Aufgeschnappt: Teutoburger Treppchen – Alles muss raus +++ Bestes Chili der Welt in der Südstadt +++ Südstadtkünstler Cornel Wachter: Brief in der Gegenwart samt Post aus der Vergangenheit +++ Simple Minds Drummer Mel Gaynor in der Südstadt +++ Bett&Decke: Noch bis Ende März! +++

Südstadt

Apotheken-Kabarett und analoges Paarshippen: Safari in der Südstadt

Donnerstag, 27. September 2018 | Text: Judith Levold | Bild: suedstadt-safari.de

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Die 3., und damit offiziell traditionelle Südstadt-Safari, verspricht zu bieten, was die Idee von Safari grundsätzlich ausmacht: etwas entdecken können, auch für alteingesessene SüdstädterInnen, die meinen, „he ze Hus“ schon alles zu kennen. Ab 15h am kommenden Samstag können UreinwohnerInnen und Gäste in jeder Hinsicht auf die Pirsch gehen, gut 220 Händler und Gastronomen im Viertel machen gemeinsame Sache und fast alle haben sich neben den bis 22h verlängerten Öffnungszeiten besondere Schmankerl für Euch ausgedacht.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Brasserie Aller Kolör
Brasserie aller Kolör. Klassisch und mit vielen Facetten. Ab 17 Uhr bis spät am Abend. Savoir Vivre in einer der schönsten Ecken der Südstad…

Definitiv ein Spot werden wird das Eierplätzchen, ohnehin beliebter Treffpunkt, nicht nur für Jugendliche: Das Büdchen am selbigen lädt ab 17h ein zu spontaner Jam-Session mit lateinamerikanischer Musik von Daniel Ulloa, das Ganze direkt neben dem Teutoburger Treppchen, inzwischen dem Italiener-Geheimtipp hinter Eckkneipen-Fassade. Wenn dann noch die Alaaf-Parade-Demonstranten auf den Platz strömen, wird’s garantiert hot! Zwei Ecken weiter freut sich Melanie von Melflair über Euch und Ihr könnt selbst in ihrem Laden an Probierstücken testen, wie man mit Kalkfarbe olle Möbel aufpumpen kann. Viele Gastronomen geben Einblick in ihre Kochkunst, bei Capricorn&Aries zum Beispiel dürfen die Kids an die Pfanne bzw. Backform: von 16-18h können Kinder vor der Brasserie ausprobieren, ob sie das Zeug zum Patissier haben: Alles rund um Madeleines und Cake Pops dürfen sie herstellen, im Séparée gegenüber spielt CozmicBlu auf.

Capricorn i Aries

Wer früh, also quasi kurz nach dem Aufstehen, schon Bock auf Stand Up-Comedy hat, der wird im Zum Goldenen Horn glücklich: Jan van Weyde, demnächst auch auf dem Comedy Festival im Clubbahnhof Ehrenfeld zu sehen, macht sich hier schonmal warm und wer weiß, vielleicht inspiriert ihn ja das Sortiment von Apotheker Jojo Büscher zu ganz neuen Gags.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Dreiling Orthopädie-Schuhmacher
Steht man vor dem Ladenlokal im Ferkulum, wähnt man sich getäuscht: das reduzierte, klar gestylte Innere des Ladens, das man durch das große…

So out wie Facebook (bei den Jüngsten zumindest), soll auch das online-Partnersuchen bald sein, jedenfalls hat sich das das Chlodwig-Eck Team vorgenommen und lädt zu „Fuck off Tinder – Hier kütt the Südstadt Finder“ ein, der ultimativen moderierten Kuppel-Party ab 20:30h, davor natürlich Bundesliga…

Chlodwig Eck

Auch Nachzügler, die es nicht mehr in den übersichtlich und schön gestalteten analogen Safari-Guide geschafft haben, sind dabei, zum Beispiel das Strüßjer am Maternuskirchplatz, der Inbegriff der kölschen Ur-Eckkneipe – hier machen Josef Loup und Micha Zass Musik. Die nördliche Seite der Südstadt, das Severinsviertel, ist nicht so ganz aktiv, wie Veranstalter Daniel Rabe sagt – womöglich Ermüdungserscheinungen, dennoch lohnt es sich, am Ubierring mal die Straßenseite zu wechseln und im Gehoppe einen kleinen Fußmarsch einzulegen, um dann zum Beispiel bei Art&Bijou auf der Severinsstraße am Graffiti-Workshop teilzunehmen oder bei DIE WERKSTATT an der Eiche Einblick in feinste Porzellantechnik zu bekommen.

Im überall ausliegenden kleinen Heftchen, dem Safari-Guide, findet man sich schnell zurecht, schön gemacht mit Übersicht in der Mitte und inspirierenden Tipps von Aktionen, für die man auch mal ein paar Schritte laufen muss, am Ziel aber auch Neues entdecken kann – wie es sich für eine Safari gehört. Auf jeden Fall zeigt sich die Südstadt am Samstag von ihrer Schokoladenseite – es „wird so Wow!“, da sind sich die Veranstalter sicher.

Text: Judith Levold

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service

Meist gelesene Beiträge


Parkstadt Süd

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Aufgeschnappt

Teutoburger Treppchen – Alles muss raus

Bestes Chili der Welt in der Südstadt

Südstadtkünstler Cornel Wachter: Brief in der Gegenwart samt Post aus der Vergangenheit

Die Südstadt auf Instagram.