Aufgeschnappt: Felix-Burda-Award 2019 geht erneut in die Südstadt +++ Bodyconcept Rodenkirchen feiert mit DJ Donjovanni +++ Lieblingsorte: Eine Ferien-Foto-Woche +++ Zingsheim braucht Gesellschaft! +++ K3 – Kunstraum am Ort des Stadtarchiv-Einsturz +++

Newsletter Wochenend-Freuden

Erst sehen, dann trinken – Die Wochenendfreuden vom 10.-12.05.2019

Freitag, 10. Mai 2019 | Text: Sarah Koldehoff

Am Sonntag ist Muttertag und neben kleinen Aufmerksamkeiten oder einem selbstgemachten Frühstück lässt sich dieser Tag doch bestens mit einem Gläschen Wein zelebrieren. Eine große Weinauswahl findet Ihr im Atrium der Lutherkirche: Mit 25 Winzer*innen, Wein aus 5 Regionen Frankreichs und Deutschlands und liebevoller Dekoration startet hier am Samstag der kleinste Weinmarkt der Stadt. Mal gibt es zusätzlich zum Wein Straßenmusik, mal Hofflohmarkt oder Muttertags-Special. Organisiert wird der ehrenamtliche Markt, dessen Einnahmen karitativen Projekten zugute kommen, durch KG Ponyhof e.V..  Der Markt findet vom 11. bis 19. Mai statt, also schaut doch mal vorbei!

Eintritt frei
Öffnungszeiten: Mo-Fr von 16-22 Uhr, Sa+So von 12-22 Uhr

Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln

Photoszene-Festival 2019

Seit letzter Woche läuft das Photoszene-Festival 2019 und neben den großen Museums-Hauptausstellungen ergänzen auch zahlreiche Foto-Ausstellungen im Stadtgebiet das Programm.

Der laif Fotograf Andreas Teichmann machte sich 2017 auf den Weg von Aachen nach Zittau und hielt die Geschichten, der Menschen die er auf dem Weg kennenlernen durfte auf seinen Bildern fest. Die Begegnungen seiner Reise quer durch Deutschland zeigt er in den schönen Räumen von laif auf der Merowinger Straße 5-7 im Hinterhof.

Die Galerie Smend zeigt Fotografien von Susanne Duddeck, die mit Portraits und Texten die Ambivalenz von Geschwisterbeziehungen darstellt. Außerdem sind hier Claudia Kroths Werke, die Orte der Stille und des Innehaltens zeigen, zu sehen.

Im Kunstraum Grevy! zeigen sechs Künstler*innen ihre Werke, in denen sie sich mit dem Thema „abwesend“ auseinandersetzen.

Im Showroom Art ONEonONE im Kunsthaus Rhenania werden Andrea Moreins Fotocollagen ausgestellt, die sich mithilfe von Skulpturen und deren Verhüllung dem Thema Entfremdung widmet.

Die Werkstattgalerie Tam Uekermann stellt unter dem Titel „Strukturen“ die Werke von sechs Künstlerinnen, die Bekanntes verfremden und sich auf manchmal unterschiedliche und manchmal ähnliche Weise dem Thema nähern.

Öffnungszeiten sowie weitere Ausstellungen findet Ihr hier.

laif Agentur für Photos & Reportagen GmbH, Merowingerstraße 5-7, 50677 Köln
Galerie Smend, Mainzer Straße 37, 50678 Köln
Kunstraum Grevy!, Rolandstraße 69, 50677 Köln
Showroom Art ONEonOne im Kunsthaus Rhenania, Bayenstraße 28, 50678 Köln
Werkstattgalerie Tam Uekermann, Mainzer Straße 25, 50678 Köln

Neue Entdeckung

Hofflohmärkte in der Südstadt
11.05.2019 um 10 Uhr

Zahlreiche Hoftüren öffnen sich in der Südstadt am Samstag, denn bei den Hofflohmärkten laden mehr als 80 Anwohner*innen zum Stöbern und Entdecken ein. Hier findet Ihr eine Karte aller Flohmarkt-Standorte und könnt so überall mal vorbeischauen und vielleicht den ein oder andere Glücksfund ergattern. Außerdem könnt Ihr hier Elke Tonscheids Interview mit René Götz, dem Initiator der Hofflohmärkte, lesen.

Im ganzen Veedel


Repair Café
12.05.2019 um 14 Uhr

Wer defekte Haushaltsgeräte besitzt, deren Funktionstüchtigkeit wiederhergestellt werden soll, bringt diese am Sonntag zum allmonatlichen Repair Café im Bürgerhaus Stollwerck. Im Raum 016 schrauben hier alle, die den kaputten Staubsauger oder Toaster noch nicht aufgeben möchten. Ein paar Rahmenbedingungen: pro Teilnehmer*in nur ein Gerät, angenommen werden diese bis allerhöchstens 18 Uhr, bei hohem Aufkommen endet die Annahme auch früher. Teilnehmende Tüftler*innen werden mit Kaffee und Kuchen versorgt, trotzdem sind Keks- und Kuchenspenden willkommen.

Kosten: Eintritt frei
Bürgerhaus Stollwerck, Dreikönigenstraße 23, 50678 Köln


Grundlagen schaffen

Nach dem Motto „Mairegen macht schön, Maibock noch schöner“ wird ebendieses am Wochenende im Mainzer Hof serviert. Dazu gibt es Spargel aus Rheinkassel. Außerdem stehen Maischolle „Finkenwerder Art“, Coq au Vin vom Kikok Huhn, frische Bratwurst mit Majoran und Mairübchen an Kürbis-Kartoffelpüree und Kürbis-Feigen-Burger mit Ziegenfrischkäse auf der Speisekarte.

Mainzer Hof, Maternusstr. 18, 50678 Köln


Mahlzeit – Suppe mit Gespräch
10.05.2019 um 12:30 Uhr
Auch an diesem Wochenende lädt HerbstGold, das Angebot der evangelischen Gemeinde Köln für Senior*innen, wieder zum gemeinsamen Mittagessen bei interessanten Gesprächen ein. Wie immer gibt es keinen festen Preis, zur Kostendeckung wird lediglich ein geringer Unkostenbeitrag eingesammelt.

Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7a, 50678 Köln


Im Café Nale könnt Ihr Euch durch die vielfältige Getränkekarte mit Kurkuma-Latte, Coconut-Cashew-Latte oder Klassikern, wie Cappuccino und Cortado probieren. Dazu passen die köstlichen Tartes in verschiedenen Sorten. Oder aber Ihr probiert eine der leckeren Bowls oder ein herzhaftes Stück Quiche.

Café Nale, Darmstädter Str. 19, 50678 Köln


Anzeige

Meine Südstadtpartner
Eiscafé Settebello
Die 7 ist das hervorstechende Symbol im Eiscafé „Settebello“ auf der Alteburger Straße. ‚Sette’ heißt nämlich ‚sieben’ auf Italienisch und ‚…

Pänz, Pänz, Pänz

Premiere - theater monteure: Augenblick mal
12.05.2019 um 11 und 16 Uhr

Zur Jubiläumsproduktion anlässlich 30 Jahre theater monteure wird mal für einen Augenblick innegehalten. Joachim von der Heiden lädt das junge Publikum dazu ein, eigene Geschichten zu entdecken, bei denen die Trennung zwischen Zuschauerraum und Bühne aufgehoben wird. Zuschauer*innen zwischen 3 und 10 Jahren können hier ihre Wahrnehmung besser kennenlernen und so ihren eigenen Blick schärfen.

Kosten: 7-9 Euro
Bürgerhaus Stollwerck, Dreikänigenstraße 23, 50678 Köln


Snill (Braves Mädchen)
12.05.2019 um 16 Uhr

Lucy ist ganz brav. Und noch dazu ich sie auch hübsch, klug, nett und einfach perfekt. Doch eines Tages ist Lucy nicht mehr da, denn sie ist so lieb, hübsch und brav, dass niemand sie mehr sieht. Das Theaterstück basiert auf Gro Dahles gleichnamigem Bilderbuch und zeigt, dass wir nur glücklich sein können, wenn wir uns annehmen ganz wie wir sind und uns nicht für andere verstellen.

Kosten: 9 Euro
Comedia Theater, Vondelstr. 4-8, 50677 Köln


Theater, Theater und mehr

Werther
10.05.2019 um 20 Uhr

Für Werther passen die Geschwindigkeit seiner Gefühle und die rapide Veränderung der Welt nicht mehr zusammen. Nirgends findet der junge Mann Heimat. Zudem verliebt er sich wahnsinnig in Lotte, die aber schon mit Albert verlobt ist. Das Freie Werkstatt Theater inszeniert Goethes „Die Leiden des jungen Werthers“ mit dramatisch konfliktbeladener Titelfigur.

Kosten: 14-18 Euro
Freies Werkstatt Theater, Zugweg 10, 50677 Köln


Andreas Rebers: Ich helfe gern – Köln Premiere
11.05.2019 um 20 Uhr

Andreas Rebers redet über alles, was toxisch ist. Denn bevor die Falschen den Giftschrank öffnen, macht er es lieber selber. So handelt sein aktuelles Programm von Schuldgefühlen, faulen Krediten und Ausreden, von Nazismus und Narzissmus. Denn, so Rebers „Gegen Wahn und Populismus hilft nur ein guter Exorzismus“.

Kosten: 13-20 Euro
Comedia Theater, Vondelstraße 4-8, 50678 Köln


Klasse Deutsch – Premiere
12.05.2019 um 15 Uhr

Ute Vecchio unterrichtet die B206. Die B206 besteht aus Kindern, die neu aus dem Ausland nach Deutschland gekommen sind. Maximal zwei Jahre hat die Lehrerin Zeit, um die Kinder ihrer Klasse auf das deutsche Schulsystem vorzubereiten. Regisseur Florian Heinzen-Ziob zeigt in dieser Doku neben Vecchios pädagogischer Arbeit auch die die Vielschichtigkeit der Kinder, die aus verschiedenen Ländern und Kulturen stammen, ganz unterschiedliche Persönlichkeiten besitzen und so auch mit vielfältigen Herausforderungen umgehen müssen. Im Anschluss an die Vorführung findet ein Filmgespräch statt.

Kosten: 7-8 Euro
Odeon Kino, Severinstraße 81, 50678 Köln


Anzeige

Meine Südstadtpartner
Torburg
Die Torburg steht für: Köln, Südstadt, Reissdorf Kölsch, Live-Musik, Blues, Soul, Jazz, Rock, 1. FC Köln, geilen Sound, guten Whiskey, lecke…

Maestro Musik & Tanz

Cemîl Qoçgirî & AVÎAN Quartet
10.05.2019 um 20 Uhr

Das musikalische Repertoire seiner mesopotamischen Heimat verbindet Cemîl Qoçgirî mit Elementen mitteleuropäischer Musik. Der Tenbûr-Spieler musiziert gemeinsam mit dem AVÎAN Quartet, das mit Geigen, Hang, Bratsche und Cello die Vielfalt orientalischer Musik erkundet, aber auch jazzartig improvisiert.

Kosten: 14 Euro
Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln


Good Times – Good Music – Good Memories
10.05.2019 um 22 Uhr

Max und Christian legen für Euch freu nach dem Motto „too good to be true“ Emp-, Skatepunk und Punkrock-Hits von den 90er Jahren bis heute auf.

Kosten: Eintritt frei
Lotta, Kartäuserwall 12, 50678 Köln


1. Kölner Chorfest des Netzwerks Kölner Chöre
11.05.2019 um 17 Uhr

Bild: Uta Konopka

Mit „Extratron“ präsentiert das Netzwerk Kölner Chöre ein vierstündiges Konzerterlebnis zum Zuhören und Mitsingen in der Trinitatiskirche. An verschiedenen Orten der Kirche singen die Kölner Kurrende, der Philharmonische Chor Köln und die Kartäuserkantorei Köln Werke von Haydn, Offenbach, Mendelssohn-Bartholdy und anderen, wobei sich Chorgesang und gemeinsames Singen mit dem Publikum abwechseln. In den Pausen ist Zeit für Begegnung, Essen und Gespräch, außerdem darf man jederzeit dazu kommen.

Kosten: Eintritt frei
Trinitatiskirche, Filzengraben 4, 50676 Köln


The Jim Dandies
11.05.2019 um 20:30 Uhr

Im Herzen hören The Jim Dandies auf die alten Meister des Blues und Soul, schaffen es aber, den alten Stil mit Einflüssen der Gegenwart zusammenzubringen. Deshalb interpretieren die fünf Musiker aus dem Rhein/Main Gebiet bei ihren Konzerten im „Dandies Style“ auch schon mal Titel von Mando Diao oder Doris Day.

Kosten: Eintritt frei
Torburg, Kartäuser Wall 1, 50678 Köln


Alrite!
11.05.2019 um 23 Uhr

Die schönsten Indie- und BritPop-Klassiker legt Marcus Can’t Dance im Tsunami Club für Euch auf und präsentiert süße Popmelodien neben coolen Indierhythmen.

Kosten: 5 Euro
Tsunami Club, Im Ferkulum 9, 50678 Köln


Workshop mit Joel Frahm & Konzert Joel Frahm Trio
12.05.2019 um 15 Uhr und 20 Uhr

Foto: Fabi Orlando

Der Saxophonist Joel Frahm ist bekannt für seinen leidenschaftlichen Tenorsound. Am Sonntag können fortgeschrittene Amateur*innen, Studierende und professionelle Musiker*innen am Workshop unter der Leitung des Jazzmusikers teilnehmen. Auf dem Programm stehen Übetechniken, Improvisationskonzepte, Interplay, Timing, Artikulation und Phrasing. Dabei konzentiert sich der Workshop aber nicht nur auf das Saxophon, sondern richtet sich an alle Instrumentengruppen.
Anmeldung unter: info@salondejazz.de!
Am Abend gibt es die Chance, das Joel Frahm Trio außerdem live im Konzert zu hören.

Kosten: Workshop mit Konzert 50 Euro p.P., ohne Konzert 40 Euro, nur Konzert 20 Euro
Salon de Jazz, Severinskloster 3a, 50678 Köln


Die schönen Künste

Cologne meets Düsseldorf
11.05.2019 um 11 Uhr

In dieser Ausstellung werden die Highlights des Düsseldorfer Akademie-Rundgangs 2019 gezeigt und so junge Positionen zur Diskussion gestellt: Helena Biermann, Kai Borsutzky, Yijie Gong, Julia Gräb, Kai Werner Schmidt, Paul Schuseil.

Ausstellungsdauer: 05.05.-13.06.2019
Öffnungszeiten: Di-Sa von 11-18 Uhr

Galerie Heinz Holtmann, Anna-Schneider-Steig 13, 50678 Köln


Pascal Faber: Momentaufnahme

Maler und Bildhauer Pascal Faber zeigt an diesem Wochenende in der Kartäuserkirche seine Werke.

Ausstellungsdauer: 11.+12.05.2019
Öffnungszeiten: Samstag von 18-21 Uhr, Sonntag von 15-18 Uhr

Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, 50678 Köln


Ein tolles Wochenende voller Ausstellungen, Musik, Theater und vielleicht dem ein oder anderen Glas Wein wünscht Euch Sarah

Noch mehr Veranstaltungen findet Ihr in unserem Terminkalender. Die Inhalte dieses Newsletters werden vom gesamten Team von „Meine Südstadt“ mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernehmen.

Text: Sarah Koldehoff

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Kommentare

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Südstadt-Kunst im Rathaus

Parkstadt und Konzeptvergabe – ein neuer Ansatz für die Baukultur in Köln?

Parkstadt Süd: Ratspolitiker und Dezernent tricksen Bezirksvertreter aus

Aufgeschnappt

Felix-Burda-Award 2019 geht erneut in die Südstadt

Bodyconcept Rodenkirchen feiert mit DJ Donjovanni

Lieblingsorte: Eine Ferien-Foto-Woche

Verwendet den Hashtag #meinesüdstadt auf Instagram und teilt Eure Erlebnisse hier.