Aufgeschnappt: Schutz für BewohnerInnen des Severinsviertels +++ Bagatelle Südstadt – Neustart am 11.11.? +++ Plätze in der Baui-Übermittagsbetreuung frei! +++ Erste Bäume auf der Severinsstraße +++ Felix-Burda-Award 2019 geht erneut in die Südstadt +++

Wochenend-Freuden

Fastenzeit is over – Die österlichen Wochenendfreuden vom 19.-22.04.2019

Donnerstag, 18. April 2019 | Text: Gaby DeMuirier

Kein Alkohol, keine Süßigkeiten, kein Fleisch: die siebenwöchige Fastenzeit geht langsam, aber sicher ihrem Ende entgegen. Ab Sonntag darf dann wieder hemmungslos geschlemmt, getrunken und auch sonst „gesündigt“ werden. Auch das Wetter meint es gut mit uns – da steht doch einem himmlischen Osterfest mit Ostereiersuchen im Volksgarten, Osterlamm und Hefezopf nichts mehr im Weg.

Die absoluten Frühaufsteher können den Morgen des Ostersonntags bei dem schon traditionellen Osterfeuer beginnen. Schon um 5 Uhr morgens treffen sich alle an der Lutherkirche und gehen gemeinsam durch die Dunkelheit in den Volksgarten. Dann wird mit dem anbrechenden Morgen das Element Licht immer stärker. Man steht im Park, man hört die Vögel singen, es entsteht eine ganz eigene Atmosphäre. Nach dem Ostermorgen-Gottesdienst ist es immer schön, noch zu verweilen und mit ganz vielen Leuten ein tolles Frühstück einzunehmen, das im Gemeindesaal schon vorbereitet ist.

Bild: Timo Belger

Im Volksgarten, 50677 Köln

Für die Katholiken ist die Osternacht die Nacht der Nächte und der Höhepunkt des Kirchenjahres. Nach Anbruch der Dämmerung wird gemeinsam gewacht und gebetet. In der Kirche St. Severin beginnt die Osternacht um 22 Uhr und endet mit einer Agape im Pfarrheim. In St. Maternus wird die Osternachtsfeier um 5 Uhr am Sonntagmorgen begangen. Danach wird ein gemeinsames Osterfrühstück eingenommen.

Alle österlichen Gottesdienste der Kirchengemeinde St.Severin findet Ihr hier.

Neue Entdeckung

SC Fortuna vs. SpVgg Unterhaching
21.4. um 14 Uhr

Nach der bitteren Niederlage beim SV Wehen in der vergangenen Woche treffen die Kölner Fortunen nun zu Hause auf die SpVgg Unterhaching Der 17. gegen den 13., nur 4 Punkte trennen die beiden Mannschaften. Mit einem Sieg kann die Fortuna einige Plätze nach oben klettern. Also hin uns anfeuern! Die Heimspiel-Karten gibt es ab 10 Euro im Fortuna-Ticketshop (ticket.fortuna-koeln.de) oder ab 12 Euro an der Tageskasse.

Kosten: Ab 10 Euro
Südstadion, Am Vorgebirgstor 2, 50969 Köln


Mit allen Sinnen
21.4. um 15.30 und um 17 Uhr

Ein kurzer Rundgang durch das Museum führt Euch in die interessante und spannende Welt der Schokolade. Ihr erfahrt, wo der beste Kakao der Welt wächst, welche Bedeutung das Rösten der braunen Bohnen hat und warum das Conchieren von Schokolade so wichtig ist. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildet eine Degustation, bei der einige der besten Edelschokoladen der Welt mit allen Sinnen genossen werden. Raus geht Ihr als wahrer Schokoladenkenner!

Kosten: 28 Euro (inkl. Eintritt)
Schokoladenmuseum, Am Rheinauhafen, 50678 Köln


Grundlagen schaffen

Ein österliches Menu wird Euch am Wochenende im Haus Müller serviert, bestehend aus Ceviche von Lachs & Dorade, Lammduett und New York Cheesecake! Geöffnet haben die „Müllers“ am Freitag & Samstag ab 17 Uhr, an den beiden Ostertagen bereits ab 15 Uhr.

Haus Müller, Achterstraße 2, 50678 Köln


Der Mainzer Hof läutet pünktlich zu Ostern die Spargelsaison ein.
Ab Freitag könnt Ihr Euch auf leckere Gerichte mit den grünen und/oder weißen Stangen vom Spargelhof Fuchs freuen. Köstlich auch in Kombination mit dem obligatorischen Lamm und Kaninchen von Lapinchen. Für Fleischverächter und Fischliebhaber gibt es an den Ostertagen Frische Dorade.

Mainzer Hof, Maternusstraße 18, 50678 Köln


Was gibt es Schöneres, nach dem Feiertagsspaziergang da eine oder andere Kügelchen Eis zu schlecken. Das Settebello präsentiert stolz die neue, prall mit noch mehr verschiedenen Eissorten gefüllte Eisvitrine. Wie gewohnt, habt Ihr neben den klassischen Eissorten auch viele vegane, glutenfreie & exklusive Premium-Sorten zur Wahl.

Eiscafé Settebello, Alteburger Straße 5, 50678 Köln


Anzeige

Meine Südstadtpartner
erfolgscoach – Felix Hardt
Felix Hardt ist Erfolgscoach und hilft Menschen dabei, ihren individuellen Weg zum Erfolg zu finden und ein glückliches und erfüllendes Lebe…

Pänz, Pänz, Pänz

Basilikummädchen
20., 21. und 22.4. um 16 Uhr

Eine orientalische Liebesgeschichte, die die Grenzen überwindet zwischen arm und reich, Mann und Frau, Angst und Hoffnung, Sehnsucht und Wirklichkeit.
Und eine nicht nur orientalische Geschichte vom Abenteuer des Erwachsen-Werdens und dem Mut, den es braucht, Abschied nehmen zu können – von der Kindheit, verordneten Rollenbildern, der Rache, dem Stolz… Ein poetischer Bilderbogen nach einem türkischen Volksmärchen für Kinder ab 8 Jahren.

Kosten: 10-15 Euro
Comedia, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


The Avengers
20.4. von 15 bis 17 Uhr

Während in der nächsten Woche „Avengers: Endgame“, der 4. Teil der Marvel-Reihe, in den Kino anlaufen wird, gibt die Dauerausstellung Einblicke in die Entstehung und wechselhafte Geschichte von Marvels berühmten Superhelden-Ensemble. Zu sehen sind Originalzeichnungen der Heftveröffentlichungen, eindrucksvolle Statuen und Figuren und künstlerische Neuinterpretationen der Helden.
Öffentliche (Ein-)Führungen finden um 15:15 und 16:15 Uhr statt.

Kosten: 5 Euro
Cöln Comic Haus, Bonner Straße 9, 50678 Köln


Theater, Theater und mehr

Der Kreuzweg nach Dupré in der Inszenierung von Milan Sladek
19.4. um 19:30 Uhr

Eine Pantomimische Interpretation von Milan Sladek zu Marcel Duprés großem Orgelwerk „Le chemin de la croix“ ist an Karfreitag in der Kartäuserkirche zu sehen. Die Orgel spielt Dr. Josef Dahlberg. Es rezitiert Mathias Bonhoeffer.

Kosten: Eintritt frei
Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, 50678 Köln


Zuckerfest für Diabetiker - Hoş geldiniz! Willkommen!

Das 90minütige Kabarettprogramm mit Markus Barth, Moritz Netenjakob, dessen Frau Hülya Doğan-Netenjakob und Schwager Serhat Doğan hatte im Oktober 2013 Premiere und wird seitdem mehrere Male im Jahr in der Comedia aufgeführt. Dass Satire nicht beleidigend sein muss, sondern die Kulturen auch verbinden kann, beweist das deutsch-türkische Ensemble in einer saukomischen Mischung aus Standups, Sketchen und Musik. Garantie: Eure Lachmuskeln werden definitiv nicht geschont!

Kosten: 20 Euro, ermäßigt 13 Euro
Comedia, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


Bilqiss
21.4. um 18 Uhr

Bild: Meyer Originals

Was passiert, wenn anstelle des Imams plötzlich eine Frau die Muslime zum Morgengebet ruft? Die junge Bilqiss wagt es – und soll für diese Grenzüberschreitung gesteinigt werden. Zudem besitzt sie auch noch einen Lyrikband, lackiert sich die Fingernägel, trägt den Schleier nicht richtig und hat dazu noch eine Aubergine am Stück gekauft statt, wie wegen der phallischen Form des Gemüses vorgeschrieben, zerhackt. Obwohl das Urteil längst feststeht, ist der Richter zunehmend von Bilqiss fasziniert und beginnt, sie in ihrer Zelle zu besuchen und mit ihr zu sprechen. Wie in der Geschichte von Scheherazade schiebt er den Zeitpunkt der Vollstreckung des Urteils immer weiter hinaus. Handyvideos von der Gerichtsverhandlung verbreiten sich unterdessen im Internet und erreichen die Öffentlichkeit. So macht sich eine amerikanische Journalistin auf den Weg, den Fall genauer zu untersuchen. Und auch sie begegnet dabei ihren eigenen Vorurteilen… Mega!

Kosten: 13-18 Euro
Theater der Keller, Kleingedankstraße 6, 50677 Köln


Maestro Musik & Tanz

Unicorn – the 80s night
20.4. um 23 Uhr

DJ MARTIN HEILAND creates a set with…
Freut Euch auf Mucke von Aha, The Buggles, Bauhaus, Billy Idol, Blondie, Boytronic, The Chameleons, The Clash, Chvrches, David Bowie, Depeche Mode, Duran Duran, Erasure, Editors, Heaven 17, Flock Of Seagulls, Fleetwood Mac, Frankie Goes to Hollywood, Gang Of Four, Human League, Interpol, Joy Division, Marc Almond, Spandau Ballet, Men Without Heads, MGMT, M83, OMD, New Order, PIL, Pet Shop Boys, Pixies, Psychedelic Furs, Ramones, Siouxsie And The Banshees, The Smiths, Soft Cell, Talk Talk, Tears For Fears, Tuxedomoon, Trans X, Ultravox, Undertones, Visage, and so much more…

Kosten: 6 Euro
Tsunami, Im Ferkulum 9, 50678 Köln


All clowns are bastards
21.4. um 22 Uhr

Neue Angst in alten Gewändern mit die Alte Oma Angst, Howard Stetson & Die Achsel des Bösen

Kosten: Freier Eintritt
Lotta, Kartäuserwall 10, 50678 Köln


Hammond Organ Grooves live

Wie an jedem 2. & 4. Montagabend im Monat könnt Ihr auch am Ostermontag den Sound des klassischen Hammond Organ Trios im Jazz erleben. Es stehen sowohl Standards als auch Originals auf dem Programm! Silvio Morger an den drums, Philipp Brämswig an der Gitarre und Clemens Orth an der Orgel bereiten Euch einen chilligen Abend im Salon!

Kosten: 10 Euro
salon de jazz, Severinskloster 3a, 50678 Köln


Die schönen Künste

LTK4 In futurum Weltraumformat Still

Bild: Sonja Grupe

Brächte man einen Blinden in den Weltraum, ohne es ihm zu verraten (was selbstverständlich recht schwierig sein dürfte), würde er die Unendlichkeit des Raumes anhand seiner Stille erkennen können?
Schwingt die Sonne in Quinten und ist deshalb D-Dur (415Hz?) J.S. Bachs bevorzugte Tonart für Göttliches?
Ist Schwingung nur dann still, wenn sie außerhalb unseres Hörbereichs liegt und ist damit Klang gleich Schwingung aber Schwingung nicht gleich Klang?
‚Stille Menschen haben die lautesten Gedanken‘ sagte Stephen Hawking und die vorerst letzte Frage drängt sich auf: gibt es beides wirklich?

Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln


Karina Nimmerfall - A New Room of One’s Own

Im Zentrum der Einzelausstellung von Karina Nimmerfall steht ihre mehrteilige Installation „A New Room of One’s Own“. Darin greift Nimmerfall das Motiv vom „eigenen Zimmer“ auf, das Virginia Woolf in ihrem vielzitierten Essay zum Thema Frauen und Literatur – neben der finanziellen Unabhängigkeit – als eine der Grundbedingungen des Schreibens postulierte. In großformatigen computergenerierten Bildtableaus hinterfragt die Künstlerin die gesellschaftspolitischen, ökomischen und ideologischen Implikationen globalisierter Repräsentationen und Imaginationen von Räumen, in dem sie diese subtil durch Hinweise auf Zeichen und Codes der Geschichte der Frauenbewegung verknüpft.

Ausstellungsdauer: bis 12. Mai 2019

KHM, Filzengraben 2, 50676 Köln


Ob im Park, in der Kirche, im Restaurant oder einfach zu Hause: ich wünsche Euch eine wunderschöne Osterzeit! Eure Gaby

Noch mehr Veranstaltungen findet Ihr in unserem Terminkalender. Die Inhalte dieses Newsletters werden vom gesamten Team von „Meine Südstadt“ mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernehmen.

Text: Gaby DeMuirier

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Parkstadt Süd: Sieben Bürger dürfen sich hin und wieder äußern – Mehr nicht

Südstadt-Kunst im Rathaus

Aufgeschnappt

Schutz für BewohnerInnen des Severinsviertels

Bagatelle Südstadt – Neustart am 11.11.?

Plätze in der Baui-Übermittagsbetreuung frei!

Verwendet den Hashtag #meinesüdstadt auf Instagram und teilt Eure Erlebnisse hier.