×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Norma & Leo +++ Gegendemos zu „Spaziergängern“ +++ Ciao Leone! +++ Impfen gegen Corona im Peperino geht in die nächste Runde +++ Der Altentheater-Podcast: ein Experiment mit Jung und Alt  +++

Gesellschaft

Corona zum Trotze: AGORA wieder aktiv

Donnerstag, 2. Dezember 2021 | Text: Judith Levold | Bild: Gabi Linde/Stefan Rahmann

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Seit Ende 2019 die Agora mit Ideen für Nachbarschaftsförderung ins Veedel kam, ist einiges in Bewegung gekommen, wenn auch von Corona immer mal wieder ausgebremst. Jetzt ist ein Anschlussprojekt am Start, Initialtreffen gab´s im Bürgerhaus Stollwerck, zusammengefasst von Judith Gauß von der Agora.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Zum Pitter
„Das Kölsch ist kalt, der Kaffee heiß und unsere Theke gesellig.“ so beschreibt Wirt Peter „Pitter“ Mathissen sein Lokal. Kaum einen Steinwu…

Vereine, Initiativen und Interessierte aus dem Vrings- und Pantaleonsviertel haben sich getroffen, um das neue Projekt „Das Gute Leben in den Veedeln“ der Agora Köln kennenzulernen. Die Initiator:innen der Agora zeigen damit auch, dass während der Corona-Pandemie in Sachen gesellschaftlicher Transformationsprozesse nicht nichts geschieht, sondern sie sich hier offiziell „zurückmelden“. Mit der Vorstellung neuer Ideen und einer Fortschreibung von Vorgängerprojekten.

Erfahrung schon mit „Mut zur Lücke“

Zuerst aber, auch für alle, die neu dabei waren, gab´s den Rückblick auf das letzte Jahr und eben „Mut zur Lücke“ – mit Blick darauf, was aus den ‚Lücken‘ inzwischen geworden ist: In 2020 haben Agora und Veedels-Akteur:innen Parkplätze zu öffentlichen Räumen für Nachbar:innen umgestaltet.

Zwirnerstraße: Parklücke wird zum Treff

Anschließend stellten sich Vereine und Initiativen aus dem Viertel vor: Das Zentrum für Alleinerziehende, Miteinander im Pantaleonsviertel e.V. (MiP), ein Verein, der das etwas verschlafene Pantaleonsviertel mit gemeinsamen Aktionen wiederbeleben möchte, der WachsenRing, ein Urban Gardening Projekt und der Kartäusergarten. Alle konnten von vielen schönen und interessanten Begegnungen berichten, aber auch von Schwierigkeiten und Hürden mit Beantragung oder Genehmigungen von Projekten und zugleich malten sie ihre Zukunftsperspektiven aus.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
The Herbalist
The Herbalist verkauft hochwertige Hanferzeugnisse – jetzt auch in der Südstadt. Im Schatten der Severinskirche – genauer in der Silvanstraß…

Wie üblich via Punktekleben haben dann die Teilnehmenden abgestimmt, welche Themen ihnen für weitere Nachbarschaft- und Veedelsarbeit besonders am Herzen liegen: Die meisten Punkte bekam „Urbanes Grün“. Spontan wurde ein Veedelsspaziergang für 2022 zu den bestehenden Urban Gardening Projekten vereinbart, Botschaft: „Du kannst dabei sein“. Wie bei den vorangegangenen Treffen ein guter Tag fürs Netzwerken, für noch mehr Gemeinschaft Stiftendes in Veedel und Nachbarschaft, um etwas zu bewegen.
Und für die Agora? „Wir freuen uns auf die Veedelsarbeit in 2022!“

Mitmachen ist übrigens einfach, wer sich engagieren will, melde sich bei Projektmitarbeiter:innen der Agora, die Ihr auf der Unterseite „Das gute Leben in den Veedeln“ findet oder mit einer Mail an: dasguteleben@agorakoeln.de.

Text: Judith Levold

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Aufgeschnappt

Norma & Leo

Gegendemos zu „Spaziergängern“

Ciao Leone!

Die Südstadt auf Instagram.