Aufgeschnappt: Das Licht geht wieder an – Neustart in der Leuchte am 17. Dezember +++ Weihnachtsbeleuchtung strahlt mit dem Baum vor St. Severin um die Wette +++ Karussell und Glühen für bessere Welt – Unsere Weihnachtsmärkte sind eröffnet +++ Sofia Papazoglou in der Lutherkirche +++ Licht aus in der Leuchte +++

Kategorieübersicht

Branchenbuch: Schulen


Schulen in Köln für die Zukunft Ihrer Kinder

Bildung ist wichtig und die Wahl der richtigen Schule spielt eine große Rolle, wenn es um die Zukunft unserer Pänz geht. Schulen in der Kölner Südstadt bieten die bestmögliche Ausbildung und ermöglichen dem Nachwuchs außerdem, eine schöne und zufriedene Kindheit und Jugend zu durchleben.

Erstklassige Bildung an Schulen der Kölner Südstadt

In Deutschland herrscht Schulpflicht. Das bedeutet, dass jedes Kind, abhängig vom Geburtstag, ab dem sechsten oder siebten Lebensjahr zur Schule gehen muss. So kann gewährleistet werden, dass alle Kinder gleichermaßen die Möglichkeit auf eine gute Bildung haben.

Doch Schule steht nicht nur für Lernen, Arbeit und Pflichten. Sie ist auch ein kleiner Schritt der Abnabelung und sollte, im besten Fall, auch Spaß machen. Deshalb ist der erste Schultag für die I-Dötzchen auch immer etwas ganz Besonderes. Bepackt mit einer bunten Schultüte wird der erste Schultag in einer der Südstadt-Schulen zu einem Meilenstein im Leben.

Finden Sie die richtige Schule in der Kölner Südstadt

Wenn Sie auf der Suche nach einer Schule für Ihre Pänz sind, haben Sie die Qual der Wahl. Neben der Nähe zum Wohnort spielen noch weitere, wichtige Punkte eine Rolle. Zunächst einmal müssen Sie sich für einen Schultyp entscheiden. Ob Ihr Kind eine der Grundschulen in Köln besucht oder auf eine weiterführende Schule geht, hängt natürlich vom Alter ab. Bei den weiterführenden Schulen haben Sie aber die Wahl zwischen:

  • Hauptschulen
  • Realschulen
  • Gesamtschulen
  • Gymnasien
  • Förderschulen

Viele Eltern möchten am liebsten, dass Ihr Kind auf das Gymnasium geht. Schließlich ist der dort erreichbare Abschluss, das Abitur, Voraussetzung für ein späteres Studium und wird mittlerweile auch für viele Ausbildungsberufe verlangt. Dennoch muss der Besuch einer der anderen weiterführenden Schulen in der Kölner Südstadt nicht unbedingt schlechter sein.

Wenn Ihr Kind mit den Anforderungen am Gymnasium zunächst überfordert ist, fühlt es sich vielleicht an einer Realschule oder Gesamtschule wohler. Der Weg zu einem Abitur ist dadurch nicht verbaut, denn Jugendliche können auch nach einem Realschulabschluss noch das Abitur machen. Lassen Sie sich einfach von den Grundschullehrern Ihres Kindes hinsichtlich der passenden weiterführenden Schule in der Kölner Südstadt beraten.

Spezielle pädagogische Ausrichtungen

Wenn Ihnen spezielle Inhalte wichtig sind, haben Sie die Möglichkeit, dies bei der Wahl der Schule zu berücksichtigen. So lernen Kinder an einer bilingualen Schule in Köln von Anfang an in zwei Sprachen. Zudem gibt es Waldorfschulen, Montessori-Schulen oder Peter-Petersen-Schulen. Diese folgen jeweils speziellen pädagogischen Konzepten. Andere Schulen unterstützen die Inklusion und unterrichten behinderte und nicht behinderte Kinder gemeinsam.