Aufgeschnappt: Mit dem Pitter VW T3 durch Köln +++ Arno’s Rievkoochebud auf dem kleinsten Weihnachtsmarkt +++ Kölner Umweltschutzpreis für Südstadt-Kita +++ Lichterparade am Rhein +++ Das Licht geht wieder an – Neustart in der Leuchte am 17. Dezember +++

Kategorieübersicht

Branchenbuch: Physiotherapie


Physiotherapie in Köln: für die Gesundheit!           

Haben Sie sich beim Sport verletzt und sind mit Ihren Bewegungen eingeschränkt? Hatten Sie vielleicht einen Unfall und können einzelne Muskelgruppen nicht mehr vollständig einsetzen? In den Praxen für Physiotherapie in der Kölner Südstadt können Sie lernen, Ihren Körper wieder richtig einzusetzen. Durch verschiedene Sportübungen, Therapien und Massagen von fachkundigem Personal, lassen sich Schmerzen lindern. Des Weiteren können eingeschränkte Funktionen verbessert oder teils sogar ganz aufgehoben werden. Und auch wenn Sie nur Ihre Nacken- und Rückenmuskulatur aufbauen wollen, ist die Physiotherapie in einer der Praxen in der Südstadt die richtige Wahl für Sie. Und das Beste: Die Behandlungen werden oftmals sogar zum Teil oder im besten Fall komplett von der Krankenkasse übernommen.

Physiotherapie in der Kölner-Südstadt: Bewegungstherapie und Schmerzbehandlung             

Bei der Physiotherapie geht es darum, Bewegungsabläufe des Körpers wiederherzustellen oder zu verbessern. Des Weiteren ist die Schmerzlinderung ein wichtiger Bestandteil der Krankengymnastik.  Zu den umfangreichen Aufgaben der Physiotherapeuten gehören daher meist:    

  • Beratung und Betreuung
  • Erstellung eines Übungsprogrammes
  • Durchführen von Übungen
  • Durchführen von Therapien
  • Patientenmotivation
  • und vieles mehr

Bei den verschiedenen Therapien sind insbesondere die Bewegungsabläufe des Körpers, die Funktion der einzelnen Muskeln sowie Belastung des Körpers und Atemübungen im Vordergrund. Wenn Sie einen geeigneten Physiotherapeuten suchen, finden Sie diesen meist in einer Südstadt-Physiotherapie-Praxis. Aber auch in Reha-Zentren, Kliniken oder Fitnessstudios können Physiotherapeuten im Einsatz sein.  

Was bietet mir eine Südstadt-Physiotherapie?

Zu einer Physiotherapie in der Kölner Südstadt gehen Sie meist als Patient. Und zwar dann, wenn Sie Verletzungen durch Sport oder einen Unfall erlitten haben und Sie dadurch in der Körperbewegung eingeschränkt sind. Denn bei der Kölner-Südstadt-Krankengymnastik lernen Sie meist in verschiedenen Übungen, wie Sie Ihren Körper wieder in Funktion bringen können. Aber auch wenn Sie unter Beschwerden an Rücken, Knie oder Hüfte leiden, hilft eine Südstadt-Physiotherapie Ihnen, die Schmerzen zu lindern. So kommen Sie im Alltag damit besser zurecht.    

Krankengymnastik in Köln-Süd: für Privat- und Kassenpatienten!     

Die Krankengymnastik in der Kölner Südstadt ist üblicherweise für alle Privat- und Kassenpatienten möglich. Nicht immer werden alle Reha-Maßnahmen vollständig von der Kasse übernommen, aber es lohnt sich, nachzufragen. In der Physiotherapie in Köln werden in der Regel klassische Sportübungen angewandt, die Sie bei Ihren Beschwerden unterstützen sollen. Es gibt aber häufig auch Behandlungen, die Massagen oder Wassergymnastik beinhalten. Grundsätzlich sollen mit diesen Therapien Ihre Schmerzen vollständig gelindert oder verbessert werden. Eine Südstadt-Physiotherapie dient aber auch dazu, dass Sie lernen gesunde Bewegungen in Ihren Alltag einzubauen. So bleiben Sie länger fit und aktiv!