch heißt ala kachuu, was soviel heißt wie „packen und losrennen“. Der Staat hat diesen Brautraub zwar per Gesetz verboten und unter Strafe gestellt, doch es scheint sich kaum jemand drum zu kümmern. Und so lebt noch immer mehr als die Hälfte der verheirateten kirgisischen Frauen in einer solchen Zwangsehe. Die Drehbuchautorin & Regisseurin Maria Brendle hat das Thema so berührt, dass sie einen Kurzfilm geschaffen hat, der mit Preisen überhäuft wurde & es sogar zu einer Oscarnominierung gebracht hat.

Bild: Filmgerberei

Mit-Unterstützerin & Südstädterin Margit Stockdreher lädt am kommenden Sonntag zu einem exklusiven Kinoevent im Odeon ein & Ihr könnt dabei sein. Mehr dazu könnt Ihr hier lesen.
Odeon, Severinstraße 81, 50678 Köln

Auf folgende Highlights könnt Ihr Euch noch freuen:

Neue Entdeckung

Neueröffnung von Bartels Kinderwelt
20.8. ab 10 Uhr

Mums & Dads aufgepasst: am morgigen Samstag eröffnet Bartels Kinderwelt seine neue Filiale auf der Bonner Straße. Hier geht allen Jungeltern und Eltern in spe das Herz auf. Das Düsseldorfer Familienunternehmen präsentiert im neuen Laden in unmittelbarer Nähe zum Chlodwigplatz viele liebevoll ausgewählte Produkte für Babys, Kinder & die ganze Familie.

Noch vor der offiziellen Neueröffnung werden bereits am Freitag (12-18 Uhr) 14 bekannte Mama Influencer im Shop erwartet, darunter zB Kisu mit 700.000 Followern.

Kosten: Frei
Bartels Kinderwelt, Bonner Straße 15-17, 50678 Köln


Bücherbörse Köln – Benefiz-Flohmarkt an der TH
20. & 21. 8. von 10-18 Uhr

Der Bücher Börse Köln e. V. lädt zum gleichnamigen Benefiz-Flohmarkt ein, der am Campus Südstadt der TH Köln stattfindet. Auf Euch warten bis zu 30.000 Bücher & Schallplatten aller Genres sowie ein literarisches, musikalisches und gastronomisches Rahmenprogramm. Die ursprünglich von Studierenden der TH gegründete Bücherbörse Köln spendet alle Einnahmen für den Schulbau in bildungsschwachen Regionen.

Kosten: Freier Eintritt
TH Köln, Claudiusstraße 1, 50678 Köln


Hof-Flohmarkt bei NeuLand
20.8. ab 11 Uhr

Raus mit dem Krempel! Im Rahmen der Hofflohmärkte gibt es am Samstag im schönen Gemeinschaftsgarten NeuLand einiges zu erstöbern! Für nen kleinen Euro könnt Ihr außerdem Kaffee & Kuchen genießen. Am Freitag finden auch im Pantaleons- und Severinsviertel von 17-22 Uhr an verschiedenen Standorten die Hofflohmärkte statt. Hier bekommt Ihr einen Überblick, wo die Verkäufer*innen genau auf Euch warten.

Kosten: Freier Eintritt
NeuLand, Alteburger Straße 156, 50968 Köln


Gemeindefest der Melanchthonkirche
21.8. von 11-16 Uhr

Rund um die Melanchthonkirche in Zollstock wird gefeiert mit Bücher- und Spieleflohmarkt, Bastelangeboten für die Kids, offenem Schachspielen & Tanzunterricht. Dazu gibt es ein tolles musikalisches Live-Programm sowie leckeres Essen & Trinken.

Kosten: Freier Eintritt
Melanchthonkirche, Breniger Straße 18, 50969 Köln


Grundlagen schaffen

Am Freitag ab 12.30 Uhr sind Senior*innen wieder herzlich eingeladen zu Mahlzeit – Suppe mit Gespräch, einem Treff mit einem lustvollen Essen in Gemeinschaft interessanter Menschen. Zur Deckung der Kosten wird ein kleiner Unkostenbeitrag eingesammelt.

Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, 50678 Köln


Mainzer Hof-Chefkoch Michael serviert an diesem Wochenende eine hausgemachte, mit kräftigem Bergkäse gratinierte Pfifferlings-Quiche mit sommerlichem Salat oder die hausgemachten Gnocchi, gefüllt mit Rucola & Käse zu gebratenen Zucchini & getrockneten Tomaten. Zur Wahl stehen auch der Fangfrische Matjes „à la grand-mère“ mit Zitrone, Kräutern, Oliven, Fenchel & Bratkartoffeln, ein Gebackener Auberginenauflauf mit Tomatensauce oder der Kaninchenrollbraten in Senf-Rotwein-Sauce. Zum Dessert gibt es ein erfrischendes Vanille-Parfait mit Mangosalat.

Mainzer Hof, Maternusstraße 18, 50678 Köln


Im Haus Müller habt Ihr unter anderem die Wahl zwischen einem kalten Rote Bete-Süppchen mit Radieschen & Gurke, dem gerösteten Blumenkohl mit Mandelcreme & Erbsenpüree oder dem gebratenen Oktopus mit schwarzen Gnocchi & geschmorten Tomaten. Das Küchenteam um Chefkoch Lasse empfiehlt auch das Flanksteak mit Pfifferlingen, Baby Navetten & fermentierter Champignoncreme oder das Filet von der Lachsforelle mit Fenchelgemüse & Bergamotte-Risotto.

Haus Müller, Achterstraße 2 – Platz an der Eiche, 50678 Köln


Das nette Team von Otto´s Burger erwartet gern Euren Besuch am kommenden Wochenende. Hier gibt es eine große Auswahl köstlicher Burger, auch Vegetarier kommen auf ihre Kosten. Dazu habt Ihr die Wahl zwischen verschiedenen leckeren Saucen, alle hausgemacht nach eigenem Rezept. Probieren solltet Ihr unbedingt mal die Trüffel-Mayo oder die Smoky-Mayo. Auf Fans richtiger Schärfe wartet die Chipotle-Chilisauce. Wem es bei den aktuellen Temperaturen eher nach etwas Frischem & Leichterem lüstet, dem sei der Salat mit Feta, Ofenkürbis, Kichererbsen, Cherrytomaten & Gurke wärmstens empfohlen. Geöffnet ist Otto´s Burger jeweils ab 12 Uhr.

Otto´s Burger, Severinstraße , 50678 Köln


Pänz, Pänz, Pänz

Wovon träumst Du? - Jugendtheater LebensTräume
19.8. von 16-18 Uhr

Das Theaterprojekt LebensTräume braucht noch jugendliche Verstärkung. In dem Theater-Musik-Video-Performanceprojekt können die Teilnehmer:innen spielerisch aufgreifen, wo und wie sie heute leben und wie sie in Zukunft leben möchten. Mitmachen kann jede/r ab 12 Jahren. Die Jugendlichen können in dem Performanceprojekt Theater spielen, aber auch Songs entwickeln oder Videos drehen. Das Projekt LebensTräume ist eine Kooperation des Jugendzentrums Baui und des Vereins „Die jungen Wohngemeinschaften“ aus Köln mit dem Ziel, spielerisch die unterschiedlichen Lebensmodelle von Jugendlichen zu betrachten.
Geprobt wird jeden Freitag von 16 bis 18 Uhr im Jugendzentrum Baui sowie nebenan im Freien Werkstatttheater (Zugweg 10).
Weitere Informationen hierzu findet Ihr hier.

Kosten: Frei
Jugendzentrum Baui, Hans-Abraham-Ochs-Weg 1, 50678 Köln


Minions 2: Auf der Suche nach dem Mini-Boss
20. & 21.8. um 15.15 Uhr

Irgendwann in den 1970er-Jahren, lange vor seiner spektakulären Karriere in der Welt des Bösen, ist Gru noch ein zwölfjähriger Vorstadtjunge, fest entschlossen, ein Super-Schurke zu werden und die Weltherrschaft zu übernehmen. Besonders gut läuft sein Vorhaben allerdings nicht. Doch dann begegnet Gru den aufgedrehten Minions, darunter die Publikumslieblinge Kevin, Stuart und Bob sowie Neuling Otto, und es entsteht eine so durchgeknallte wie hingebungsvolle Familie. Gemeinsam bauen sie ihren ersten Unterschlupf, entwerfen ihre ersten Waffen und gehen ihre ersten Missionen an. Als Gru dann plötzlich entführt wird, liegt sein Schicksal in den Händen seiner kleinen gelben Freunde, die sich sofort auf die Suche nach ihrem Mini-Boss machen und alles daransetzen, ihn zu retten.

Kosten: 5-6
Odeon, Severinstraße 81, 50678 Köln


Pelemele | Pop'n'Roll für Kids
21.8. um 15 Uhr

„100 % Rock, 200% Ausrasten“!!? Pelemele haben keine Ahnung von Mathe. Dafür hat diese Band einen Sound und jede Menge Ohrwürmer am Start, welche sich in heimischen Kinderzimmern äußerst wohl fühlen. Es ist ihre wilde, pelemelige Mischung aus Rock, Disco, Hip Hop, Pop und Ska, die Klein und Groß regelmäßig zum Ausrasten bringt.
Alle Lieder sind mit viel Witz und Einfühlungsvermögen selbst ausgeheckt, komponiert und von Hand eingespielt, so dass die Musik ohne Umwege Tanz-Beine und Lachmuskeln triggert.

Kosten: 9-15 Euro
Comedia, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


Theater, Theater und mehr

In Alice
19., 20. & 21.8. um 19.30 Uhr

Bild: Anna Magdalena Beetz

Das Stück setzt sich kritisch mit Themen unserer derzeitigen Gesellschaft auseinander. Auf skurrile Weise wird uns der Spiegel vorgehalten, geht es um hierarchische Strukturen oder das leidige Thema veralteter Rollenbilder. Angetrieben von dem Wunsch nach Anerkennung und Erfolg schwimmen wir in einem Meer von Möglichkeiten und drohen darin zu ertrinken. Dabei scheint uns die Antwort nach dem Sinn noch nie ferner gewesen zu sein.

Kosten: 19,50 Euro
Box Theater, Sachsenring 3, 50677 Köln


Open-Air-Theater: Wehr51 – Heroes
19.8. um 20 Uhr

Bild: Meyer Originals

Auf der Open-Air-Spielstätte auf den Poller Wiesen treffen in Heroes David Bowie und Amy Winehouse aufeinander. Lemmy Kilmister und Prince sind auch dabei und so wächst die Panik von Amy und der Kampf um die Vorräte beginnt. Ein theatrales Requiem mit Komik und leisen Tönen, lauter Musik und immer wieder verblüffenden Einsichten, wenn harte Liedtexte zart als Gedichte ohne musikalische Begleitung ins Mikrofon gehaucht werden. Teils live gesungen und performt, teils Playback vorgetragen oder im Karaoke mit dem Publikum vereint, wird den großen Fragen des Lebens auf den Grund gegangen.
Tickets gibt es hier im Vorverkauf.

Kosten: 10-19 Euro
Open-Air-Spielstätte am Weidenweg, Alfred-Schütte-Allee 165, 51105 Köln


Nope
12., 13. & 14.8. um 18 & 20.30 Uhr

Oscar®-Gewinner Jordan Peele präsentiert mit NOPE seine neueste doppelbödige Schreckensvision und beweist einmal mehr, dass er ein Meister des spektakulär abgründigen Genrefilms ist. Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen menschlicher Zivilisation, ist bereits seit Jahrzehnten in Familienbesitz. Eines Nachts beobachten sie auf ihrem Land schockierende Phänomene, für die es keinerlei Erklärung zu geben scheint. Dabei ahnen sie nicht, dass es sich nur um die Vorboten eines grauenerregenden Geheimnisses handelt. Übrigens: der wunderschöne Odeon-Biergarten ist geöffnet. Plant doch einfach ein wenig Zeit vor Eurem Film ein & genießt ein leckeres Gläschen oder Tässchen.

Kosten: 8-9 Euro
Odeon, Severinstraße 81, 50678 Köln


Luxx – Tanztheater Performanceaktion
21.8. um 19.30 Uhr

Bild: Mike Siepmann

XXTanzTheater mit Live-Musik unter der choreografischen Leitung von Bibiana Jimenez LUXX ist eine begehbare und naturverbundene site-specific Performanceaktion von XXTanzTheater unter der choreografischen Leitung von Bibiana Jimenez. Inspiriert vom Leben und den Werken von Hildegard von Bingen, setzt sich das Stück mit dem Thema der Rolle der Frau in der Katholischen Kirche sowie mit der Akzeptanz einer gleichberechtigten Rolle der Frau in der Gesellschaft auseinander.

Kosten: Freier Eintritt
Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, 50678 Köln


Open Air: Punchline Comedy Show
21.8. um 17 Uhr

Bild: Dome Dussadeechettaku

Abwechslungsreiche Open Mic-Comedy Show mit bis zu 7 Comedians & eine tolle Mischung aus aufstrebenden Newcomern und bekannten Comedians erwarten Euch live open air im Atrium der Lutherkirche. Durch die Show führt Schauspieler & Comedian Mel Jamini. Bei schlechtem Wetter findet die Show in der Lutherkirche statt.

Kosten: 15 Euro
Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln


Maestro Musik & Tanz

Klassische & folkloristische persische Musik
19.8. um 20 Uhr

Bild: by Artists

Der erste Teil des Konzerts umfasst klassische persische Musik, im zweiten Teil wird folkloristische Bakhtiari-Musik gespielt. Farid Gheysari, Chaharmahal Bakhtiari Iran/ Köln -Ney, Duduk Pezhman Shirazi, Abadan Iran/ Düsseldorf -Tombak Sepehr Lajevardi, Teheran Iran/ Berlin -Tar, Setar. Die drei Musiker unterrichten auch ihre jeweiligen Instrumente.

Kosten: 22 Euro
Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln


Diego Piñera - Odd Wisdom Quartett
20.8. um 20 Uhr

Mit Donny McCaslin, Ben Monder und Hans Glawischnig tourt Drummer und Composer Diego Piñera als ODD WISDOM Quartett & dem Programm aus seinem gleichnamigen Album durch Deutschland. Seit 2002 wurde Diego Piñera sowohl als Drummer „Instrumentalist“ als auch als Songwriter international wie national mehrfach nominiert, zuletzt mit dem ECHO JAZZ 2017 ausgezeichnet. Er gilt als Ausnahmekünstler seines Faches.

Kosten: 18 Euro
Altes Pfandhaus, Kartäuser Wall 20, 50678 Köln


Happy Birthday Smoking Joe!
20.8. um 22 Uhr

Der GeburtstagsReinfeierAbend für Joe Strummer & The Clash mit Holq. Wir huldigen und gratulieren dem legendären Clash-Shouter, der am Sonntag 70 Jahre alt geworden wäre. Neben viel Clash gibt es natürlich ebenso viel Musik seiner Soloprojekte und auch ein paar Schnipsel Filmmaterial zu sehen! Rock the Casbah!

Kosten: Freier Eintritt
Lotta, Kartäuserwall 12, 50678 Köln


Die schönen Künste

Kunst trotz(t) Ausgrenzung
19. von 12-18 Uhr

Last Chance, die äußerst gelungene Ausstellung zu sehen. Die Arbeiten der mehr als 50 Künstlerinnen und Künstler, mit ganz unterschiedlichen sozialen, ethnischen und kulturellen Hintergründen, zeigen die Kraft von Kunst und Kultur als klares Statement gegen Ausgrenzung, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. In der Kapelle und der Kartäuserkirche sind Fotoarbeiten von Klaus G. Kohn und Julia Krahn zu sehen.

Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, 50678 Köln


Digital Art – Was ist digitale Kunst?
19.8. von 15-19 Uhr & 20.8. von 12-16 Uhr

Völlig gleichgültig wie man dazu steht, wir befinden uns mitten im Zeitalter der Digitalisierung. Dies spiegelt sich natürlich auch in der Kunst wider. Kann es digitale Kunst geben? Und was ist digitale Kunst?
Immer mehr Künstler benutzen die neuen technischen Möglichkeiten als zusätzliches praktisches Werkzeug, um ihre Ideen umzusetzen.
Grevy möchte mit dieser Ausstellung die unterschiedlichen Ansätze der Künstler in einem Raum aufzeigen und zur Diskussion zum Thema anregen.

Grevy!, Rolandstraße 69, 50677 Köln


Lena Heeschen – Scale
Vernissage am 19.8. ab 19 Uhr

In ihrer Solo-Ausstellung SCALE nimmt Lena Heeschen den Begriff des Maßstabs in den Fokus und mit ihm das Bedürfnis nach einem Richtwert, nach Vergleichbarkeit, nach einer festen Größe, einem Orientierungspunkt. Zwischen Verkleinerung und Vergrößerung, zwischen Zwei- und Dreidimensionalität spielen die gezeigten Werke mit der Verzerrung von Realität, mit den Vorgängen der Desillusionierung, der Überraschung, der Irritation. Sie setzen sich mit dem Ausloten von Ängsten, mit Stillstand und Aufbruch, mit Verlust, Zerstörung und Neubeginn auseinander.

Kunsthafen/Kunsthaus Rhenania, Bayenstraße 28, 50678 Köln


Yellow SUBMARINE präsentiert Kunst & Co.
20.8. von 15 bis 21 Uhr

Bild: Olaf von Dombrowski

Die Künstlergruppe Yellow Submarine stellt mit Gastkünstlern im Rahmen von „Kunst & Co.“ eine Auswahl ihrer Werke vor. Bereits vor zwei Jahren formierten sich Barbara Burgis-Dittmer und Gregor Dittmer, sowie Katja Zundel und Hans Robert Schmidt zur Künstlergruppe Yellow Submarine. Die Gastkünstler am 20. August sind: Janina Arlt aus Hamburg, Stefan Schweizer aus Köln, Olaf von Dombrowski aus Köln, Reinhard Geller aus Zellertal, Karlotta von Bormann und Regina Nußbaum aus Köln. Katja Zundel blickt auf mehr als zwei Jahrzehnte Kulturarbeit im Fort Paul zurück, gefördert durch das Kulturamt Köln. Das musikalische Begleitprogramm gestaltet der Kölner Pianist und Komponist Andreas Orwath with friend.

Atelier Fort Paul, Eifelstraße 1, 50677 Köln, Eingang: gegenüber Eifelstraße 56


Enjoy your weekend! Eure Gaby!

Noch mehr Veranstaltungen findet Ihr in unserem Terminkalender. Die Inhalte dieses Newsletters werden vom gesamten Team von „Meine Südstadt“ mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernehmen.

Text: Gaby DeMuirier

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.