×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Buchvorstellung von ArchivKomplex +++ 38. Dauerlauf im Severinsviertel – Anmeldung bis 22. April 23 +++ Maja Lunde in der Comedia +++ Biergarten am leergepumpten Volksgartenweiher +++ 13:58h: Glockenläuten zum 14. Jahrestag des Archiv-Einsturzes +++

Südstadt

Endlich Frühling …

Mittwoch, 19. April 2023 | Text: Bettina Brucker | Bild: Bettina Brucker

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Trotz der Großbaustelle lohnt sich ein morgendlicher Spaziergang im Volksgarten. Der Frühling ist eingezogen. In der Parkanlage kann man neben kultivierten Pflanzen wie der japanische Blütenkirschen auch wilde Natur entdecken, wie Lerchensporn und Zimbelkraut mit ihren zarten Blüten oder Ehrenpreis und Löwenzahn.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Ralph Ley – Steuerberater
An der Goltsteinstraße in Bayenthal haben in den letzten Jahren viele kleine Unternehmen ihre Heimat gefunden. Auch Ralph Ley gehört zu ihne…

Das frische Grün und die Farben sind ein wahrer Augenschmaus.

Blüte des Spitzahorns (Foto: Bettina Brucker)

Japanische Blütenkirsche (Foto: Bettina Brucker)

Zimbelkraut wächst auch an künstlichen Felsen (Foto: Bettina Brucker)

Hohler Lerchensporn (Foto: Bettina Brucker)

Zwitscherkonzert am Morgen

Tipp für die Ohren: Wer vor neun Uhr kommt, kann das Gezwitscher von fast 30 unterschiedlichen Vogelarten genießen. Enten- und Gänsegeschnatter ist dieses Jahr allerdings kaum zu hören, da der Weiher wegen den anstehenden Sanierungsarbeiten kaum noch Wasser hat. Um so deutlicher hört man die Meisen, Rotkehlchen, Spechte, Drosseln oder den Zaunkönig, aber auch die Heckenbraunelle und sogar Goldhähnchen kann man piepsen hören. Und immer wieder ist der Ruf zweier Raubvögel vernehmbar. In der Nähe des Eifelplatzes befindet sich hoch oben in den Bäumen, gut sichtbar in einer Astgabel, ein Habichthorst. Und auf den Kiefern neben dem … brütet ein Mäusebussard. Allerdings ist das Nest kaum von den Nadelzweigen zu unterscheiden.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Stadtgeschichten Köln
Kulinarische Stadtführungen durch die Südstadt mit Jevöhl und kölsche Hätz Ihr wollt die Südstadt mal aus einem anderen Blickwinkel erkunden…

Weitere Stadtnatur: Friedenspark, Park am Ubierring, Trude-Herr-Park in der Südstadt, Vorgebirgspark in Zollstock und Max-Dietlein-Park im Pantaleons-Viertel.

Der Löwenzahn wartet auf die Wärme der Sonnenstrahlen (Foto: Bettina Brucker)

Text: Bettina Brucker

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Buchvorstellung von ArchivKomplex

38. Dauerlauf im Severinsviertel – Anmeldung bis 22. April 23

Maja Lunde in der Comedia

Die Südstadt auf Instagram.