×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Fiffi-Bar goes Wahlstudio +++ Der Altentheater-Podcast: ein Experiment mit Jung und Alt  +++ Sommerferien-Programm im girlspace – Foto-Workshops für Mädchen +++ Ein Stern, der den Namen Pottkind trägt +++ Kneipentalk aus dem Bootsmann +++

Wochenend-Freuden

Much to see – die Wochenendfreuden vom 13.-15.8.2021

Donnerstag, 12. August 2021 | Text: Gaby DeMuirier

Das Ferienende naht & der Sommer hat sich auch pünktlich wieder zurückgemeldet. Die perfekte Gelegenheit, an diesem Wochenende mal wieder richtig viel zu unternehmen. Und es gibt sooo viel zu sehen & zu tun.

Nach der langen Durststrecke hat der reguläre Kinobetrieb im wunderschönen Odeon begonnen. Eine Vielzahl von ausgewählten Filmen warten auf ihre BesucherInnen. Einer der neuesten Filme ist die Tierwohl-Dokumentation Gunda, deren Haupt-Protagonistin ein Schwein ist. Sie kümmert sich um ihre Kleinen und geht mit ihnen auf Entdeckungsreise, dann zieht sie sich zurück und schöpft Kraft. Gunda ist ein Intimporträt, eine Intervention in Form der Bescheidenheitsgeste, ein Film, der den Underdogs majestätische Größe gibt. Und uns nachdenklich macht. Nach diesem Film sei Fleischkonsum ausgeschlossen, so Regisseur Victor Kossakovsky, der seine Doku persönlich am Sonntag um 17:30 Uhr im ODEON vorstellen wird.

gunda_meinesuedstadt

Für die kleinen KinobesucherInnen macht sich der liebenswerte, schelmische Peter Hase vom Acker. Bea, Thomas und die Hasen haben eine glückliche Patchwork-Familie gegründet, aber auch wenn er sich redlich bemüht, gelingt es Peter nicht, seinen Ruf als kleiner Schlawiner loszuwerden. Als er sich auf ein Abenteuer außerhalb des Gartens einlässt, findet er sich in einer Umgebung wieder, wo seine spitzbübische Art gut ankommt. Aber als seine Familie alles riskiert, um ihn wiederzufinden, muss Peter sich selbst fragen, was für ein Hase er sein will. Der Film basiert auf den Figuren und Geschichten über „Peter Hase“ von Beatrix Potter. In der deutschen Fassung von Peter Hase 2 – ein Hase macht sich vom Acker leiht Christoph Maria Herbst Peter Hase wieder seine prägnante Stimme. 14.8. um 14.45 Uhr, 16. & 17.8. um 15.45 Uhr, Odeon, Severinstraße 81, 50678 Köln

peter hase_meinesuedstadt

Lust auf einen Mix aus Geschichte und Multi-Kulti-Kulinarik? Lasst Euch doch einfach mal durch das Veedel entlang der atmosphärischen Severinstraße mit ihren lauschigen Gässchen und Plätzen führen. An verschiedenen Spots gibt es tollste Leckereien zur Stärkung wie türkische Dips, einem köstlichen Schinkenbrötchen, Fischhappen oder einem exzellenten Tapasteller. Nebenbei erfahrt Ihr Spannendes über die Geschichte und den unvergleichlichen Lokalkolorit der Kölner Südstadt. Falls Ihr Appetit bekommen habt, solltet Ihr schnellstens schauen, ob noch Plätze bei der Cologne Food Tour frei sind. Die Teilnahme an der ca. 2,5-stündigen Tour kostet 49 Euro.

cologne food tour_meinesuedstadt

Und hier findet Ihr eine kleine Auswahl von Veranstaltungen & Tipps an diesem Wochenende:

Neue Entdeckung

Sport für Alle: Rollstuhl-Erlebnis-Parcours auf dem Museumsdach
13.8. von 11-15 Uhr

Bei bestem Wetter könnt Ihr am Freitag auf dem Dach des Olympiamuseums mit herrlichem Panoramablick über den Rhein den sportlichen Umgang mit einem Rollstuhl kennenlernen. Bevor man jedoch sportlich in verschiedenen Spielformen mit Rollen, Slalom und beim Basketball auftrumpfen kann, lernen die Kursteilnehmer mit Mohammad – einem Experten im Rollstuhl – und mit Trainer Mojah die ersten rollenden Moves: Zunächst im Alltagsstuhl, dann im Sportrollstuhl. Dabei werden die Teilnehmenden unter fachkundiger Anleitung in den Rollstuhlsport und Rollstuhlbasketball eingeführt. Nebenbei wird auch an der Koordination gearbeitet und das Trendspiel Spikeball ausprobiert.
Zwischen 11 und 15 Uhr könnt Ihr Euch im 30-Minuten Takt zu den Angeboten auf dem Museumsdach anmelden. Die Teilnahme ist im Eintritt enthalten.

Kosten: 5-8 Euro
Deutsches Sport- & Olympiamuseum, Im Zollhafen 1, 50678 Köln


Werkstatt-Tag bei woodwork.Cologne
14.8. ab 10 Uhr

Das Re- und Upcyceln alter Möbelstücke liegt schon aufgrund des Nachhaltigkeitsgedankens voll im Trend. In der Theaterwerkstatt von woodwork.Cologne stehen Euch neben Werkbank, Werkzeug und einem praktischen Helfer auch Ingo Eberts riesengroßes Fachwissen zur Verfügung. Von 10 Uhr an könnt Ihr so lange werkeln, bis das Teil Eurer Zufriedenheit entspricht. Lacke, Farben und Pinsel müsst Ihr bitte selber mitbringen. Jeder Anmelder kann eine Begleitperson zur mentalen & physischen Unterstützung mitbringen.
Meldet Euch bitte per E-Mail an: ingo.ebert@woodwork.cologne.
Was Ihr noch so alles bei Ingo erleben könnt, lest Ihr hier

Kosten: 95 Euro
Theaterwerkstatt, Bonner Straße 282, 50968 Köln


Fortuna Köln vs. FC Wegberg-Beeck
14.8. um 14 Uhr

Zum Saisonstart der Regionalliga trifft die Fortuna Köln heute im ersten Heimspiel der laufenden Saison auf den FC Wegberg-Beeck. Und eines ist klar: die heutigen Gegner wollen nicht mit leeren Händen nach Hause. Karten gibt es ab 10,- Euro im Fortuna-Ticketshop Ticket-Shop oder ab € 12,- an der Tageskasse.

Kosten: ab 10 Euro
Südstadion, Am Vorgebirgstor 2, 50969 Köln


Grundlagen schaffen

Lukas und Jacques freuen sich am Freitag bis 21 Uhr auf Euren Hunger. Als Wochenangebot bereiten die beiden Chilibotschafter ein veganes Smoky Whisky Chili mit Sojahack, schwarzen Bohnen, Kartoffeln & Karotten für Euch zu. Für FleischliebhaberInnen gibt es aber auch ein klassisches Bambule-Chili mit Hack von Rind & Schwein, Baconwürfeln & schwarzen Bohnen. Samstag & Sonntag sind momentan noch Ruhetage.

Bambule´s Chili, Alteburger Straße 2, 50678 Köln


Das wiedergekehrte Sommerwetter schreit echt nach einem ausgedehnten Frühstück im Filos. Noch einmal ein bisschen Urlaubsgefühl bekommt Ihr zum Beispiel beim Mediterranen Frühstück mit Artischocke-Oliven-Aufstrich & Serranoschinken oder dem Französischen Frühstück für den kleineren Hunger mit einem Croissant Butter & Marmelade. Geöffnet wird jeden Tag um 9 Uhr.

Filos, Merowinger Straße 42, 50677 Köln


In der neu gestalteten Wagenhalle neben dem Comedia Theater warten am Freitag & Samstag von 12-17 Uhr neben einer veganen Fenchelcremesuppe mit frischen Kräutern & kalt aufgeschnittenem Roastbeef mit Bratkartoffeln unter anderem eine Crème Brûlée von der Tahiti Vanille auf Euch. Der Wagenladen lädt zudem zu der diesjährigen Sommeraktion ein, um Euch in diesem eher mauen Sommer eine kleine Freude zu bereiten. Ihr erhaltet auf alle Feinkostprodukte wie Veedels-Sekt, Veedels-Gin, köstliche Aufstriche, ausgewählte Gewürze, Naschereien, hochwertige Pasta, Olivenöl aus Griechenland 25 Prozent.

Gasthaus Wagenhalle, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


Pänz, Pänz, Pänz

Der gestiefelte Kater
14. & 15.8. um 14 Uhr

Der Müllerssohn ist traurig: Sein Vater ist gestorben und alles, was er erben soll, ist der kleine, verlauste Kater. Er beschließt sich Handschuhe aus dem Kater fertigen zu lassen. Der kann jedoch sprechen und ist sejr schlau. Er bekommt Stiefel und erfüllt dem armen Müllerssohn mit List und Witz die geheimsten Wünsche. Bei Interesse solltet Ihr schnell reservieren (per mail an kontakt@metropol-theater-koeln.de), denn zu langsam sein wird bestraft.

Kosten: 8 Euro für Groß & Klein
Metropol Theater, Eifelstraße 33, 50677 Köln


Öffentliche Führung im Schokoladenmuseum: Kleine Schoko-Schule
13., 14. & 15.8. um 11.30 Uhr

Zum leider schon wieder bevorstehenden Ferienende bietet sich die Kleine Schoko-Schule als ein Unternehmen mit der ganzen Familie an. Auf geht’s zu einer spannenden Rundreise durch die vielfältige Welt des Kakaos und der Schokolade. Verfolgt den Weg des Kakaos bis zur fertigen Schokolade. Probiert die einzelnen Vorprodukte und untersucht wo sich die Bohnen in der Kakaofrucht verstecken. Selbstverständlich dürft Ihr auch eine echte Kakaobohne schälen und probieren. Zum Abschluss könnt Ihr in der gläsernen Schokoladenfabrik sehen, wie Schokolade heute hergestellt wird. Diese Führung ist besonders geeignet für Familien mit Kindern ab 4 Jahren.
Hier könnt Ihr Eure Tickets buchen!

Schokoladenmuseum, Rheinauhafen, 50678 Köln


20.000 Meilen unter dem Meer (10+)
15.8. um 19 Uhr

In seiner Bearbeitung des Weltklassikers befragt Regisseur Markolf Naujoks den gegenwärtigen Zustand der Meere aus der Zukunftsperspektive. In einer nahen Zukunft entdecken Forscher:innen das Wrack des legendären Unterseeboots von Kapitän Nemo: der Nautilus. Viele Mythen ranken sich um den Kapitän und seine Crew, die jahrzehntelang die Weltmeere bereist haben sollen. An Bord stößt das Forscher:innenteam nicht nur auf die Tagebücher des Professors Aronnax, der an Nemos Seite unglaubliche Abenteuer unter Wasser erlebt hat. Es findet sich auch eine fast unbeschadete Bibliothek mit Literatur über die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt der Ozeane, wie sie dort noch bis vor einem knappen Jahrhundert anzutreffen war: Bevor der menschengemachte Klimawandel auch in den Ozeanen seine Opfer forderte und die Artenvielfalt Stück für Stück verschwand.

Kosten: 10-15 Euro
Comedia, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


Theater, Theater und mehr

BAY-OpenAir: Reim in Flammen
14.8. um 16 Uhr

Bild: Fabian Stürtz

Live Poetry Slam Show Open Air
Euch erwartet eine Show der Extraklasse, mit ausgesuchten Poetinnen und Poeten, gutgelaunten Moderator/innen und einer Wundertüte frischester Bühnenliteratur.
Moderation: Jean-Philippe Kindler
Einlass: 15 Uhr

Kosten: 34,73 Euro/2 Personen
BAY am Rheinauhafen, Harry-Blum-Platz 1, 50678 Köln


33 Frauen (14+)
14.8. um 19 Uhr

Frauen gehören mehr ins Rampenlicht, das ist klar. Schauspielerin Sibel Polat hat die Schnauze voll, denn meist stehen dort die Männer. Daher räumt sie die Bühne frei für 33 besondere Frauen, die die Welt verändert haben und Frauen, die daran arbeiten, die Welt zu verändern. Polat stellt sie und ihre Themen vor, lädt sie ein, auf der Studio-Couch Platz zu nehmen und sorgt dafür, dass sie (endlich) den Fame bekommen, der ihnen zusteht. Männer macht Platz für die Host des Jahrhunderts: Sibel Polat. Endlich kommen die wichtigen Themen auf den Tisch eines Formats, das so late at night ist, dass es auch mal vormittags stattfindet.

Kosten: 10-15 Euro
Comedia, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


Maestro Musik & Tanz

Hofkonzert im Atrium der Lutherkirche: Planschemalöör
13.8. um 18.30 Uhr

Hinter dem eher nach einem Badeunfall klingenden Namen steckt die Band, bestehend aus Schlagzeuger Mathis, Bassist Alex, Gitarrist Pierre und Frontsinger Juri. Die vier Jungs machen „Surfpop op kölsch“ und begeistern seit April 2018 mit viel Charme, Boybandanmutenden Tanzchoreos und ihrer ansteckenden Spielfreude auf den Bühnen der Stadt. Kurz gesagt: Planschen macht glücklich!

Kosten: 24 Euro
Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln


Live in der Lotta: DJanes in da box!
13. & 14.8. ab 22 Uhr

Stop that Train! Die liebreizenden Zugbegleiterinnen Rudeboy Roman Empire & Laidback Lord Hanky nehmen Euch mit auf eine kleine aber feine Reise nach good old Kingston Town. Tiefenentspannte Offbeats, knackige Bläsersätze, Rocksteady, Ska und Reggae zum Dahinschmelzen lassen Euch ganz ohne Quarantäne lockerflockig von Urlaub, Sonne & Meer träumen!

Kosten: kostenlos
Lotta, Kartäuser Wall 12, 50678 Köln


Über den Tellerrand

Westwind Festival in der Comedia
Ab 19.8. um 15 Uhr

WESTWIND gilt bundesweit als eines der renommiertesten Theaterfestivals für junges Publikum. Es wird jedes Jahr von einem anderen NRW-Theater ausgerichtet. Neben einer Auswahl von NRW-Inszenierungen gibt es internationale Gastspiele und ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Workshops, Diskussionen und Gesprächen.

Comedia, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


Die schönen Künste

Argentinos – Los Hijos de la Tierra
13.8. von 15.30-18.30 Uhr & 15.8. von 11-14 Uhr

In den wunderschönen Räumen der Michael Horbach Stiftung ist noch bis zum 27. August die Fotoausstellung Argentinos – Los Hijos de la Tierra mit
Fotografien von Daniel Muchiut & Fotopreisträger Marcos Zimmermann zu sehen.

Michael Horbach Stiftung, Wormser Straße 23, 50677 Köln


Nils Burwitz – Marinas Terrassen
13.8. von 15-19 Uhr, 14.8. von 12-16 Uhr

Nach dem coronabedingten Ausfall des ersten Termins im vergangenen Jahr konnte endlich die lang geplante Ausstellung mit Arbeiten von Nils Burwitz realisiert werden. Erstmals sind die Brief-Aquarelle „Marinas Terrassen“ zusammenhängend in einer Ausstellung zu sehen. Mehr als ein künstlerisches Zeugnis der Veränderungen in der Landschaft, sind es gleichzeitig bewegende Briefe an seine Frau Marina († 2019) in denen er ihr offenherzig berichtet, was ihn bewegt und beschäftigt. Diese Briefbilder – einzigartig in ihrer Form und Entstehungsdauer – berichten von Familie, Freunden, Veränderungen in der nächsten Umgebung, gesellschaftlichen Umwälzungen und politischen Ereignissen. Nils Burwitz lässt das Bild und den Brief miteinander in einen Dialog treten und spricht so – ergreifend und unmittelbar – auch zu uns. Die Ausstellung läuft noch bis zum bis 29. August

Grevy!, Rolandstraße 69, 50677 Köln


Zwischen Urlaub und Schulbeginn gibt es unendlich viel zu sehen & zu tun. Nutzt die Zeit! Eure Gaby!

Noch mehr Veranstaltungen findet Ihr in unserem Terminkalender. Die Inhalte dieses Newsletters werden vom gesamten Team von „Meine Südstadt“ mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernehmen.

Text: Gaby DeMuirier

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Aufgeschnappt

Fiffi-Bar goes Wahlstudio

Der Altentheater-Podcast: ein Experiment mit Jung und Alt 

Sommerferien-Programm im girlspace – Foto-Workshops für Mädchen

Die Südstadt auf Instagram.