Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Beate Fechtig

Beate Fechtig ist gelernte Sportjournalistin, arbeitet seit 1989 freiberuflich vor allem für das WDR-Fernsehen, zwischenzeitlich auch für vox, Emma, die taz undsoweiter. Für das ARD-Morgenmagazin (TV) produziert sie zusammen mit drei männlichen Kollegen das Satire-Format "Aufgedreht", das immer montags die Fußball-Bundesliga lieb-böse zusammenfasst. Mit einem Auge beobachtet sie schon seit Jahrzehnten die Entwicklung des Frauenfußballs und hat 1995 in ihrem Buch "Frauen und Fußball" zum ersten Mal überhaupt die Geschichte dieses Sports aufgeschrieben. Ihre zweite Liebe gehört der Musik: Seit 2008 studiert sie quasi spätberufen an der Uni Köln Musikerziehung, ihre Instrumente sind Geige und Klavier. Beate Fechtig lebt seit 1997 in Köln-Süd, jetzt Bayenthal, und hat zwei pubertierende Söhne.

    Geschriebene Beiträge von Beate Fechtig:

    Meine Südstadt Partner

    Alle Partner

    Meine Südstadt Service


    Parkstadt Süd

    Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

    Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

    Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

    Aufgeschnappt

    Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

    Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

    Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

    Die Südstadt auf Instagram.