Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Das Licht geht wieder an – Neustart in der Leuchte am 17. Dezember +++ Weihnachtsbeleuchtung strahlt mit dem Baum vor St. Severin um die Wette +++ Karussell und Glühen für bessere Welt – Unsere Weihnachtsmärkte sind eröffnet +++ Sofia Papazoglou in der Lutherkirche +++ Licht aus in der Leuchte +++

Kategorieübersicht

Branchenbuch: Bücher


Gebrauchte Bücher in Köln finden

Auch in unserem immer mehr digitalisierten Zeitalter, in dem Computer und Smartphones die Vormachtstellung haben, haben Bücher noch lange nicht ausgedient. Obwohl uns mehr und mehr Texte im bequemen elektronischen Format zugänglich gemacht werden und das E-Book an Beliebtheit gewinnt, werden traditionelle Bücher aus Papier weiterhin sehr gerne und in großen Mengen gekauft. Ein Beweis dafür sind unter anderem die nicht immer günstigen Preise, die in herkömmlichen Buchgeschäften für Bücher verlangt werden. Das allseits beliebte Hobby kann somit zum Teil richtig teuer werden.

Doch dies muss nicht sein! Statt sich ein nagelneues Exemplar aus der modernen Buchhandlung zuzulegen, können Sie sich nach einer alternativen, bereits gebrauchten Version des Buches umschauen. Gebrauchte Bücher in Köln beziehungsweise der Südstadt zu finden ist dabei kein Teufelswerk. Denn in Kölns Innenstadt gibt es einige Geschäfte, die sich auf den An- und Verkauf von gebrauchten Büchern spezialisiert haben.

Second-Hand Bücher in Köln – Lohnt sich ein Erwerb?

Wer noch Bedenken hat oder bei dem Gedanken, sich ein bereits von einer fremden Person gebrauchtes Buch anzueignen, ein schlechtes Gefühl hat, sei beruhigt: Denn der Erwerb von Second-Hand Büchern in Köln lohnt sich allemal. Da gebrauchte Bücher mit dem Vorurteil zu kämpfen haben, dass sie, in welcher Weise auch immer, den neuen Exemplaren qualitativ nachstehen, ist der Preis, der für ein gebrauchtes Buch verlangt wird, oft sehr gering. Da er nicht festgesetzt ist, variiert dieser von Händler zu Händler. Somit ist es ratsam, sich in mehreren Geschäften in der Südstadt umzusehen, wenn Sie auf richtige Schnäppchen aus sind.

In jedem Fall hält sich der Preis für gebrauchte Bücher aber in Grenzen und übersteigt nur selten die fünf Euro Marke. Trotz des geringen Preises heißt es nicht, dass Second-Hand-Exemplare aufgrund ihres Zustandes unlesbar seien. Die meisten Bücher, die in den spezialisierten Geschäften zu finden sind, weisen nur minimale Mängel, wie leichte Beschädigungen am Buchrücken auf, die keinen Einfluss auf die Leserlichkeit haben.

Antiquariat – Wertvolle Bücher an Händler verkaufen

Wer seinem Geldbeutel etwas Gutes tun will, kann sich auch selbst an ein Antiquariat wenden und nicht mehr benötigte Bücher – oder vielleicht auch den Inhalt von Omas verstaubter Bücherkiste auf dem Dachboden – zu Geld machen. Besonders unter letzteren befindet sich ab und zu ein echtes Sammlerstück, das bei Kennern geschätzt wird. Für solche Exemplare werden oftmals beträchtliche Summen gezahlt. Mitarbeiter eines Antiquariats sind stehts behilflich und können Interessenten über den tatsächlichen Wert aufklären.