×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Kultur

Von Sternen, Tanz, Fußball & Ratten – Wochenend-Freuden vom 17. bis 19. Juni 2011

Donnerstag, 16. Juni 2011 | Text: Aslı Güleryüz | Bild: D. Sharon Pruitt/ Wikimedia Commons

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Genossen! Wir müssen wieder aktiv werden! Kaum haben wir uns ein gebrauchtes Fahrrad letzte Woche beim Stollwerck gekauft, da müssen wir es auch schon für eine politische Aktion einsetzten! Am Sonntag nehmen wir alle an der „4. Kölner Sternfahrt für eine fahrradfreundliche Stadt“ teil. Do simmer dabei! Wir fordern mehr Raum für Fahrräder, sichere Wege, rücksichtsvolles Miteinander im Straßenverkehr. Und ich habe eine Sonderbitte: mehr Parkmöglichkeiten für Räder – nicht immer nur an die nächste Häuserwand lehnen! Infos gibt’s hier.
Stellt Euch vor, meine Freundin Jessica rief mich an und erzählte mir eine unglaubliche Geschichte: Der Eifelturm soll gesprengt werden! Von französischen Bauern, die auch ihre Rechte einfordern! Unvorstellbar! Die Journalistin Matilda reist aus Istanbul nach Paris, um darüber zu berichten und hat im Gepäck einen schwarzen Passagier dabei: Harry, die Ratte! Und Harry, die Ratte aus Istanbul, rettet den Eifelturm! Ihr könnt es mir glauben und selber hier nachlesen. Viel Spaß bei der Lektüre!

Neue Entdeckung?
An diesem Wochenende geht es wieder rund in unserem Veedel, liebe Weekender! Am Samstagabend heizen sämtliche Kneipen des Viertels ein und laden zum „Kneipen-Marathon Tanz in den Sommer“ ein! Tanz in den Mai ist History! Es geht weiter! Kaum eine Kneipe, Restaurant oder Bar, die nicht dabei ist! Alles, was Rang & Namen hat, singt & tanzt in einer Südstadt-Location: Die Brausen, Acousticate, Bibelot, MGM Acoustic, Zass, um nur einige zu nennen. Holt Euch Euren Reisepass in einem teilnehmenden Etablissement ab, und dann ab auf die Piste! Einen Stempel kriegt Ihr in jeder neuen Kneipe, die Ihr besucht! Los geht’s um 20 Uhr, und das Programm und eine vage Ahnung von dem, was da abgehen wird, bekommt Ihr hier.

Kaiser Franz und der „Schwarze Panther“ Wolfgang Fahrian beim Pokalspiel zwischen Bayern München und Fortuna Köln am 15.Dez. 1971/ Foto: Müller

 

Aber das Sahnehäubchen-Event des Wochenendes kommt jetzt: Am Samstag spielt unsere Fortuna-Jugend in einem Freundschaftsspiel gegen den amtierenden Liverpooler Stadtmeister Woolton Wanderers. Die Jungs von der Insel haben bereits gegen FC Barcelona & Real Madrid gespielt. Kölner Kicker: Warm anziehen! Um 14 Uhr ist Anpfiff im Südstadion. Im Anschluss an diese Partie spielt unsere U14 im Qualifikations-Hinspiel gegen den FC Hennef um den Aufstieg in die Regionalliga. Das ist die höchste Spielklasse im C-Junioren Bereich! Der Ball rollt ab 16 Uhr. Das ist aber noch lange nicht alles! Am Tag danach, Sonntag, den 19. Juni sind wir alle zum „Grillen mit Legenden“ eingeladen! Helden des Fußballs pilgern zu uns in die Südstadt: der erfolgreichste Trainer des SC Fortuna Martin Luppen, „Franz“ Günter Hutwelker, Jürgen Niggemann, Hans-Jörg Schneider, Tomasz Bobel, Kalli Mödrath und viele mehr! Grund für das Grillfest ist der 70. Geburtstag von Wolfgang Fahrian! Um 11 Uhr wird der Grill im Clubhaus der Fortuna auf der Südsportanlage angeschmissen! Bringt gute Laune, was zum Grillen & zum Trinken mit! Herzlichen Glückwunsch auch von uns aus der Redaktion!

Stärkung – Grundlage schaffen
Meine lieben Weekendfalter, ich lege Euch dringend nahe, eine angemessene Grundlage für die lange durchtanzte Samstagnacht anzuessen! Ihr könnt im Filos auf der Merowingerstraße loslegen. Bei  gegrillten Calamari auf Rucola mit geröstetem Knoblauch & Olivenöl und anschließendem Rumpsteak in Pfefferrahm mit Gemüse & gerösteten Brätlingen werdet Ihr den Tönen einer Überraschungsband lauschen!
Im Mainzer Hof lautet das Motto am Samstag „Eat, Drink & Rock’n’Roll“! Ab 17 Uhr gibt es kölsch-mediterane Gerichte und Schnitzel-Variationen unter 10 Euro und ab 20:30 Uhr spielt die Rockcover Band „BIBELOT“ aus Nippes. So werdet Ihr die Kalorien beim mittanzen wieder los! Und das Non-Plus-Ultra steigt ab 22:30 mit DJ TOM und seiner Abba-Zappa-Party! Panem & Circenses, das hat schon im alten Rom funktioniert!

 

„Clyde und Bonnie“/ Foto: Meyer Originals.

Theater, Theater und mehr
Am Freitag wird es kriminell im Comedia Theater! „Clyde und Bonnie“ stehen um 11 und 19 Uhr auf der Bühne für ein Publikum ab 15 Jahren. Wer kennt sie nicht? Das amerikanische Gangsterpaar Bonnie & Clyde? Alles haben sie aus Liebe zueinander getan – sogar in den Tod sind sie dafür gegangen! Wie ist das für die Jugend von heute? Was tun sie aus Liebe? Und kann man sich das vorstellen, seinen Partner zu verlieren?
Wir bleiben im Comedia und erfreuen uns an der Wahl-Kölnerin Nessi Tausendschön, die uns am Samstag ab 20 Uhr mit „Perlen & Säuen“ die Bauchmuskeln im Preis inklusive trainiert. Nessi ist Zynikerin, Chanteuse und die selbsternannte Königin von Deutschland! Eine vielversprechende Kombination…
Am Sonntagmorgen gibt es etwas für die Kurzen im Comedia: eine Lesung aus der Reihe „Eselsohren“. Klaus Schweizer liest ab 11 Uhr für Kinder ab sechs Jahren aus dem „Dschungelbuch“ vor! Ein absolutes Must für jedes Kind! Wenn Ihr denkt: „Was soll ich mich am Sonntag so früh aus dem Bett quälen? Dschungelbuch, kann ich selber vorlesen!“ Dann habt Ihr aber noch nicht gehört, wie Klaus Schweizer liest! Nicht verpassen!

„Gilitrut“/ Foto: Comedia Theater

 

Island ist dieses Jahr das Gastland der 16. Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen. Anlässlich dieser Wochen nimmt das isländische Figurentheater Bernd Ogrodtnik am Sonntag um 15 Uhr die Bühne im Comedia Theater ein. Das Stück „Gilitrut“ handelt von einer mächtigen Trollfrau aus einem ur-isländischen Märchen. Um authentisch die intensive Verbindung zur Natur darstellen zu können wurden für die Bühnengestaltung selbstverständlich nur natürliche isländische Materialien verwendet: 50 kg Wolle und das Holz der arktischen Birke! WOW!

Maestro, Musik!
Wenn Ihr Euch am Freitag eingrooven wollt in die wunderbare Kneipen-Marathon-Nacht (Samstag), dann empfehle ich Euch einen Besuch in der Lichtung. Ab 21 Uhr spielen GodsWill & Twisted Strings & Parka. Die 5 Jungs spielen rockige Nummern und haben schon mit Curse, Flowin’ Immo und I/O gejammt und zählen zu den bevorzugten Bands von EinsLive. Mit 6 Euro seid Ihr dabei!
In der Lotta geht’s ab 21 Uhr weiter mit „Shake some Action“ und 60’s Punk, Garage, Soul, RnR und Punkrock mit DJ Jay Triplechair. Eintritt frei.
In der Akademie für Gesang in der Josephstraße wird am Samstag Christian Morgenstern thematisiert. In der Reihe „Nachtigall & Lerche“ ist Walter L. Mik mit seinem Programm „Galgenlieder & andere Skurrilitäten von Christian Morgenstern“ zu Besuch. Der Abend beginnt zu später Stunde um 22 Uhr und der Eintritt ist frei.

Tanzbein schwingen
Am Freitagabend lädt die Lutherkirche ein zum „Tanz von Neun bis Zwei“. Irdisches Abrocken mit Latin, R ‚n’Balkan, Klezmer, Afrobeat, Zydeko, Soul, Funk, Swing, HipHop und Dub – und das in geistigen Gemäuer! Da ist etwas für jeden dabei! Putzt Euch heraus, werft Euch in Schale, poliert die Tanzschühchen und werft Euch auf die Bretter! Einlass ist ab 20:30 Uhr und den Eintritt müsst Ihr am Eingang verhandeln: zwischen 2,50 und 5 Euro ist alles drin!
Am gleichen Abend geht es wieder heiß her im roten Tsunami-Keller. „I love Pop“ – presentiert den Weekender! Britpop vom Feinsten, Hamburger Schule, Indie und Madchester Rave versetzen Euch in Eure Jugend und in Tanzstimmung! Die DJs Jochen Speck, Action! Mike, William & Thorsten geben ihr Bestes und der Schuster wird es ihnen danken! Freitag ab 23 Uhr, Eintritt frei.
Und wieder ist ein Monat um, meine Lieben! Es ist wieder „Give 5 Jam-Session“ angesagt! In der Lichtung könnt Ihr Euch über wunderbar improvisierte, tanzbare Musik freuen! Die Opener-Band ist Newport Rocks und anschließend rockt die Lichtung! Samstag ab 20 Uhr, Eintritt frei.

Die schönen Künste
Im Kunsthaus Rhenania könnt Ihr noch bis zum 26. Juni die Ausstellung „Virtueller Realismus“ der Kölner Künstlerin Marika von Starck sehen. Ihr Werk befasst sich mit der Darstellung des Menschen, seiner Existenz, seinem Lebensgefühl und seine seelische Situation als Spiegel seiner Zeit. Einen Einblick erhaltet Ihr schon hier. Geöffnet am Freitag von 15 bis 19 Uhr und am Samstag von 13 bis 18 Uhr.

„Dahlem und Friedrich“, Georg Baselitz. Galerie Koeln-Art.

 

Einen wunderbaren, breit gefächerten Eindruck von zeitgenössischer Kunst erhaltet Ihr am Samstag in der Galerie KOELN-ART. Eine Auswahl aus dem Sammlungsbestand von Volker Hilgert wird unter dem Titel „Beispielhaft 1“ gezeigt. Werke von Künstler wie Arroyo, Baselitz, Beuys, Balkenhol, Hüppie, Motherwell, Immendorff, Janssen, Lüpertz, Trockel, Voth uvm werdet Ihr sehen können. Die Galerie ist geöffnet von 12 Uhr am Samstag bis „open end“.

Ich wünsche Euch viel Spaß an diesem herrlichen Wochenende! Wir treffen uns nächste Woche!
Erholt Euch bis dahin, Eure Asl?

PS: Noch mehr Termine des Wochenendes findet Ihr übrigens in unserem Terminkalender am Freitag, Samstag und Sonntag.

Text: Aslı Güleryüz

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.