Aufgeschnappt: Demo auf dem Chlodwigplatz – Stau auf der Bonner Straße +++ Hobby-Fotografen gesucht +++ Südstadt-Lobby jetzt Bürgerverein +++ Bisschen Wasser für viel Schatten +++ Keine Scheu vor guter Küche – Pottkind eröffnet am 24. Juli +++

Kategorieübersicht

Branchenbuch: Psychologie


Psychologie in Köln – Hilfe in allen Lebenslagen

Psychologie heißt, abgeleitet aus dem altgriechischen, so etwas wie „Seelenkunde“. Es handelt sich um ein wissenschaftliches Fachgebiet, das sich mit menschlichem Verhalten und Erleben beschäftigt. Unter den Begriff Psychologie fallen ganz verschiedene Einzelbereiche wie Verhaltenswissenschaften, Alltagspsychologie oder sogar Tierpsychologie.

Renommierter Studiengang für Psychologie in Köln

Suchen Sie nach Psychologie in Köln, werden Sie vermutlich zuerst auf Seiten der Universität zu Köln treffen. Diese bietet an der humanwissenschaftlichen Fakultät das Studium der Psychologie an. Studierende lernen hier grundlegendes Wissen der verschiedenen psychologischen Teildisziplinen und die Fertigkeiten und Methoden der wissenschaftlichen Psychologie. Die Universität zu Köln wurde bereits 1388 gegründet, im Jahr 2012 bekam Sie den Exzellenzstatus.

Psychologie in Köln ist nicht gleich Psychotherapie

Häufig werden die Begriffe Psychologe und Psychotherapeut verwechselt. Tatsächlich wird nur ein kleiner Teil der Psychologen in Köln auch als Therapeut tätig. Das geht auch gar nicht so ohne weiteres: Denn um eine Psychotherapie anbieten zu dürfen, ist nach dem Studium eine mehrjährige Weiterbildung nötig. Erst dann, dürfen sich Psychologen als Psychologischer Psychotherapeut bezeichnen.

Eheberatung in Köln vom Psychotherapeuten

Hat jemand erfolgreich Psychologie in Köln oder einer anderen Stadt studiert und eine Weiterbildung abgeschlossen, kann er sich mit der Heilung von psychischen Erkrankungen beschäftigen. Dazu gehören unter anderem:

  • Depressionen oder Burnout
  • Abhängigkeiten
  • ADHS
  • Schlafstörungen
  • Essstörungen
  • Psychosen
  • Angsterkrankungen
  • Zwänge

Immer stärker gefragt wird aber auch die Paartherapie. In Zeiten, in denen viele Ehen geschieden werden und Alltagsstress die Beziehung belastet, ist das kaum verwunderlich. Eine Eheberatung in Köln zielt darauf ab, die Kommunikation zwischen den Ehepartnern zu verbessern, so dass Konflikte bewältigt werden können. Eine Eheberatung wird zwar auch von anderen Stellen angeboten, beispielsweise von den Kirchen oder Familienberatungsstellen. Doch kann die Psychologie in Köln weit mehr auf die ursächlichen Probleme eingehen, die hinter einer Ehekrise stecken. In einer Eheberatung lernen Sie idealerweise, durch die Brille des Partners zu sehen, dessen Probleme besser zu verstehen, aber auch Ihre eigenen Wünsche zu äußern.

So finden Sie unter dem Stichwort Psychologie in Köln den richtigen Eheberater

Wenn Sie einen Eheberater suchen, sollten Sie darauf achten, dass der Anbieter als psychologischer Psychotherapeut qualifiziert ist. Er kann dann nicht nur partnerschaftliche Probleme lösen, sondern auch hinterfragen, ob vielleicht bei einem der beiden Partner eine Depression oder andere Ursachen dahinter stecken.

Wichtig ist aber vor allem ihr Bauchgefühl. Beide Partner müssen sich bei dem Therapeuten gut aufgehoben fühlen, sonst hat die Paarberatung keinen Sinn.