Aufgeschnappt: Das Licht geht wieder an – Neustart in der Leuchte am 17. Dezember +++ Weihnachtsbeleuchtung strahlt mit dem Baum vor St. Severin um die Wette +++ Karussell und Glühen für bessere Welt – Unsere Weihnachtsmärkte sind eröffnet +++ Sofia Papazoglou in der Lutherkirche +++ Licht aus in der Leuchte +++

Kategorieübersicht

Branchenbuch: Jugendzentren


Jugendzentren in der Kölner-Südstadt: Freizeittreff für Jugendliche!  

In den Jugendzentren in der Kölner Südstadt können Kinder und Jugendliche ihre Freizeit meist mit gleichaltrigen verbringen. Freizeit- und Sportaktivitäten sowie Ausflüge zu kulturellen Sehenswürdigkeiten oder in die Natur gehören häufig zu den umfangreichen Angeboten eines Jugendtreffs.

Die Südstadt-Jugendzentren sind oftmals eine städtische Einrichtung, die von Schulen, Jugendamt oder Kirchen betreut wird. Dementsprechend werden die Kinder und Jugendlichen in einem Jugendzentrum in Köln von geschultem Personal oder Sozialarbeitern betreut. Das Angebot einer Jugendeinrichtung richtet sich in der Regel an Kinder und Jugendliche verschiedener Altersklassen. Neben Freizeitangeboten sind Lernhilfegruppen und offene Gesprächsrunden oder Gespräche unter vier Augen häufig weitere Gesichtspunkte, die die Kölner Jugendzentren anbieten.

Jugendzentren in Köln-Südstadt:  abwechslungsreiches Angebot an Aktivitäten           

Die Südstadt-Jugendzentren sind ideale Treffpunkte für Kinder und Jugendliche, die den Nachmittag nach der Schule sinnvoll mit gleichaltrigen verbringen möchten. Denn in Jugendzentren in der Kölner Südstadt wartet meist ein vielseitiges Angebot aus:

  • Sportaktivitäten
  • Spielspaß
  • Kulturausflüge
  • Freizeitausflüge
  • Filmaufführungen
  • Jugenddisco
  • Jugendevents
  • Nachhilfe
  • Gesprächsrunden

In der Regel liegt der Altersdurchschnitt eines Südstadt-Jugendzentrums zwischen 13 und 18 Jahren. Selbstverständlich gibt es auch Jugendtreffs, die ein Angebot für jüngere Kinder oder junge Erwachsene anbieten. Zu den abwechslungsreichen Freizeitaktivitäten bieten Jugendzentren in der Kölner Südstadt oftmals auch spezielle Events für Jugendliche. Dazu gehören etwa Filmvorführungen, Nachtwanderungen, Jugenddisco, Jugendkarneval, Kulturausflüge und Nachhilfestunden. Des Weiteren haben die pädagogischen Betreuer der Kölner Jugendzentren stets ein offenes Ohr für Jugendliche. So können Sorgen, Ängste und Probleme in offenen Gesprächsrunden oder persönlich unter vier Augen besprochen werden.

Jugendzentren Köln: hier ist jeder willkommen!     

So bunt und vielseitig wie die Einwohner der lebensfrohen Rheinmetropole, so offenherzig sind auch die Jugendcenter in der Südstadt von Köln. Hier ist jeder Jugendliche willkommen, egal welches Geschlecht, welche Klasse oder Nationalität. Insbesondere das Gemeinschaftserlebnis und der Respekt untereinander soll jungen Erwachsenen in dem Südstadt-Jugendzentren nähergebracht werden. So sollen sportliche Wettbewerbe den Teamgeist stärken und Kulturausflüge das Wissen erweitern. In einem Jugendzentrum in Köln sind alle Kinder gleich!

Jugendzentren in Köln: Freunde treffen und kennenlernen       

Ein Treffpunkt für Freunde und Cliquen oder ein Ort, um neue Bekanntschaften oder Freunde für das Leben zu finden: In Südstadt-Jugendzentren wird die wertvolle Freizeit der Kinder nicht einfach planlos verbracht. Sport, Spiel und Spaß in der Gruppe sorgen für mehr Bewegung und Motivation. Nachhilfestunden oder Gesprächsrunden in den Jugendzentren in der Kölner Südstadt sollen zudem das soziale Verhalten und die Entwicklung der Jugendlichen fördern.