Aufgeschnappt: In eigener Sache: Nachwuchsjournalisten gesucht! +++ cambio CarSharing ist Sponsor of the Day beim Spiel der Fortuna +++ „The End“ für Lange Tafel am am Sachsenring? +++ Vorgebirgstraße: Übernachtungsstelle öffnet +++ SC Fortuna verliert Trainer +++

Kategorieübersicht

Branchenbuch: Bistro


Bistros in Köln – eine lange Tradition

Bistros existieren bereits seit mehr als 200 Jahren, wobei ihre Entstehung auf Frankreich zurückzuführen ist. Die Bezeichnung „Bistro“ kommt allerdings aus der russischen Sprache und bedeutet so viel wie „schnell“. Heute gehen Historiker davon aus, dass der Begriff während der Kämpfe zwischen Russland und Napoleon entstand.

Die klassischen Bistros boten ursprünglich Getränke an, zu denen es hin und wieder leichtes Fingerfood gab. Später wurde die Getränkekarte durch eine Speisekarte ergänzt, sodass Sie ein Bistro heutzutage nur schwer von einem Café oder Schnellimbiss unterscheiden können.

Französisches Bistro in Köln – entdecken Sie die französischen Spezialitäten

Die Bistros haben sich weltweit mit rasanter Geschwindigkeit ausgebreitet und heutzutage weiß man nahezu in jedem Land, was ein Bistro ist. Bei einem Besuch der Kölner Südstadt werden Ihnen ebenfalls viele Bistros auffallen, wobei die meisten auf französische Exklusivitäten ausgerichtet sind.

Hier finden Sie neben einer großen Auswahl erlesener Weine auch frische Snacks und leichte Gerichte aus der französischen Küche. Oftmals wird die Menükarte durch Feinheiten wie Austern, Schnecken oder Trüffel ergänzt, was dem Lokal ein durchaus gehobenes Ambiente verleiht.

Bistro in Köln – Welche Alternativen gibt es?

Die kleinen Läden zeichnen sich meist durch ein sporadisch eingerichtetes Ambiente aus, was den Charme des 19. Jahrhunderts wieder aufleben lässt. In der Kölner Südstadt wurde diese Tradition weitgehend bewahrt, weswegen die kleinen Lokale über einen ganz individuellen Charme verfügen. Nicht zu verwechseln sind diese mit herkömmlichen Cafés, die meist üppiger dekoriert sind und hauptsächlich Heißgetränke und Gebäck führen.

Falls Sie ein traditionelles Bistro besuchen möchten, sind Sie in der Kölner Südstadt an der richtigen Adresse. Zusätzlich zu den klassisch französischen Bistros finden Sie hier auch die eingedeutschte Variante. Hier werden oftmals unterschiedliche Biere und Aperitifs angeboten. Überzeugen Sie sich selbst von der kulinarischen Vielfalt und besuchen Sie ein Bistro in der Kölner Südstadt.