Aufgeschnappt: Fußball-Cartoons zur WM im Café Sur +++ E-Mobil-Info für Car-Sharer am 19. Mai +++ „Lebender Picasso“ im Rheinauhafen +++ Jupp aus der Herthastraße soll sein kleines Reich räumen +++ Neues Flüchtlingsheim in Zollstock +++

Kategorieübersicht

Branchenbuch: Fahrräder


Günstige Fahrräder in Köln kaufen – Gut muss nicht gleich teuer sein

Sie sind auf der Suche nach einem guten Fahrrad, möchten jedoch keine Unsummen ausgeben? In der Kölner Südstadt gibt es zahlreiche Fahrradshops, die nicht nur günstige Neuräder, sondern auch gebrauchte Fahrräder anbieten. Dabei sollten Sie sich von dem Ausdruck „gebraucht“ keinesfalls abschrecken lassen. Denn die gebrauchten Fahrräder werden auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft und sind ebenso fahrbereit und sicher wie neue Fahrräder.

Gerade, wenn das Fahrrad nicht oft benutzt werden soll, lohnt sich die Anschaffung eines Gebrauchten oftmals mehr als der Kauf eines neuen Fahrrads. Es gibt zahlreiche Modelle, auch im günstigeren Preissegment, die über eine sehr gute Qualität verfügen. Bei einem Besuch in einem der Kölner Fahrradläden können Sie sich zudem von einem der fachkundigen Berater über die Fahrräder informieren lassen.

Fahrradshops in Köln – Auch für die ganz Kleinen ist etwas dabei

Bereits im Kindesalter erlernen die meisten von uns das Fahrradfahren. Dabei ist es sehr wichtig, ein entsprechendes Kinderfahrrad zur Verfügung zu haben. Die Fahrradshops in der Kölner Südstadt bieten Ihnen eine Vielzahl an Kinderfahrrädern für die unterschiedlichsten Ansprüche. Selbstverständlich gibt es auch hier Räder, mit speziellen Motiven, damit die Kleinen schon beim Anblick ihres neuen Rades Lust auf das Fahrradfahren bekommen. In den Kölner Fahrradshops bekommen Sie selbstverständlich auch das passende Zubehör für Ihr neues Fahrrad ebenso wie für das Rad Ihres Kindes. Folgendes finden Sie in Kölner Fahrradgeschäften:

  • Gebrauchte Fahrräder
  • Kinderfahrräder
  • Zubehör (Stützräder, Bremsen, Klingel, …)

Außerdem bieten viele Fahrradhändler Sicherheitschecks für Ihr neues (oder gebrauchtes) Rad an, ebenso wie einen gewissenhaften Reparaturservice. Fragen Sie dafür einfach im Geschäft Ihrer Wahl an.

Warum ein Fahrrad in der Stadt sinnvoll ist

Fahrradfahren ist nicht nur gesund, es ist auch eine günstige Alternative für Kurzstrecken. Gerade in Großstädten wie Köln ist eine Strecke mit dem Fahrrad oftmals schneller zu bewältigen als mit dem Auto. Außerdem ist ein Fahrrad viel umweltfreundlicher als ein Auto und scheidet keine Abgase aus. Immer mehr Städte führen Zonen ein, in denen das Autofahren entweder ganz oder temporär verboten ist und die Auswirkungen des Dieselskandals werden höchstwahrscheinlich eine Erweiterung solch „grüner Zonen“ nach sich ziehen.

Von daher ist es sehr praktisch, ein Fahrrad zu besitzen und zu benutzen. Dadurch sparen Sie Geld, tun der Umwelt etwas Gutes und halten sich fit. Was sich gerade bei Menschen, die einen Bürojob ausüben, relativ schwierig gestalten kann. Lassen Sie sich einfach in einem Fahrradladen in der Südstadt beraten!