Aufgeschnappt: Johann Schäfer goes Rheinauhafen +++ Pastawerkstatt – Lokaleröffnung +++ „Beispiellose Entscheidung im Stadtrat“ +++ Bonbon-Workshop in den Sommerferien +++ Südstadt-Musikkneipe unterstützt lokale Bands mit CD-Projekt – Kultur-Sponsoren sowie Supporter-Fans gesucht +++

Newsletter Wochenend-Freuden

Summertime trotz(t) Corona – die Wochenendfreuden vom 26.-28.06.2020

Freitag, 26. Juni 2020 | Text: Gaby DeMuirier

Die Corona-Pandemie beherrscht noch die ganze Welt, doch der Sommer ist in seiner ganzen Pracht da. Viele in der Südstadt ansässige Händler, Gastronome und Künstler haben sich Gedanken gemacht, wie Ihr trotz diesem fiesen Virus eine gesunde und glückliche Zeit habt. Um lokale Bands zu unterstützen, hat sich die Torburg, im letzten Jahr zum besten Blues-Club Deutschlands gekürt, überlegt, eine CD herauszubringen mit 18 Bands, die in dem Club aufgetreten sind. Stücke von Musikern aus dem Veedel wie Tom Words, ZASS, Kozmic Blue oder Brother Snakeoil werden darauf zu hören sein. Die Torburg-CD wird 15 Euro kosten & alle Einnahmen werden komplett an die auf der CD vertretenen Musiker*innen und Bands weitergegeben. Torburg, Kartäuserwall 1, 50678 Köln

Torburg_CD_meinesuedstadt

Die Lotta trotzt der Corona-Krise mit einem Mini-Biergarten auf dem Kartäuserwall, wo Ihr am Samstag und Sonntag bei gutem Wetter bereits ab 15 Uhr bereits ein frisch gezapftes Kölsch genießen könnt. Das allseits beliebte und vielseitige LOTTA-Programm geht hoffentlich ab September wieder los. Wer es gar nicht abwarten kann, der kann sich die Wartezeit mit Videos auf dem Lotta-Kanal versüßen.

Lotta_Biergarten_meinesuedstadt

Was wären die Kreativen ohne kreative Ideen?! Der schon traditionelle Rundgang der Kölner Graphikwerkstatt wird trotz Corona gezeigt! Die Werkschau kommt nämlich ins Schaufenster: in 9 aufeinander folgenden Wochen werden die 9 Gruppen wöchentlich das Schaufenster der Werkstatt bestücken. Zeitgleich gibt es in den sozialen Netzwerken und dem Werkstattblog detaillierte Informationen zu den Graphiken und den Künstler*Innen. Auch den Publikumsfavoriten wird es wieder geben: virenfrei können in der Ausstellungszeit Stimmen für die einzelne Lieblingsgrafik oder den bevorzugten Kunstschaffenden abgegeben werden. Voten könnt Ihr noch bis zum 13. August per mail an info@graphikwerkstatt.de oder schriftlich in den Briefkasten der Graphikwerkstatt. Kölner Graphikwerkstatt, Im Sionstal 17, 50678

Coronarundgang_meinesuedstadt

Und hier eine kleine Auswahl von Veranstaltungen an diesem ersten Sommerferienwochenende:

Neue Entdeckung

Hoflesung mit Gerd Köster: Tiefkölsches & Hochdeutsches
28.6. um 15 Uhr

Bild: Sa Cova

Zugegebenermaßen könnte Gerd Köster auch das Telefonbuch vorlesen und würde seine Zuhörer fesseln – schlicht mit Stimme, Sex-Appeal und Charisma. Der Sänger, Autor, Performer und gefragte Hörbuch-Sprecher bringt anstelle eines Telefonbuches allerdings dann doch lieber Bücher von bekannten Autoren und unbekannte Schätzchen mit. Er liest alte, aktuelle und zeitlose Geschichten und Gedichte ua von Heinz Weber, Woody Allen, oder Heinrich Böll. Tragische, komische, zornige, zotige, vornehme und bescheidene Alltagshelden führen Euch aus dem alten Kölner Stadtteil Unter Krahnenbäumen über Irland und Südfrankreich auf (fast) alle Inseln dieser Welt. Zweisprachig, tiefkölsch und hochdeutsch.

Kosten: 15 Euro
Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln


Anzeige

Meine Südstadtpartner
Naturmetzgerei Hennes
„100% Natur“ – was ist dran an diesem Versprechen? Die Metzgerei Hennes auf der Severinstraße hängt sich weit aus dem Fenster. Aber sie hat…

Grundlagen schaffen

Auch das Capricorn-Team um Martin & Judith Kräber wurde aufgrund der Corona-Krise kreativ. Zusätzlich zum Restaurantbetrieb mit begrenzter Platzzahl, einem Lieferservice und Take-Away-Gerichten bieten die Beiden auch Picknick-Körbe an. Das PIQUE-NIQUE besteht aus einer bunten Mischung aus Dips, Salaten, Tapas, Häppchen, Fingerfood und Süßem. Wenn Ihr Fragen habt oder nicht sicher seid, ob Ihr doch lieber eine vegetarische Variante mit zu Eurem Ausflug nehmen möchtet, sprecht das Team an.

Capricorn i Aries, Alteburger Straße 31, 50678 Köln


Das Team des Mainzer Hofs freut sich wie Ihr auf ein sommerlich warmes Wochenende. Vielleicht habt Ihr Glück und ergattert einen der begehrten Terrassenplätze. Dort und natürlich auch drinnen könnt Ihr Euch unter anderem an frittierten, mit Feta, Paprika und Frischkäse gefüllten Bulgurbällchen auf Sesamspinat und Tomaten-Zwiebelchutney, Steinpilz-Champignon-Risotto, Kikok-Hähnchenbrust mit Zucchini, roter Currypaste & Kokosmilch oder frischen Kalbsleberstreifen mit Gewürzgurken, Zwiebeln in Rotweinjus erfreuen.

Mainzer Hof, Maternusstraße 18, 50678 Köln


Pänz, Pänz, Pänz

Emil und die Detektive
28.6. um 16 Uhr

Bild: ©MEYER ORIGINALS

Der Dauerbrenner im Comedia-Repertoire für Kinder wird noch einmal zum Ferienbeginn aufgeführt. Emil wird von seiner Mutter allein mit dem Zug nach Berlin geschickt. Dabei hat er einen Blumenstrauß für die Oma, einen Koffer und 140 Mark. Angekommen am Zoologischen Garten ist das Geld weg, genau wie der merkwürdige Mann mit Hut …
Emil nimmt die Verfolgung quer durch Berlin auf und eine ganze Bande Jungs steht ihm bei.

Kosten: 9 Euro
Comedia, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


Anzeige

Meine Südstadtpartner
Zwölfgrad
Es gibt Menschen, die können diesen Laden nicht betreten, weil ihnen sofort schwindelig wird. Schade, denen entgeht was! Denn in den Regalen…

Lassie
27. & 28.6. um 15.15 Uhr

Noch ein Klassiker für Kinder und ihre Eltern zum Beginn der Sommerferien. Der zwölfjährige Flo lebt mit seiner Eltern sowie seinem Collie Lassie in einem idyllischen Dorf in Süddeutschland. Flo und Lassie sind die besten Freunde. Nachdem Florians Vater seinen Job verliert, muss die Familie in eine kleinere Wohnung umziehen, wo keine Haustiere erlaubt sind. Hündin Lassie darf also nicht mit. Doch der Collie, der mit seinem neuen Herrchen Urlaub an der Nordsee macht, nimmt Reißaus und macht sich auf eine abenteuerliche Reise zurück nach Süddeutschland zu Flo, der sich zwischenzeitlich ebenfalls auf die Suche nach seiner Hündin gemacht hat.

Kosten: 7-8 Euro
Odeon, Severinstraße 81, 50678 Köln


Kindergottesdienst in der Lutherkirche
28.6. um 11.15 Uhr

für Kinder ab 3 Jahren mit Geschichten und Geschenken über Gott und die Welt. Bitte Masken mitbringen!

Kosten: frei
Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln


Theater, Theater und mehr

Kimono – Abschlussprojekt der Arturo Schauspielschule
26.6. um 20 Uhr

Du bist das alles. Alles in dir hat zu viele Stimmen. Alles spricht in zu vielen Sprachen. Alles schweigt, wo es der mutigen Worte bedarf, und schreit dort, wo es die Stille braucht. Alles weiß vom Ende, aber nicht, wie man beginnt. Du bist das alles. Du bist ein Körper, dessen Organe sich nur kraftlos zueinander bekennen. Du bist eine Zeit, die alles tut, damit keine Zeit ist. Für nichts. Für niemanden. Nie. KiMOMO handelt von Antworten. Regisseurin Bianca Lehnard, die Musikerin Julia Klomfass und ein 15 Köpfiges Ensemble erheben Michael Endes bekannten Roman Momo zu einer Allegorie des modernen Menschen.

Kosten: 10-15 Euro
Comedia, Vondelstraße 4-8, 50677 Köln


Für immer schön
26. & 27.6. um 20 Uhr

Bild: Meyer Originals

Mit Rollkoffer und Stöckelschuhen zieht Cookie Close von Haus zu Haus im Vorort von Grand Rapids und spult ihre Verkaufsfloskel ab: »Hallo, mein Name ist Cookie Close. Als ich ein kleines Mädchen von knapp sechs Jahren war, da sagte meine Mutter zu mir, dass Gott uns alle nach Seinem Bilde erschaffen hat. In diesem Moment war mein Schicksal entschieden! Zabong! Ich wusste, ich bin die geborene Kosmetikverkäuferin!«
In scheinbar ewigen Zeitschleifen, die sich surreal wiederholen und variieren, schickt Noah Haidle Cookie Close auf den Weg: Schon Tausende Frauen hat sie zum Kauf von Kosmetikartikeln verführt, und auch unzählige Männer. Denn Cookie ist verführerisch oder war es doch lange Zeit. Ihre einzige Tochter ist das Ergebnis einer schnellen Nummer mit einem jungen Mann, dessen Mutter gerade nicht zu Hause war. Aber Cookie kommt in die Jahre, die Verkaufsquote sinkt. Und Cookie macht weiter. Denn sie steht im Dienst der Schönheit, auch wenn sie fast blind ist und schon lange nicht mehr schön.
Für immer schön ist Abgesang auf den amerikanischen Way of Life, existentielle Befragung des Lebens, todtraurige und saukomische Bühnennummer, mit allen Wassern der grotesken Komödie gewaschen.

Aufgrund begrenzter Platzzahl Karten nur nach Voranmeldung unter 0221-327817 oder eine mail an karten@fwt-koeln.de.

Kosten: 12-18 Euro
Freies Werkstatt Theater, Zugweg 10, 50677 Köln


Maestro Musik & Tanz

Rafael de Alcalá: Besser als Zuhause @Centro Machado
26.6. um 19.30 Uhr

Rafael de Alcalá (singender Autor) wird Flamenco-Stücke von Camarón, aber auch einige exotische Kompositionen von Rumba und Tangos spielen.
Bitte beachtet, dass alle Gäste einen festen Platz einnehmen und eine Maske tragen müssen, wenn sie das Gelände betreten und verlassen sowie wenn sie aufstehen, um auf die Toilette zu gehen.
Da die Kapazität sehr begrenzt ist, solltet Ihr Euch vorab per E-Mail an machado@spanischer-verein.com registrieren, um einen Sitzplatz zu ergattern. Das Tanzen ist aber leider noch immer untersagt.

Kosten: Freier Eintritt
Dt.-Sp. Kulturverein Antonio Machado, Severinsmühlengasse 1, 50678 Köln


Über den Tellerrand

Clemens Orth Trio - Jazz in der Kantine #4
8.7. um 20 Uhr

Der Salon de Jazz trotzt Corona und präsentiert während des Sommers nun Konzerte an der Kantine. Die Musik des Clemens Orth Trios steht für die Zusammenführung des Post-Bop mit den Einflüssen klassischer Musik und der Weltmusik, wobei stets der Bezug zur Tradition gewahrt wird. Die Musiker tragen innerhalb des Trios gleichermaßen die Verantwortung für die Musik, aus der heraus ein hohes Maß an Kreativität und Spielfreude fließt. Die musikalische Qualität der trioesken Musik ist das Ergebnis eigener, facettenreicher Kompositionen, die dem Trio einen unverbrauchten Sound, fernab aller Klischees, verleiht. Einlass: 19:00 Uhr

Kosten: VVK über den Salon: 10-15 Euro
Kantine (Freideck), Neusser Landstraße 2, 50735 Köln


Die schönen Künste

Die Vielfalt der Farbe
26.6. von 14 bis 18 Uhr, 27.6. von 11-15 Uhr

Die Ausstellung präsentiert Bilder und Papierarbeiten von Rozbeh Asmani, Bettina Blohm, Christian Frosch, Wonkun Jun, Danica Phelps & Barbara Camilla Tucholski und zeigt den unterschiedlichen Einsatz von Farbe als künstlerisches Mittel. Die Kraft der Farben und die mit ihnen verbundenen Emotionen helfen, den Blick für Momente abzuwenden von allen Beschränkungen hin zu einer grenzenlos vielfältigen Welt.
Ihr könnt die Galerie während der Öffnungszeiten besuchen. Eine vorherige Terminvereinbarung ist aber hilfreich. Bitte bringt einen Mund/Nasenschutz mit.

Galerie Werner Klein, Volksgartenstraße 10, 50677 Köln


42 – Gemeinschaftsausstellung
26.6. von 15-18 Uhr, 27.6. von 12-16 Uhr

Die erste neue Ausstellung präsentiert bis zum 24. Juli mehr als 40 Künstler.
Die Hygieneregeln werden immer dem aktuellen Standard angepasst, sodass Ihr stets sicher und ohne Gefährdung Eurer Gesundheit die Galerie besuchen könnt.

Kunstraum Grevy!, Rolandstraße 69, 50677 Köln


Summer Group Show 2020
26.6. von 14-18 Uhr, 27.6. von 11-14 Uhr

Bild: Heinz Mack

Mit Werken von Boris Becker, Yijie Gong, Heinz Mack, Tobias Link, Uta Paffen, Paul Schwer, Christian Seidler und Alicia Viebrock
Aufgrund der aktuellen Situation ist es nicht mehr als 10 Personen (natürlich mit Mund- und Nasenschutz!) gleichzeitig erlaubt, sich in der Galerie aufzuhalten.
Ausstellungsdauer: bis 1. September 2020 (geschlossen vom 21.7-11.8.)

Galerie Heinz Holtmann, Anna-Schneider-Steig 13, 50678 Köln


Trotzt dem Virus und genießt den Sommer! Aber: NIE den Mund-Nasen-Schutz vergessen! Eure Gaby!

Noch mehr Veranstaltungen findet Ihr in unserem Terminkalender. Die Inhalte dieses Newsletters werden vom gesamten Team von „Meine Südstadt“ mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernehmen.

Text: Gaby DeMuirier

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Aufgeschnappt

Johann Schäfer goes Rheinauhafen

Pastawerkstatt – Lokaleröffnung

„Beispiellose Entscheidung im Stadtrat“

Die Südstadt auf Instagram.