Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Das Licht geht wieder an – Neustart in der Leuchte am 17. Dezember +++ Weihnachtsbeleuchtung strahlt mit dem Baum vor St. Severin um die Wette +++ Karussell und Glühen für bessere Welt – Unsere Weihnachtsmärkte sind eröffnet +++ Sofia Papazoglou in der Lutherkirche +++ Licht aus in der Leuchte +++

Kategorieübersicht

Branchenbuch: Ergotherapie


Ergotherapie – auch für gesunde Menschen durchaus sinnvoll

Die Ergotherapie ist ein Fachgebiet aus den medizinischen Heilberufen und unterstützt Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags oder bei scheinbar alltäglichen Aufgaben. Für folgende Menschen ist eine ergotherapeutische Behandlung beispielsweise empfehlenswert:

  • Kinder mit Entwicklungsstörungen
  • Ältere Menschen mit Einschränkungen
  • Psychisch angeschlagene Menschen (Traumata nach Unfällen)
  • Physisch angeschlagene Menschen (Durch Unfälle oder Krankheiten)

Vielfältige Therapiemöglichkeiten

Bei Kindern mit Entwicklungsstörungen, physisch eingeschränkten oder älteren Menschen werden beispielsweise einfache Tätigkeiten wie das Schuhe binden oder sich selbst anziehen erlernt. Dadurch gewinnt die Person ein Stückchen ihrer Freiheit und ist unabhängiger im Alltag. Diese körperlichen und motorischen Einschränkungen können mit Hilfe bestimmter Übungen und koordinierter, sich wiederholender Bewegungsabläufe gelindert oder in manchen Fällen sogar behoben werden.

Bei psychischen Problemen wie Traumata müssen die Ergotherapeuten aus der Südstadt auf einer anderen Ebene arbeiten. Oftmals schränken hier Phobien oder Ängste die Person ein und es wird versucht, diese durch Aufklärung und sanfte Übungen zu minimieren, was in den meisten Fällen auch gelingt. Dabei gibt es auch auf den ersten Blick gesunde Menschen, die eine ergotherapeutische Behandlung in Anspruch nehmen, weil sie beispielsweise nicht mit Geld wirtschaften können oder kaufsüchtig sind. Auch in diesen Fällen wird ein Behandlungskonzept erarbeitet, das es den Menschen ermöglicht, ihre „Gelüste“ zu kontrollieren.

Fortbildungen im Bereich der Ergotherapie in Köln

In Köln gibt es einige Einrichtungen, die Ergotherapeuten ausbilden, wobei ein Quereinstieg ebenso wie eine Ausbildung oder eine Weiterbildung möglich sind. Dabei dauert die Ausbildung normalerweise drei Jahre; bei der Weiterbildung werden frühere Ausbildungen und Studien angerechnet und reduzieren dementsprechend die Ausbildungszeit.

Wer auf das große Geld hofft, ist in diesem Beruf aber falsch. Um ein erfolgreicher Ergotherapeut zu werden, sollten Sie Spaß daran haben, Menschen zu helfen und eine gute Portion Optimismus und Geduld mitbringen. Wenn Sie aber dazu bereit sind, Menschen, insbesondere Minderjährigen, zu helfen, Ihren Alltag selbstständig zu bewältigen, dann könnte dieser Berufszweig genau das Richtige für Sie sein.

Stellenangebote für Ergotherapie in Köln – ein Beruf mit Zukunft?

Der Beruf des Ergotherapeuten ist gerade in Großstädten sehr verbreitet und es finden sich einige Ergotherapeuten in Köln beziehungsweise der Südstadt. In jedem Falle ist diese Arbeit zukunftsträchtig und lockt immer mehr Menschen an, die Ausbildung als Ergotherapeut zu absolvieren. Bei Interesse können Sie sich einfach an das zuständige Jobcenter wenden, da diese oftmals einen sehr guten Überblick über die freien Aus- und Weiterbildungsplätze haben und Ihnen eine bessere Auswahl an Anbietern vorzeigen können.