×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Läuft, mit: veganen Sneakers +++ Es hat sich ausgewandert! +++ Südkost kann nicht mehr +++ Die Blumenfrau von der Merowinger Straße sagt „goodbye!“ +++ Jetzt voll arbeitsfähig: Unsere InnenstadtpolitikerInnen +++

Aufgeschnappt Aufgeschnappt Ticker Bürgerbeteiligung Parkstadt Süd

Parkstadt Süd: Besonderes Vorkausfrecht für die Stadt

Freitag, 4. Mai 2018 | Text: Judith Levold | Bild: Stadt Köln

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

In seiner Sitzung am 3. Mai 2018 hat der Rat der Stadt Köln beschlossen, mit einer Satzung ein „Besonderes Vorkaufsrecht“ für das Gebiet der künftigen „Parkstadt Süd“ auf den Weg zu bringen. Die Vervollständigung des Inneren Grüngürtels und die Entwicklung eines neuen urbanen Stadtteils mit 3.500 Wohnungen und 4.500 Arbeitsplätzen zwischen Luxemburger Straße und Rhein gelten als unverzichtbare Bausteine für die wachsende Stadt Köln

Anzeige

Meine Südstadtpartner
erfolgscoach – Felix Hardt
Felix Hardt ist Erfolgscoach und hilft Menschen dabei, ihren individuellen Weg zum Erfolg zu finden und ein glückliches und erfüllendes Lebe…

Um eine städtebauliche Entwicklung nach den seit Jahren ausgearbeiteten Nutzungsplänen zu sichern, ist es erforderlich, dass die Stadt die dafür notwendigen „Schlüssel“-Grundstücke im Rahmen der Gebietsentwicklung kaufen und ihre Veräußerung an Dritte unterbinden kann. Hierzu bietet das Baugesetzbuch nach § 25 Ab- satz 1 Satz 1 Nr. 2 das Instrument des „Besonderen Vorkaufsrechts“. Es kann für Gebiete erlassen werden, in denen eine Kommune städtebauliche Entwicklung verfolgt. Über das allgemeine Vorkaufsrecht hinaus ermöglicht das „Besondere Vorkaufsrecht“ den Erwerb auch von bebauten Grundstücken, und zwar unabhängig davon, ob bereits ein rechtskräftiger Bebauungsplan vorliegt.

Text: Judith Levold

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Aufgeschnappt

Läuft, mit: veganen Sneakers

Es hat sich ausgewandert!

Südkost kann nicht mehr

Die Südstadt auf Instagram.